Die passende Universität für dein Auslandssemester:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.
https://www.ieconline.de/fileadmin/_processed_/d/e/csm_BondUniversity_01_600x450_9794704d05.jpghttps://www.ieconline.de/fileadmin/_processed_/b/e/csm_BomdUnuversity_03_900x297_62fcbda2dd.jpghttps://www.ieconline.de/fileadmin/_processed_/7/1/csm_BondUniversity_02_600x450_7d6124f22e.jpghttps://www.ieconline.de/fileadmin/_processed_/d/9/csm_BondUniversity_04_600x606_3c05adc30f.jpghttps://www.ieconline.de/fileadmin/_processed_/3/e/csm_BondUniversity_05_240x320_376cf88f69.jpg
ICSyyIBd8cYLcd4QgjCWRgjRsisl_5pDMm_iTynJsttw

Studieren an der Bond University

Intensive Lehre verspricht Erfolg: Die Einstiegsgehälter der Bond Absolvent*innen liegen deutlich über dem Landesdurchschnitt.
71%BAföG

Visum

Benötigst du für dein Auslandsstudium an der Bond University in Australien ein Visum? Hier erfährst du mehr zu den Visums- und Einreisebestimmungen für internationale Studierende in Australien.

Für einen Studienaufenthalt von über drei Monaten wird für Australien ein Studierendenvisum benötigt, das bspw. Deutsche und Österreicher*innen bequem online beantragen können. Der Visumsantrag kostet 710 AUD (Stand: 01/2024). Für das Student Visa (Subclass 500) müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden, bspw. muss eine gültige Hochschulzulassung (CoE - Confirmation of Enrollment) einer australischen Hochschule vorliegen - Studierende können es also erst nach einer erfolgreichen Studienbewerbung mit IEC beantragen. Das Visum setzt u.a. bestimmte Sprachkenntnisse (Englisch), ein ausreichendes Finanzpolster und einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz voraus, zudem müssen für die "Genuine Student (GS)^ requirements" eine Reihe von Fragen wahrheitsgetreu beantwortet werden. Des Weiteren muss die Student Declaration bestätigt werden: Diese Erklärung bestätigt, dass jede*r Antragssteller*in versteht, was es bedeutet, ein*e echte*r Student*in zu sein, die Bedingungen fürs Studierendenvisa gelesen und verstanden zu haben und sich zu verpflichten, diese einzuhalten und das Innenministerium zu benachrichtigen, wenn sich Umstände ändern sollten.

Auch mit einem so genannten Working Holiday Visa (Subclass 417 - WHV) ist es an einigen australischen Hochschulen möglich, ein Auslandssemester zu absolvieren, sofern es die Länge von 4 Monaten (genauer: 17 Wochen + 3 Tage) nicht überschreitet. Es kann für 635 AUD (Stand: 01/2024) beantragt werden. Das WHV hat einige Einschränkungen bzw. Bedingungen, die du unbedingt vor der Beantragung lesen solltest, und die du erfüllen musst. So kannst du ein Working Holiday Visum bspw. nur einmal im Leben beantragen und auch nur in einer bestimmten Altersspanne. Falls du also noch einen weiteren Australienaufenthalt ohne Studium planst, kann es ratsam sein, für das Auslandssemester das Studierendenvisum (s.o.) anstelle des WHVs zu beantragen. Details zu den Vorgaben findest du hier. Achtung: Nicht alle australischen Universitäten erlauben ihren Studierenden mit einem WHV am Studienangebot teilzunehmen, sondern verlangen, dass all ihre Studierenden das Student Visa haben.

Ausführliche Hinweise zu verschiedenen Visumstypen findest du hier: https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-finder.

Stichwort "Finanzpolster"
Je nach Studienort, Studiengebühren und antizipierten Lebenshaltungskosten können die Summen unterschiedlich ausfallen. Die australischen Hochschulen haben auf ihren Info-Seiten zum Thema Visum zumeist Hinweise für internationale Studierende, wie hoch diese Summe sein sollte. Zudem haben die australischen Behörden einen Cost of Living Calculator veröffentlicht, mit dem Studierende ihre geschätzten eigenen Ausgaben mit den verschiedenen Preisniveaus einiger australischer Städte vergleichen können.
Im Mai 2024 informierten uns zahlreiche IEC Partnerunis, dass die australische Regierung die Summe, über die man mit einem Student Visa verfügen sollte, von 24.505 AUD auf 29.710 AUD anhebt.

^ Stichwort "Genuine Student (GS) requirements"
Das Erfüllen der GS-Anforderung ist ein wichtiger Schritt im Prozess der Beantragung eines Studierendenvisums: Es muss eine Reihe Fragen beantwortet werden, die den Visa-Entscheidungsträgern Informationen über die Antragsteller*innen und die Gründe für den Wunsch, in Australien zu studieren, geben, und einen Rahmen für die dokumentarischen Nachweise, welche die/der Antragsteller*in zur Unterstützung des Visumsantrags vorlegt, bildet. GS-Fragen erfassen u.a. Einzelheiten zu aktuellen Umständen (einschließlich familiärer, gemeinschaftlicher, beruflicher und wirtschaftlicher Verhältnisse), warum man sich für einen Studiengang entschieden hat, warum Australien als Studienziel gewählt wurde, wie man vom Studium des gewählten Studiengangs profitieren will/wird, Einzelheiten zum Studienverlauf in Australien (falls vorhanden), Gründe für die Beantragung eines Studierendenvisums (wenn mab bereits über ein anderes australisches Visum verfügt).
Weitere Informationen zu den Änderungen finden Sie auf der Website des Innenministeriums.

Arbeiten während des Studiums

Arbeiten während des Studiums

Mit dem Erhalt des Studierendenvisums (Subclass 500) ist es erlaubt, während des Semesters eine bestimmte Stundenanzahl und in den Semesterferien (der vorlesungsfreien Zeit) unbegrenzt zu arbeiten. Es muss lediglich ein Tax File (Steuernummer) beantragt werden.

Studierende mit Student Visa dürfen in Studienphasen (also in der Vorlesungszeit) innerhalb von 14 Tagen bis zu 48 Stunden arbeiten. Sie genießen dabei dieselben Rechte wie alle anderen Arbeitnehmer*innen in Australien.

Arbeiten nach dem Studium

Studierende, die in Australien erfolgreich einen ganzen Studiengang absolviert haben, erlangen das Recht, anschließend eine bestimmte Zeit zum Arbeiten in Australien bleiben zu dürfen (gesonderte Bedingungen können bestehen!) - das sogenannte Post-Study Work Right. Die australische Regierung orientiert sich bei der Dauer des Aufenthalts auf dem sogenannten 'Temporary Graduate Visa" (subclass 485) am aktuellen Bedarf des Arbeitsmarktes und passt die Regeln entsprechend an. Dies können bspw. 2 Jahre für Bachelor- und 3 Jahre für Masterabsolvent*innen sein.


Bitte informiere dich immer auch noch einmal selbst auf den behördlichen Webseiten, um die aktuell gültigen Regularien zu kennen!

Study Australia, eine Informationsplattform der australischen Regierung, hält ebenfalls Hinweise zum Thema Arbeiten vor Ort bereit.