< zurück zum Blog von Diana Niederberger
< zurück zum Universitätsprofil: The University of Winnipeg

California

Und schon ist die erste Woche in Kalifornien vorbei und es bleiben nur noch wenige Tage in den USA bevor ich wieder nach Deutschland fliege. 


In den letzten Tagen war wirklich viel los. Nachdem ich am Samstag recht spät am Abend im Hostel in Los Angeles angekommen war, stellte sich am nächsten Morgen heraus, dass die Person, die im Bett unter mir geschlafen hatte auch aus Deutschland kam. 

Später lernte ich dann noch zwei Rumäninnen und einen Australier kennen. Sie konnten mich dann auch dazu überzeugen abends mit ein paar Leuten aus dem Hostel wegzugehen. So konnte ich schnell Anschluss finden und die Zeit wurde nicht langweilig.


Am nächsten Tag habe ich mit meinem Mietauto ein bisschen die Umgebung erkundet, während die Anderen am Santa Monica Beach waren. Abends haben wir uns dann wieder getroffen und Downtown erkundet. LA ist wirklich sehr beeindruckend, vor Allem das Zusammenspiel der Berge und des Meeres. 

Der Strand

Am darauf folgenden Tag war ich in der bekannten Conan O'Brien Show, die mir sehr gut gefallen hat. Überrascht war ich von der Größe des Studios  ich habe mir alles größer vorgestellt, als es tatsächlich war. Durch den Besuch bei Conan stieg meine Neugier auf die Warner Brothers Studios. Besonders beeindruckend fand ich die vielen Hallen, die die ganzen Studios und Sets beinhalten. Des Weiteren sind die Filmsets im Freien auch sehr beeindruckend.

Conan - Das Studio

Warner Brothers Filmset

Da ich in meiner Zeit in Kanada schon einen besonderen Gefallen an Escape Rooms gefunden habe, haben wir auch in Los Angeles einen besucht. Dieses Mal ging es darum die Seelen der Kinder zu retten, um nicht selbst vom Fluch befallen zu werden. Natürlich haben wir es wieder geschafft kurz vor knapp zu entkommen. Ich kann es wirklich jedem empfehlen! 

Die Zeit in Los Angeles verging wirklich schnell und ich habe wieder jede Menge neue Eindrücke gesammelt. Ich habe viele Bekanntschaften geschlossen und wir waren uns alle einig, dass wir diese jeden Fall aufrechterhalten möchten. Deshalb habe ich schon mit den Rumäninnen ausgemacht, dass wir in den nächsten Jahren zusammen nach Australien fliegen werden. 

Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es für mich weiter nach San Diego, wo ich mich mit einer bekannten aus Los Angeles treffen werde. Ich bin gespannt was mich dort erwarten wird.

Diana Niederberger zuletzt bearbeitet am 11.12.2017