Auslandssemester können preiswerter sein als ein Semester in Deutschland!

Auslandserfahrungen sammeln und Geld sparen mit IEC Partneruniversitäten in Asien

Mit IEC nach Asien

 

Auslandssemester für Sparfüchse

Ein Auslandssemester muss nicht mehr kosten als das Semester in Deutschland zu verbringen: bestimmte Länder Asiens ermöglichen trotz Studiengebühren eine günstige Alternative. 

Für Bafög-Empfänger ist dies besonders günstig, denn die Studiengebühren vieler IEC Partneruniversitäten werden zu 100% gefördert. Lebenshaltungskosten sind oft nur halb so hoch wie in Deutschland.

Gerade in den aufstrebenden asiatischen Ländern wie Indonesien und Thailand kann während des Auslandssemesters sogar noch Geld gespart werden. Hier zwei Beispiele:

  • Kasetsart University in Bangkok: Hier kosten die Studiengebühren nur 1.390 EUR und die Lebenshaltungskosten liegen bei nur 400 EUR pro Monat. Flüge nach Bangkok gibt es bereits ab 800 EUR. Für ein Semester von 4 Monaten müssen insgesamt also nicht mehr als 3.390 EUR ausgegeben werden.
  • Udayana University auf Bali: Studiengebühren nur 1.590 EUR und Lebenshaltungskosten pro Monat ca 350 EUR. Flüge nach Bali gibt es bereits ab 700 EUR. Ein Semester von 4 Monaten kann also schon mit nur 3.290 EUR bestritten werden.

Beide Möglichkeiten sind zudem im Auslandssemester zu 100% über BAföG finanzierbar. Möchten Sie auch mit IEC ins Ausland? Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten und stellen eine Online-Anfrage. Wir melden uns umgehend.

geschrieben von: