Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Südkalifornien: Traumziel für ein Auslandssemester an der CSUSM

Surfen, Bergwandern, Metropolenleben: Alles das ermöglicht ein Auslandssemester an der California State University San Marcos, berichtet Student Advisor Brooke Coutteau. Und natürlich erfahren Sie im IEC Interview auch, was Sie akademisch in der Universitätsstadt nördlich von San Diego erwartet.

California State University San Marcos
Brooke Coutteau, Student Advisor an der California State University San Marcos

Beratungsanfrage

Frage: Brooke, Sie sind selbst vor vier Jahren von Chicago nach Kalifornien gekommen. Was begeistert Sie an San Marcos?

Brooke Coutteau: Hier gibt es tatsächlich das berühmte entspannte Lebensgefühl, das man mit Kalifornien verbindet. Die Leute sind freundlich und bei dem fabelhaften Wetter sind Strandleben und Surfen wirklich Teil des Alltags der Menschen.

Auslandssemester an der California State University San Marcos
Strandleben inklusive: Auslandssemester an der California State University San Marcos

Strand und Berge entdecken

Frage: Bevor wir von den harten Fakten des Universitätslebens sprechen, lassen Sie uns noch bei der Region bleiben. Wo liegt San Marcos?

Brooke Coutteau: San Marcos ist eine aufstrebende Stadt im San Diego County, rund 50 km von Down Town San Diego entfernt. Los Angeles liegt rund 150 km nördlich. Von unserem Campus fahren Sie mit der S-Bahn in knapp 30 Minuten direkt an den Strand. Oberhalb unseres Geländes beginnt ein wunderschöner Wanderpfad durch die südkalifornische Hügellandschaft. Ich habe hier erst realisiert wie flach meine Heimat Illinois ist. Hier können Sie an einem Tag Dinge tun, für die Sie woanders einen Tag anreisen müssen. Vormittags surft man am Strand und am Nachmittag kann man in den Bergen Snowboarden.

CSUSM
Modernes Wohnen auf dem Campus der CSUSM

Breites Studienangebot

Frage: Hört sich schon fast nach Freizeitstress an. Was kann ich bei Ihnen studieren?

Brooke Coutteau: Wir haben internationale Studierende aus 56 Ländern. Natürlich sind die Business-Programme ein Dauerbrenner. Ein ganz anderes Beispiel: Im nächsten Frühjahr kommt ein Studierender mit IEC, der sich für Cyber Security eingeschrieben hat. Dieses Fach ist an den meisten Unis im Auslandssemester gar nicht zugänglich. Ich möchte ausdrücklich für unsere Geistes- und Sozialwissenschaften werben. Wir sind z.B. stark in Soziologie und in Psychologie. Oder wie wäre es mit Visual oder Performing Arts? Attraktiv ist auch das Global Studies Program. Es ist wie viele unserer Angebote interdisziplinär angelegt. Wir ermutigen gerade die Studierenden im Auslandssemester, ihre Chance zu nutzen, und Neues auszuprobieren. So ein Mind Opener sind sicherlich die Women Studies. Wichtig ist mir: Wir betreuen jeden Studierenden individuell bei der Kurswahl und können auch Vorregistrierungen arrangieren. So stellen wir sicher, dass jeder seine Studienziele erreichen kann.

Frage: Die California State University San Marcos ist eine junge Universität.

Brooke Coutteau: Ja, wir sind eine der jüngsten im Verbund der CSU und haben daher einen sehr modernen und sicheren Campus. Den durchqueren Sie zu Fuß in 10 bis 15 Minuten. Aber meistens dauert es länger, weil man immer jemanden trifft, den man kennt. Wir haben nur 17.000 Studierende und ein Betreuungsverhältnis von 24 zu 1. Dadurch herrscht eine persönliche Atmosphäre. Dazu trägt auch ein Instagram-Star bei: Unser Campus-Hund Armor postet als K9_Armor.

CSUSM
Teilnehmende des Global Partnership Program an der CSUSM im Herbst 2017

Vorwärtskommen im Auslandssemester

Frage: Gibt es besondere Programme, die Sie internationalen Studierenden ans Herz legen?

Brooke Coutteau: Wir bringen die Menschen zusammen. Dem dient etwa das Global Partnership Program. Amerikanische Studierende, die selbst bereits im Ausland waren, kümmern sich individuell um unsere internationalen Gäste. Wer aus dem Auslandssemester zurückkehrt und keine internationalen Freunde hat, muss irgendetwas falsch gemacht haben. Außerdem verfolgen wir damit ein übergeordnetes Ziel: Persönliche Kontakte verbessern die internationale Verständigung hoffentlich auch in größeren Zusammenhängen. Wir setzen uns sehr dafür ein, dass jeder in der kurzen Zeit seines Auslandssemesters nachhaltige Freundschaften aufbauen kann, sowohl zu anderen internationalen als auch zu amerikanischen Studierenden.

Interessant ist auch das Tukwut Leadership Program, dessen Name der Sprache der in San Marcos ansässigen American Natives entstammt. Wie entwickle ich Führungsfähigkeiten? Durch Selbsterkenntnis, aber auch durch praktische Projekte auf dem Campus und bei ehrenamtlichen Projekten außerhalb der CSUSM. Am Ende gibt es ein UNESCO-Zertifikat, das die gewonnenen Kompetenzen bescheinigt.

Frage: Zum Schluss: Welche Wohnmöglichkeiten habe ich an der CSUSM?

Brooke Coutteau: Bei uns ist die ganze Bandbreite denkbar, angefangen beim klassischen Wohnheimzimmer auf dem Campus bis zum Aufenthalt in einer Gastfamilie. Der Klassiker bei den internationalen Studierenden aus Europa ist aber eine strandnahe WG. Dafür wird gemeinsam ein Apartment oder ein Haus angemietet.

Sonne und Studium an der California State University San Marcos genießen!

Wenn Sie das jetzt lockt, dann kontaktieren Sie das IEC Beratungsteam. Es berät Sie kostenlos zu Ihren Studienoptionen und den Fragen der Finanzierung Ihres Auslandssemesters.

Beratungsanfrage

Geschrieben von: