Die passende Universität für dein Auslandssemester:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.
Ckawp_Wc7UEn8cYSkyTU-YsEi81-2IJ5o

Studieren in Großbritannien

IEC's Partneruniversitäten bieten die besten Optionen für ein Auslandsstudium bzw. Auslandssemester in Großbritannien.
Zertifizierung der British Council

Studieren in Großbritannien ist die beste Möglichkeiten für Studierende, die in einem englischsprachigen Land studieren möchten, aber nicht zu weit weg von zuhause sein möchten. Die Universitäten sind hoch angesehen und die Lebenshaltungskosten sind denen in Deutschland ähnlich. Ein Besuch zuhause ist nur einen kurzen und günstigen Flug entfernt, doch eine echte Auslandserfahrung ist Studieren in Großbritannien allemal: sowohl kulturell als auch landschaftlich gibt es viel zu entdecken auf der Insel. Mit IEC kannst du dich unkompliziert für ein Auslandssemester oder einen ganzen Bachelor oder Master in Großbritannien bewerben. Ob England, Schottland oder Wales - hier findest du die passende Universität.

Standorte der IEC Partneruniversitäten in Großbritannien

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir deine Zustimmung für die Einbettung von Mapbox

University of Westminster

Regent St 309 , London, England, Großbritannien

University of Westminster

University of Stirling

, Stirling, Schottland, Großbritannien

University of Stirling

University of Sunderland

Waterworks Road , Sunderland, England, Großbritannien

University of Sunderland

London South Bank University

Borough Road , London, England, Großbritannien

London South Bank University

University of Strathclyde

Richmond Street , Glasgow, Schottland, Großbritannien

University of Strathclyde

Aberystwyth University

Old College, King Street , Aberystwyth , Wales (Cymru), Großbritannien

Aberystwyth University

Hult International Business School London

Russell Square , London, England, Großbritannien

Hult International Business School London

Queen Mary University of London

Mile End Road , London, England, Großbritannien

Queen Mary University of London

University of Southampton

University Road 1, Southampton, England, Großbritannien

University of Southampton

University of Liverpool

Brownlow Hill , Liverpool, England, Großbritannien

University of Liverpool

Bournemouth University

Oxford Road 1-3, Bournemouth, England, Großbritannien

Bournemouth University

University of Sussex

Boiler House Hill , Brighton, England, Großbritannien

University of Sussex

University of Glasgow

, Glasgow, Schottland, Großbritannien

University of Glasgow

Edinburgh Napier University

Sighthill Campus, Sighthill Court , Edinburgh, Schottland, Großbritannien

Edinburgh Napier University

Großbritannien: 14 Universitäten

England

100%BAföG

University of Westminster - London

100%BAföG

University of Sunderland - Sunderland

100%BAföG

University of Southampton - Southampton Russell Group AACSB (Business Accreditation) AMBA (Business Accreditation)

54%BAföG

University of Liverpool - Liverpool Russell Group AACSB (Business Accreditation)

100%BAföG

Bournemouth University - Bournemouth AACSB (Business Accreditation)

65%BAföG

University of Sussex - Brighton AACSB (Business Accreditation) EQUIS (Business Accreditation) AMBA (Business Accreditation)

Schottland

100%BAföG

University of Stirling - Stirling AMBA (Business Accreditation)

100%BAföG

University of Strathclyde - Glasgow AACSB (Business Accreditation) EQUIS (Business Accreditation) AMBA (Business Accreditation)

53%BAföG

University of Glasgow - Glasgow Russell Group EQUIS (Business Accreditation) AMBA (Business Accreditation) AACSB (Business Accreditation)

68%BAföG

Edinburgh Napier University - Edinburgh

Wales (Cymru)

67%BAföG

Aberystwyth University - Aberystwyth

Länderinfos zum Studienland Großbritannien

Fast Facts

Hauptstadt: London
Einwohner: 61.000.000
Größe: 244.820 km²
Währung: Britisches Pfund
Wechselkurs: 1 GBP = 1.1623 EUR (Stand: 03.12.2022)
Amtssprache: Englisch (de facto); amtlich regional Kornisch, Irisch, Manx, Schottisch-Gälisch, Scots, Ulster Scots und Walisisch (Kymrisch)
Semesterstart: September, Januar

Das Vereinigte Königreich (UK)

umfasst Großbritannien (England, Schottland und Wales) und Nordirland. Die Inseln haben in vielerlei Hinsicht einen ganz eigenen Charme. Die keltischen und angelsächsischen Traditionen spiegeln sich in Spuren und Bauwerken alter Zeiten wider, die zusammen mit dem rauen Wetter und schroffen Landschaften eine sehr spezielle und mitunter geheimnisvolle Atmosphäre kreieren. Trotz der Nähe zu Deutschland unterscheidet sich das Leben auf der Insel doch von dem auf dem Festland. Nicht zuletzt sagt man den Brit*innen nach, dass sie alles auf ihre ganz eigene Weise machen. Man fährt auf der linken Straßenseite und die Engländer bestanden während der EU Mitgliedschaft auf ihr Britisches Pfund als Zahlungsmittel. Wer etwas Neues erleben möchte, Europa aber nicht verlassen will, ist hier genau richtig.

