Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

The University of Winnipeg: Überraschungen in den Weiten Kanadas

Top Destination für Ihr Auslandssemester im Bachelor? Manchmal sind sich die Locals und die Fachwelt einig, sagt Ashley Dunlop, Director Student Recruitment der University of Winnipeg. Die Metropole Zentral-Kanadas wird von National Geographic, der Vogue und der New York Times zu den interessantesten Reisezielen des Planeten gezählt und befindet sich dabei in exklusiver Gesellschaft mit Orten wie New York City oder den Seychellen.

The University of Winnipeg
The University of Winnipeg: stattliches Hauptgebäude

Orientieren wir uns zuerst geografisch: Winnipeg liegt ungefähr in der Mitte Nordamerikas, auf halbem Wege zwischen Ost- und Westküste und etwas nördlich der US-amerikanischen Grenze. Menschen siedelten hier seit prähistorischen Zeiten. Der Bau der Eisenbahn im 19. Jahrhundert ließ die Hauptstadt der Provinz Manitoba zu einer Großstadt werden. Wasser ist ein bestimmendes Element der Region und darauf weißt auch der Name der Stadt hin. Bekannt über die Grenzen Kanadas hinaus wurde er aber durch eine Kindergeschichte, die vom kleinen Bären Winnie-the-Pooh.

von Krazytea (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons
Exchange District heißt der In-Bezirk von Winnipeg mit schönen Altbauten und Street Art.

Alte Stadt mit jungem Leben

Mitten in der Stadt ist die University of Winnipeg zu Hause. Ihr historisches Hauptgebäude wurde ganz im Stil der aufstrebenden Großstadt vor rund 100 Jahren errichtet. Davon zeugt auch die besterhaltene zusammenhängende Altstadt Nordamerikas, der Exchange Dictrict, der sich über 30 Blocks erstreckt. Hier bieten heute Galerien, Restaurants und Clubs ein abwechslungsreiches, großstädtisches Leben. Alles ist leicht zu erreichen, denn drei kostenlose Buslinien, genannt Downtown Spirit, vernetzen die Innenstadt. Verschiedene Parks prägen das Stadtbild. Dazu zählt der Central Park, der im Sommer auch zum Veranstaltungsort wird.

Manitoba Electronic Music Exhibition
Fun bei der Manitoba Electronic Music ExhibitionVon Ccyyrree - Eigenes Werk, CC0,

Musikfestivals und Shopping

Den kurzen Sommer nutzt man in Winnipeg für zahlreiche Veranstaltungen im Freien. Musikfestivals stehen hoch im Kurs wie das bekannte Winnipeg Folk Festival. Aber auch Freunde elektronischer Klänge kommen auf Open Air Bühnen bei der Manitoba Electronic Music Exhibition zu ihrem Glück. Ob Theater oder große Sportveranstaltungen: In Winnipeg muss man auf nichts verzichten. Das gilt auch für Shopping-Touren. Große Malls kommen hier im kalten Winter des kanadischen Herzlandes voll zur Geltung. Doch in der Innenstadt locken auch zahlreiche Boutiquen mit internationalem Chic wie z. B. in der Boutique Anya oder Modedesign für Männer und Frauen eines lokalen Fashinonistas, Lennard Taylor. Bei Cree-ations wiederum findet man Kunst und Handwerk der Cree, die zu Kanadas First Nations zählen.

Dass man im schneereichen Winter nicht auf Outdoor-Aktivitäten in der Stadt verzichten muss, begeisterte nicht nur den Reporter der New York Times. Über vier Meilen misst eine Eislauf-Strecke entlang der Flüsse Assiniboine und Red River. Sie wird gehegt und gepflegt, sodass man sicher durch die Kälte Schlittschuhlaufen kann. Ein besonderes Projekt sind Wärmehütten, die jedes Jahr aufs Neue entworfen werden. Dort kann man sich aufwärmen und in Kunst eintauchen, denn internationale Künstler und Designer lassen sich immer wieder Überraschendes einfallen, sodass der Eislaufpfad zur Kulturmeile mutiert.

von Shahnoor Habib Munmun (Eigenes Werk) [CC BY 3.0 )], via Wikimedia Commons
Assiniboine River in Winnipeg

Natur pur in der Prärie

Wer jetzt genügend Stadtleben studiert hat, kann die Freizeit seines Auslandssemesters natürlich auch in der freien Natur verbringen. In der Prärie rund um Winnipeg warten zahllose Flüsse und Seen darauf, entdeckt zu werden. Wandern, Radfahren und Schwimmen ist dort angesagt. Wer in der freien Natur übernachtet, muss natürlich auch aufpassen, nicht allzu nahe an Winnie-the-Poohs freilebende Verwandte heranzukommen.

Kanada studieren

Auch das Auslandssemester bietet akademische Möglichkeiten, sich näher mit der Region und Kanada vertraut zu machen. Zwölf Prozent der Studierenden geben an, dass ihre Familien zu den First Nations, Métis oder Inuit gehören. Das Aboriginal Student Services Centre betreut sie. Wer mehr über diese Seite Kanadas lernen will, kann sich selbst einlesen oder Kurse in Indigenous Studies belegen. Auch zahlreiche religiöse Minderheiten sind in Winnipeg zu Hause. Die University of Winniepeg bietet Kurse in Mennonite Studies und allgemein zu Religion & Culture. Gerade nach dem 2. Weltkrieg wanderten viele Deutsche in Kanada ein. Dem trägt in den Kulturwissenschaften der Bachelor of Arts in German-Canadian Studies Rechnung.

Entdecken Sie jetzt Winnipeg im Auslandssemester

Locken Sie die vielfältigen Möglichkeiten in Winnipeg? Dann kommen Sie zu einem Auslandssemester an die University of Winnipeg. Das IEC Beratungsteam informiert Sie über die Wege dorthin und hat Informationen, wie Sie Ihr Auslandsstudium finanzieren können.

Beratungsanfrage

Geschrieben von: