Gesundheit

Ein Auslandsaufenthalt eröffnet Medizinern im Studium vielfältige Perspektiven: fachlich und persönlich.

Medizin ist die Menschheitswissenschaft schlechthin. Deshalb gibt es vielfältige Gründe während des Medizinstudiums ein Auslandssemester einzulegen oder gar einen Abschluss im Ausland anzustreben. Der beste Grund für ein Studium im Ausland ist natürlich die Expertise einer Universität. Wer eine Tätigkeit in der medizinischen Forschung anstrebt, wird die Vorteile internationaler Vernetzung und die Hebung der eigenen Fremdsprachenkompetenz ohnehin zu schätzen wissen, die ein Studienaufenthalt im Ausland mit sich bringt.

Ein anderer Blickwinkel auf die Medizin durch Auslandsstudium

Ein Auslandsstudium dient auch der Erweiterung des eigenen kulturellen Horizonts. Und da können angehende Ärztinnen und Ärzte bei einem Auslandsstudium viele Denkanstöße bekommen. Denn so global die Medizin ist: Der Umgang mit Krankheit und die Formen der Kommunikation zwischen Arzt und Patient sind stark kulturell geprägt. Hier ermöglicht ein Medizinstudium im Ausland neue Perspektiven.

Medizin und Gesundheitswissenschaften

Die Wahlmöglichkeiten für Medizinstudierende, die ein Auslandssemester absolvieren möchten, sind weniger groß als in anderen Fachbereichen. Das liegt daran, das natürlich auch in anderen Ländern die Ressourcen insbesondere in den klinischen Fächern beschränkt sind. Breiter ist das Angebot im Bereich Gesundheitswissenschaften. Für eine nähere Beratung hierfür kontaktieren Sie das IEC Beratungsteam:
BERATUNGSANFRAGE

Die richtige Universität finden

Mit IEC haben Studierende als Freemover Zugang zu Medizin-Studiengängen in Kanada, Großbritannien, der Türkei und Australien. Mit der IEC Universitätssuche können Sie die Universitäten finden, die ein Studium in Medizin bzw. Gesundheitswissenschaften anbieten:
Zur Universitätssuche

Umfassende Studien-Möglichkeiten in Großbritannien

In Großbritannien können deutsche Studierende auch ein komplettes Studium mit Auslands-BAföG finanzieren und haben unbeschränkten Zugang zum Arbeitsmarkt. Zu den britischen Universitäten, die auch ein Auslandssemester in Medizin ermöglichen, gehört die University of Hull. Am renommierten King's College London kann man sowohl im Auslandssemester wie für einen Abschluss in unterschiedliche medizinische Fachrichtungen Einblick bekommen, darunter Biomedizin. Eine große Auswahl praktisch orientierter Abschlüsse bietet die Sheffield Hallam University im Master. Wen es weniger in die medizinische Anwendung zieht, findet mit dem Master of Medicine Management an der University of Sunderland eine interessante Alternative.

Von Nursery bis Public Health Management an Universitäten weltweit.

Pflegeberufe an Universitäten lernen

Eine Alternative für Medizin-Studierende stellen Kurse in Health, Public Health und benachbarten Fächern dar, um sein persönliches Profil während eines Auslandssemester zu erweitern. Die Ausbildung von Pflegepersonal ist in diesen Ländern ebenfalls an den Universitäten beheimatet. Ob Nursery oder Midwifery: Hier kann man sich in den angelsächsischen Ländern für eine praktisch orientierte Tätigkeit im medizinischen Sektor auf hohem Niveau ausbilden lassen. Das gilt sowohl für die USA und Kanada wie für Australien und Neuseeland.

Gesundheitswissenschaften weltweit studieren

Englischsprachige Masterstudiengänge in Health Sciences können Sie auchin Spanien studieren, wie etwa Human Molecular Pathology und außergewöhnliche Spezialisierungen wie High Performance Sport (Strength and Conditioning). In Spanien gelten natürlich ebenfalls die günstigen Förderbindungen des Auslands-BAföG.

Wer sich für kulturell bedingte Unterschiede im Gesundheitswesen interessiert, kann z.B. im Bachelor während eines Auslandssemester an Chinas renommierter Fudan University einen Kurs in Culture & Health belegen. Public Health steht auch beim sino-britischen Vorzeigeprojekt, der Xi'an Jiaotong - Liverpool University, auf dem Lehrplan.

In Kuala Lumpur bietet die australische Monash University Malaysia, eine der besten Universitäten des 5. Kontinents, ebenfalls medizinische und medizinnahe Fächer. Dazu gehören u.a. Medical Science, Medical Bioscience und Health Science.

Das richtige Auslandsstudium wählen

Wählen Sie zwischen diesen vielen Möglichkeiten des Auslandsstudiums im Bereich Medizin und Gesundheit aus und kontaktieren sie zur individuellen Beratung gerne das IEC Beratungsteam:
BERATUNGSANFRAGE