Auslands-BAföG Amt

Infos zu den Auslands-BAföG Ämtern

IEC vertritt über 100 ausländische Universitäten und berät und informiert Studierende kostenlos rund ums Thema Auslandssemester oder Auslandsstudium. Kontaktieren Sie das IEC Beratungsteam bei Fragen zu Studienwahl, Finanzierung und Bewerbungsablauf.

Das Auslands-BAföG hilft Studierenden ein Auslandssemester möglich zu machen. Mit dem Auslands-BAföG - das Kürzel steht für Bundesausbildungsförderungsgesetz - fördert die Bundesrepublik Deutschland Studierende finanziell. Ob Sie förderberechtigt sind und wie hoch der Betrag ausfällt, hängt von der Höhe des Elterneinkommens ab, ist also anders als bei Stipendien leistungsunabhängig. Außerdem gilt: Die weltweite Unterstützung des Auslandsstudiums verkürzt nicht die Inlandsförderung.
Wichtig: Für die Förderung eines Auslandsaufenthalts gelten höhere Einkommensgrenzen als beim Studium in Deutschland, d.h. auch wer zu Hause kein BAföG erhält, hat unter Umständen Anspruch für ein Auslandsstudium.

17 Auslandsämter sind in Deutschland für unterschiedliche Zielländer zuständig. Wer zum Beispiel in Australien studieren will, wird vom Studentenwerk der Universität Marburg betreut, unabhängig vom eigenen Wohn- oder Studienort.

Bitte planen Sie für den Antrag auf Auslands-BAföG sechs Monate Bearbeitungszeit ein. Das IEC Beratungsteam ist übrigens gerne bei der Antragstellung behilflich.

Den direkten Weg zum zuständigen Amt finden Sie hier für die IEC Zielländer.