Großbritannien: Ein vielfältiges Studienland

Das Heimatland der Industrialisierung punktet heute wirtschaftlich vor allem mit der Finanz- und Handelsmetropole London als Hauptstadt. Aber auch die britische Gesellschaft ändert sich: Besonders die Zuwander*innen aus den einstigen Kolonialgebieten des indischen Subkontinents, Afrikas und der Karibik bereichern heute die kulturelle Landschaft. Das Vereinigte Königreich gehört seit langem zu den führenden Nationen in der Weiterentwicklung von Wissenschaft und Technologie. Das spiegelt sich auch im vielfältigen, traditionsreichen und international angesehenen Hochschulsystem wider.

Bildungssystem in Großbritannien

Das Vereinigte Königreich gehört seit langem zu den führenden Nationen in der Weiterentwicklung von Wissenschaft und Technologie. Bis zu einem Bachelor-Abschluss benötigt man in der Regel drei Jahre, während das Master-Studium innerhalb von ein bis zwei Jahren abgeschlossen werden kann. Die zahlreichen exzellenten Forschungseinrichtungen ziehen sowohl internationale Studierende für erste berufsqualifizierende Abschlüsse als auch angehende Doktorand*innen nach Großbritannien. Die IEC Partneruniversitäten bieten auf aufgrund ihrer Lage und ihrer Ausrichtung individuelle Wahlmöglichkeiten und bieten qualitativ ausgezeichnete Lehre.

Britische Elite-Universitäten: Russell Group

Zu den IEC Partneruniversitäten zählen auch vier Mitglieder der Russell Group, einem Zusammenschluss der führenden britischen Hochschulen: Queen Mary University of London, University of Liverpool, University of Southampton und University of Glasgow.

Auslandssemester in Großbritannien

Ein Auslandsemester kannst du an zahlreichen Universitäten in den unterschiedlichsten Gegenden Großbritanniens machen. Ob du Metropolen-Flair in London an der University of Westminster erleben möchtest, das wunderschöne Schottland an der University of Stirling erkunden willst oder es dich nach Wales an die Aberystwyth University zieht – bei den von IEC vertretenen Hochschulen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem hast du nicht nur bei der Standortwahl zahlreiche Optionen, auch die Kurswahl an den IEC Partneruniversitäten ist breitgefächert. Ein weiterer Vorteil ist die Nähe zu Deutschland.

Semesterzeiten in Großbritannien

Semesterbeginn ist im September/Oktober; einige Fachrichtungen beginnen auch im Januar/Februar.

Kosten für ein Auslandssemester in Großbritannien

Die Höhe der Studiengebühren in Großbritannien ist von Universität zu Universität sehr unterschiedlich und seit dem Brexit für EU-Bürger*innen leider nicht mehr vergünstigt. Generell kannst du mit Tuition Fees zwischen 4.000 EUR und 10.500 EUR pro Semester rechnen. Auch die Lebenshaltungskosten variieren stark zwischen den einzelnen Ländern beziehungsweise Städten. Insbesondere London zählt zu den teureren Regionen während beispielsweise Glasgow, wo die University of Glasgow liegt, eine günstigere Studierendenstadt ist. Im Durchschnitt sind die anfallenden Kosten für Studierende in Großbritannien höher als in Deutschland.

Krankenversicherung für Studierende in Großbritannien

Durch den Brexit ändern sich manche Bestimmungen beim Thema Krankenversicherung. Schlagwort: "Immigration Health Surcharge"

TB Certificate

Studierende, die länger als 6 Monate in Großbritannien studieren wollen, müssen ein sogenanntes "TB Certificate" vorweisen, wenn sie zuvor über 6 Monate in bestimmten Ländern verbracht haben.
Offizielle Hinweise der Behörden: https://www.gov.uk/tb-test-visa/countries-where-you-need-a-tb-test-to-enter-the-uk 

Finanzierung für ein Auslandsstudium in Großbritannien

Eine gute Möglichkeit, ein Auslandssemester in Großbritannien (England, Schottland, Wales) zu finanzieren, stellt das Auslands-BAföG dar. Auslandssemester werden vom BAföG-Amt gefördert, ganze Abschlüsse seit dem Brexit leider nicht mehr.

