< zurück zum Blog von Nadine Butke
< zurück zum Universitätsprofil: University of Victoria

Mount Manuel Quimper

Nachdem es im letzten Blogpost um das Thema Unisystem ging, erzähle ich heute ein bisschen etwas über die Wochenenden, die viele hier zum Beispiel fürs Wandern gehen nutzen. Für den ein oder anderen klingt das vielleicht recht langweilig, aber ich denke so gut wie jeder der sich für ein Auslandssemester in Victoria entscheidet, tut das unter anderem deshalb, um Zeit in der Natur zu verbringen. Glücklicherweise gibt es hier auf Vancouver Island so viele Berge und Hiking Trails, dass man für Monate lang mehr als gut versorgt ist.

Letztes Wochenende bin ich mit ein paar Kommilitonen zu einem Trail gefahren, der anderthalb Stunden von Victoria entfernt, in einem Ort namens Sooke liegt. Das Wetter war ideal zum wandern, da es die ganze Zeit über trocken und weder zu warm, noch zu kalt war. Wir haben uns für eine Strecke zum Mount Manuel Quimper entschieden und waren mit ein paar kleinen Änderungen in der Route 11,5 Kilometer unterwegs. Was mir an dieser Strecke besonders gefallen hat, war definitiv die Abwechslung. Zeitweise sind wir auf einem ganz normalen Weg gelaufen, mal durch schmale Trampelpfade im Wald oder auch auf Steinfelsen. Angeblich soll es in dem Gebiet auch Bären geben, wir haben allerdings (leider?) keinen gesehen. Einige der Trails sind auch mit Mountainbikes befahrbar, wobei ich davor echt Respekt hätte, da die Wege teilweise schon recht steil und verwurzelt sind. 

Das Highlight der Wanderung war definitiv die Aussicht. Die Tannen, das Meer und die Berge im Hintergrund sehen in Kombination zueinander so richtig schön klischeehaft kanadisch aus, dazu hat der Fire-Tower natürlich perfekt ins Bild gepasst. Obwohl ich regelmäßig trainiere, habe ich vom Hike sogar ein bisschen Muskelkater bekommen, aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt.

Nächsten Montag ist hier in Kanada Thanksgiving und es finden daher keine Vorlesungen statt. Das verlängerte Wochenende werde ich mit zwei Freundinnen in Vancouver verbringen, dazu wird es dann auf alle Fälle wieder einen etwas längeren Blogpost geben. :) Bis dann!

Nadine Butke zuletzt bearbeitet am 03.10.2018