Erfahrungsbericht: Anika Schorlemmer

Anika Schorlemmer
„If you want something you never had you have to do something you've never done“

###image-2###

Meine Zeit an der CSUDH war unglaublich! So ein Auslandssemester bringt einen sehr viel weiter, nicht nur in der Sprache, sondern auch in der Selbständigkeit, dem Selbstbewusstsein und der Fähigkeit, Probleme zu lösen. Ich habe sehr viel gesehen, in LA selbst, San Diego, Santa Barbara, San Francisco, Las Vegas, Palm Springs, Riverside...Natürlich ist nicht nur Zeit zum Sightseeing, sondern man muss auch für die Uni lernen, aber je nach Fach ist das echt machbar, und dazu noch super interessant! Ich habe tolle Freunde gefunden aus Deutschland, den USA, Frankreich, Japan...und werde auf jeden Fall mit ihnen in Kontakt bleiben und sie hoffentlich in ein paar Jahren wieder besuchen kommen. Und ich habe gemerkt, dass viele Dinge, vor denen ich Angst hatte, gar nicht so schlimm sind, wenn man sie erst einmal tut. Autofahren in den USA zum Beispiel, oder komplett ohne jemanden zu kennen am anderen Ende der Welt zu leben. Es geht, und ich hoffe, wenn ihr das hier lest, traut ihr es euch auch. So eine Erfahrung ist unbezahlbar.

Mehr könnt ihr auch in meinem Blog zu meiner Zeit als IEC Ambassador erfahren.