Mit Auslands-BAföG nach Großbritannien 

Um Auslands-BAföG für Großbritannien zu beantragen, wende dich bitte an folgendes Auslands-BAföG-Amt:

Studierendenwerk Region Hannover
Amt für Ausbildungsförderung
[email protected]
http://www.bafoeg-region-hannover.de

Zuschüsse für Studiengebühren und mehr

Im Gegensatz zu vielen Stipendien in das vom Staat vergebene Auslands-BAföG nicht leistungsbezogen. Entscheidend für eine BAföG-Finanzierung sind die Einkommensverhältnisse, das heißt, die Vergabe des Auslands-BAföG bemisst sich am Vermögen eines*r Studierenden sowie dem Einkommen der Eltern. Für die Studiengebühren eines Auslandssemesters in Großbritannien werden Beträge bis maximal 5.600 Euro gezahlt. Da diese Förderung als Vollzuschuss erfolgt und kein Bestandteil des Darlehens ist, müssen geförderte Studierende diese Summe nicht zurückzahlen. Des Weiteren gibt es Reisekostenzuschüsse bis zu 500 Euro und auch die Auslandskrankenversicherung wird teilgefördert: zur Hälfte als Darlehen, zur Hälfte als Zuschuss. 

FAQ zum Auslandsstudium in Großbritannien

Wo ist ein Auslandssemester in Großbritannien möglich?

Ein Auslandsemester kannst du an zahlreichen Universitäten in den unterschiedlichsten Gegenden Großbritanniens machen. Ob du Metropolen-Flair in London an der University of Westminster erleben möchtest, das wunderschöne Schottland an der University of Stirling erkunden willst oder es dich nach Wales an die Aberystwyth University zieht – bei den von IEC vertretenen Hochschulen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem hast du nicht nur bei der Standortwahl zahlreiche Optionen, auch die Kurswahl an den IEC Partneruniversitäten ist breitgefächert.

Wie lange dauert ein Semester in Großbritannien?

Ein Semester zieht sich in Großbritannien üblicherweise über einen Zeitraum von 15 bis 17 Wochen. Die Semester starten gewöhnlich im September/ Oktober und Januar/Februar. Im Anschluss an die zwei aufeinander folgenden Semester beginnen im Mai die Semesterferien. Diese so genannte Summer Vacation endet zu Beginn des neuen Semesters im September. Es gibt aber auch einige Universitäten in Großbritannien, wie zum Beispiel die Edinburgh Napier University, welche sich nach einem Trimester System richten.

Wie viel kostet ein Auslandssemester in Großbritannien?

Die Höhe der Studiengebühren in Großbritannien ist von Universität zu Universität sehr unterschiedlich. Generell kannst du mit Tuition Fees zwischen 4.000 EUR und 10.500 EUR pro Semester rechnen. Auch die Lebenshaltungskosten variieren stark zwischen den einzelnen Ländern beziehungsweise Städten. Insbesondere London zählt zu den teureren Regionen während beispielsweise Glasgow, wo die University of Glasgow liegt, eine günstigere Studierendenstadt ist. Im Durchschnitt sind die anfallenden Kosten für Studierende in Großbritannien höher als in Deutschland.

Welche Stipendien gibt es für das Studieren in Großbritannien?

Für einen Studienaufenthalt in Großbritannien kommen verschiedene Stipendien in Betracht. Du kannst dich zum Beispiel beim DAAD oder der Hochschule deiner Wahl auf ein Stipendium bewerben. Außerdem gibt es zahlreiche private und staatliche Stiftungen, die Stipendien vergeben. Informieren kannst du dich über diese zum Beispiel bei MyStipendium.de. Es lohnt sich auch, Auslands-BAföG oder Bildungskredite in Betracht zu ziehen.

Was ist die Russell Group?

Die Russell Group setzt sich zusammen aus den 24 führenden Universitäten Großbritanniens, so zum Beispiel die Queen Mary University of London, die University of Liverpool, die University of Southampton und die University of Glasgow. Die zu dem Verbund zählenden Universitäten zeichnen sich vor allem aus durch: herausragende Forschungsarbeit, erstklassige Lehr- und Lernangebote und enge Verbindungen zu lokalen und nationalen Unternehmen sowie dem öffentlichen Sektor.

Wo kann ich mein Bachelor Studium in Großbritannien machen?

Ein Bachelorstudium ist über IEC an den folgenden Universitäten in Großbritannien möglich: University of Sunderland, University of Glasgow, Edinburgh Napier University und an der Hult International Business School. Üblicherweise zieht sich ein Bachelorstudium über drei Jahre, und alle Universitäten überzeugen durch Qualität der Lehre und ihre attraktiven Standorte. Seit dem Brexit sind die Studiengebühren für ein gesamtes Bachelorstudium für internationale Studierende in Großbritannien allerdings deutlich gestiegen.

