Freemover USA

Als Freemover in den USA studieren

Als Freemover in die USA
Als Freemover in die USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind jedes Jahr Ziel vieler Studierenden auf der Suche nach einem Studium oder Semester im Ausland. Freemover finden in den USA eine exzellente Wissenschaftslandschaft und für jeden Geschmack den idealen Wohn-  und Studienort.

Beratungsanfrage

Im Grunde genommen gibt es nur zwei Wege, um ein Studium im Ausland zu absolvieren. Sie können entweder über die akademischen Auslandsämter der Heimatuniversität in die Vereinigten Staaten gehen – dabei haben Sie aber nur die Wahl zwischen den verschiedenen Partnerhochschulen Ihrer Universität. Oder Sie gehen als Freemover in die USA. Das hat den Vorteil, dass Sie die freie Wahl zwischen allen US-amerikanischen Universitäten haben. So können Sie Ihre berufliche und persönliche Weiterbildung am besten Ihren Vorstellungen anpassen. Als Freemover in die USA zu gehen ist natürlich etwas aufwändiger, aber dafür maßgeschneidert.

Als Freemover gelten alle Studierenden, die sich unabhängig von Uni-Partnerschaften oder dem Erasmus-Programm für ein Auslandssemester in den USA bewerben.

Freie Kurswahl und Anerkennung der Studienleistungen

Ein weiterer Vorteil eines Auslandssemester als Freemover in den USA ist die freie Fächerwahl. Theoretisch steht es Ihnen frei, jede Vorlesung zu besuchen, die Sie interessiert. Es ist natürlich wesentlich sinnvoller, Ihre Studien in den USA an Ihren Studiengang in Deutschland anzupassen – verpflichtet sind Sie jedoch nicht. 

Damit Sie als Freemover in den USA auch Studienleistungen anerkannt bekommen, sollten Sie bereits in der Organisationsphase schauen, ob Sie die gewünschten Kurse an der US-amerikanischen Universität hier in Deutschland angerechnet bekommen. Das funktioniert am besten mithilfe eines Learning Agreements zwischen Ihnen und Ihrer Heimatuniversität. Ein Learning Agreement dokumentiert, welche Studienleistungen mit wievielen Credit Points in Deutschland anerkannt werden.

Kosten für Freemover

Im Gegensatz zu einem Auslandsaufenthalt über die Akademischen Auslandsämter müssen Sie als Freemover die jeweils anfallenden Studiengebühren entrichten. Es gibt einiges an Möglichkeiten, diese Kosten zu finanzieren, sei es über Auslands-BAföG, einen Studienkredit oder vereinzelt auch über ein Stipendium.

Freemover in den USA können Auslands-BAföG in Anspruch nehmen. Das gilt auch für Freemover, die in Deutschland kein Inlands-BAföG erhalten. Unter Umständen haben Sie dennoch die Möglichkeit, die staatliche Förderung für Ihr Auslandsstudium zu erhalten. Welche Förderung oder Unterstützung in Frage kommt, besprechen Sie am besten mit einem unserer Berater. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Warum mit IEC als Freemover in die USA?

Als Freemover gibt es bereits im Vorfeld einiges zu beachten, organisatorisch und bürokratisch. Fehlen Unterlagen oder werden wichtige Anträge übersehen, kann das dazu führen, dass es nicht zur Einschreibung kommt. Die IEC Studienberatung schreibt jedes Jahr mehr als 1.400 Studenten an ausländischen Universitäten ein und ist somit bestens vertraut mit den Fallstricken der Studienbewerbung.  IEC vertritt viele Partneruniversitäten in den USA, die Sie als Freemover auswählen können - ob Elite-Universität in New York City, familiäres College im mittleren Westen oder Mega-Uni im sonnigen Kalifornien, hier findet jede/r die passende Universität. Wir unterstützen Sie in allen Schritten der Auswahl und Bewerbung, kostenlos und professionell.

Über IEC eingereichte Studienbewerbungen führen in mehr als 98% der Fälle zu erfolgreichen Einschreibungen. Nutzen Sie diesen Vorteil und studieren Sie mit unserer Hilfe als Freemover an Ihrer US-amerikanischen Wunschuniversität.  

BERATUNGSTERMIN VEREINBAREN

Hier einige IEC Partneruniversitäten in den USA:

99%BAföG

Carson, Kalifornien, USA California State University, Dominguez Hills - Carson

60%BAföG

Honolulu, Hawai'i, USA Hawai'i Pacific University - Honolulu

74%BAföG

San Diego, Kalifornien, USA San Diego State University - San Diego AACSB (Business Accreditation) AACSB (Business Accreditation) , USA

85%BAföG

Long Beach, Kalifornien, USA California State University, Long Beach - Long Beach AACSB (Business Accreditation) AACSB (Business Accreditation) , USA

94%BAföG

Camarillo, Kalifornien, USA California State University, Channel Islands - Camarillo

24%BAföG

New York, New York, USA Columbia University - New York Ivy League Ivy League , USA AACSB (Business Accreditation) AACSB (Business Accreditation) , USA Nobelpreisträger (81)

65%BAföG

San Diego, Kalifornien, USA Alliant International University - San Diego

78%BAföG

San José, Kalifornien, USA San José State University - San José AACSB (Business Accreditation) AACSB (Business Accreditation) , USA

47%BAföG

East Lansing, Michigan, USA Michigan State University - East Lansing AACSB (Business Accreditation) AACSB (Business Accreditation) , USA AMBA (Business Accreditation) AMBA (Business Accreditation) EQUIS (Business Accreditation) EQUIS (Business Accreditation) Nobelpreisträger (1)

94%BAföG

San Marcos, Kalifornien, USA California State University, San Marcos - San Marcos AACSB (Business Accreditation) AACSB (Business Accreditation) , USA