Die passende Universität für dein Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Als Freemover im Ausland studieren

Warum sich ein Auslandssemester in jedem Fall lohnt

Mit einem Auslandssemester oder einem kompletten Studienabschluss im Ausland punktest du nicht nur bei den meisten Arbeitgebenden. Fundierte Sprachkenntnisse, interkulturelle Kompetenz und internationale Kontakte sind immer gute Gründe, den Schritt in die weite Welt zu wagen. Auch, wenn du dafür als Freemover etwas mehr bezahlen musst. Dafür ist die Unterstützung von IEC für dich kostenlos!


Über die Uni? Oder doch lieber als Freemover?

Als bereits eingeschriebener Student - egal, ob im Bachelor oder Master - hast du zwei Möglichkeiten, um im Ausland zu studieren:
 

1. Das Austauschprogramm deiner Universität

Du kannst dich über das Austauschprogramm (z.B. über Erasmus) deiner Universität an einer der internationalen Partnerhochschulen bewerben.

Vorteile:

  • Studiengebühren fallen oft weg
  • Die Organisation ist meist reibungslos
  • Gute Chancen bei der Anerkennung von Kursen

Nachteile:

  • Du bist an feste Bewerbungsfristen gebunden
  • Die Plätze ohne Studiengebühren sind meist stark begrenzt
  • Die Auswahl an Partneruniversitäten ist oft eingeschränkt
     

2. Als Freemover die Uni und das Land selbst wählen

Hat die eigene Hochschule keine Kooperationsverträge mit passenden Unis oder sind alle Plätze bereits vergeben, kannst du auch als Freemover ins Auslandssemester gehen. Das bedeutet, dass du dich auf eigene Faust um die Organisation deines Auslandsaufenthaltes kümmerst. Dabei kannst du dich bei der Wahl der Gast-Uni und des Ziellandes von deutlich mehr individuellen Wünschen leiten lassen als ein*e Studierende*r im Promos- oder Erasmus-Programm.

Vorteile:

  • Freie Wahl einer ausländischen Wunschhochschule weltweit
  • Du bestimmst die Dauer des Auslandsaufenthaltes selbst
  • Studienleistungen können über ein Learning Agreement mit dem*der Studiengangsleiter*in/Auslandsbeauftragten der Fakultäten anerkannt werden
  • Du kannst die persönliche Studienberatung bei IEC nutzen und dich über uns bewerben

Nachteile:

  • Studiengebühren an der Zielhochschule müssen vom Studierenden generell selbst getragen werden – hier findest du Tipps zu Finanzierungsmöglichkeiten wie Auslands-BAföG oder Stipendien

Tipp: Wenn deine Heimatuniversität keinen Studienplatz an deiner Wunschhochschule im Ausland anbietet, kannst du diese über IEC immer noch als Freemover besuchen.

Als Freemover hast du die Möglichkeit, dein Auslandsstudium genau auf deine Bedürfnisse zuzuschneiden: was Inhalte aber auch Faktoren wie z.B. Klima, soziales Leben, Natur, Freizeitgestaltung oder Sprache angeht. Du träumst von einem Semester in den USA, Neuseeland oder Australien? Das International Education for Global Minds (IEC) hilft dir als Studienplatzvermittlung dabei, den für dich perfekten Studienaufenthalt zu organisieren.

Jetzt beraten lassen

Das kostenlose IEC Service-Paket

Unsere Beratungs- und Bewerbungsleistungen:

  • Unterstützung bei der Auswahl von Studienprogramm, Zielland und Hochschule für Auslandssemester oder ein ganzes Studium
  • Hilfe beim Ausfüllen und Zusammenstellen der Bewerbungsunterlagen
  • Übersetzung und Beglaubigung von bestimmten akademischen Zeugnissen
  • Übernahme der Kommunikation mit den IEC Partneruniversitäten
  • Beratung und Tipps zu Stipendien, Auslands-BAföG, Auslandskrankenversicherung, Visumsbestimmungen, Wohnungssuche, Kursanerkennung etc.
  • Networking über IEC Foren (Facebook)
  • Erfahrungsberichte und Kontaktvermittlung zu Ehemaligen / Alumni und derzeitigen Studierenden

Großes Plus: Für dich entstehen keine Kosten durch unseren Service.

Warum ist unser Service kostenlos?

Wir haben Partnerschaften mit mehr als 120 Hochschulen weltweit. Wenn wir dich an eine unserer ausländischen Universitäten vermitteln, erhalten wir dafür eine Provision. Deshalb kannst du unseren Service unentgeltlich nutzen.

Worin wir gut sind:

Wir beraten Jahr für Jahr über 14.000 Studierende zu ihrem Weg ins Ausland. Durch unsere langjährige Expertise und die direkten Kontakte zu den Hochschulen können wir dich an sehr vielen Stellen im Vorfeld deines Auslandsstudiums unterstützen. Durch unsere Erfahrung gelangen über 98% der durch IEC eingereichten Bewerbungen auch zur Einschreibung. Mit uns ist deine Einschreibung also so gut wie gesichert! Vereinbare einfach einen telefonischen oder persönlichen Beratungstermin mit unseren Berater*innen und informiere dich unverbindlich über deine  Möglichkeiten als Freemover im Ausland zu studieren. 

Beratungsanfrage