Wo kann ich mein Master Studium in Großbritannien machen?

Deinen Master kannst du fast überall in Großbritannien absolvieren. Mit IEC kannst du dich zwischen 13 international renommierten Universitäten in allen Regionen der Insel entscheiden. Mit der University of Sussex würdest du dich zum Beispiel für eine sehr gute Universität in Brighton an der Südküste Englands entscheiden, an der University of Westminster findest du ein vielfältiges Angebot an Masterstudiengängen im Zentrum Londons und an der University of Glasgow könntest du ganz eintauchen in eine spannende Studierendenstadt in Schottland. Die Vorteile eines Masterstudiums in Großbritannien sind: Du kannst dein Studium bereits innerhalb eines Jahres beenden und kannst von der Möglichkeit profitieren, deine Englischkenntnisse zu perfektionieren.

Wo kann ich in England einen MBA machen?

In England werden an vielen Universitäten MBA Programme angeboten, so zum Beispiel der University of Westminster in London oder der University of Liverpool in Liverpool. Grund dafür ist vor allem die wirtschaftliche Relevanz des Landes und insbesondere der Landeshauptstadt London. Der Studienbeginn für den MBA in England ist meist im Januar oder September und die Studiengebühren liegen zwischen 16.000 GBP und 32.000 GBP. Es gibt außerdem auch Universitäten in Schottland, die den Master of Business Administration anbieten.

Welche Krankenversicherung muss ich für Großbritannien haben?

Bei einem Studienaufenthalt von weniger als sechs Monaten kannst du in Großbritannien von deiner europäischen elektronischen Gesundheitskarte Gebrauch machen. Es ist jedoch trotzdem empfehlenswert, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Studierende, die länger als sechs Monate in Großbritannien studieren wollen, müssen jährlich die sogenannte Immigration Health Surcharge zahlen, um Zugang zum National Health Service (NHS) zu erhalten.

Informationen zu Regularien aufgrund der Corona-Pandemie bei der Einreise und dem Aufenthalt in Großbritannien, findest du bei den zuständigen Britischen Vertretungen in Deutschland.

Kann ich mir die Kurse vom Auslandssemester in Großbritannien anrechnen lassen?

Grundsätzlich ist es möglich, deine Kurse vom Auslandssemester in Großbritannien für dein Studium an deiner Heimathochschule anrechnen zu lassen. Allerdings sollte die Kursanerkennung vorab gut vorbereitet werden, damit du nach deiner Auslandszeit nicht negativ überrascht wirst. Grundsätzlich gilt: Sobald du deine Studienfächer für den Aufenthalt ausgewählt hast, besprich dich mit der zuständigen Person an deiner Heimathochschule, z.B. der/dem Fachbereichskoordinator*in / Professor*in / Prüfungsamt / Akad. Auslandsamt und schließe ein Learning Agreement vor dem Auslandsaufenthalt ab. Nach dem Auslandsstudium kannst du dann den Anerkennungsantrag stellen. Gut zu wissen: An den Universitäten in Großbritannien erhältst du für jeden Kurs in der Regel 10 Credits (5 ECTS Punkte) oder 20 Credits (10 ECTS Punkte).

Kann ich ohne Abitur in Großbritannien studieren?

Ein Studium ohne Abitur ist in Großbritannien über Pathway-Programme möglich. Einige britische Universitäten bieten in Zusammenarbeit mit dem Bildungsanbieter Navitas alternative Hochschulzugänge an, sodass auch Schüler*innen mit Fachabitur oder einem Real- oder Hauptschulabschluss studieren können. So zum Beispiel am ARU College oder dem Birmingham City University International College. Im Rahmen der Pathway-Programme von Navitas absolvieren Studierende zunächst ein oder zwei Grundlagensemester und das erste Bachelorjahr am Pathway-College ihrer gewählten Universität. Danach erfolgt ein fließender Übergang an die zugehörige Universität, an welcher dann der vollwertige Bachelorabschluss erworben werden kann.

Wo kann ich in Großbritannien wohnen?

Die meisten britischen Universitäten bieten Zimmer on-campus an. In den Uni-eigenen Studierendenwohnheimen können Studierende meist günstig und nah an Hörsälen wohnen. Außerdem hast du dort die Möglichkeit, schnell Anschluss zu finden. Viele Studierende suchen sich aber auch eine eigene Wohnung oder ein WG-Zimmer. Eine Unterkunft kannst du mit Hilfe der Wohnungsvermittlung der britischen Universität, Facebook Gruppen, Social Media und diversen Webseiten finden.