< zurück zum Blog von Sebastian Bierende
< zurück zum Universitätsprofil: Murdoch University

Auf nach Norden

Diesmal will ich euch mal ein paar Ausflugsziele in Westaustralien und außerhalb von Perth näherbringen.  Durch den NorthWest-Trip, angeboten von der Murdoch University, werdet ihr ein paar davon sicher kennen lernen, aber es gibt noch Weitere.

So z. B. die „Pinnacles Dessert“ (siehe Bild) im Nambug Nationalpark, ca. 200km nördlich von Perth. Wie in den meisten anderen Nationalparks müsst ihr hier Gebühren für das Betreten zahlen. Dafür gibt es dann einen Parkplatz gleich nebenan sowie eine Art kleines Museum über die Pinnacles, auch die anderen Nationalparks haben solche Museen. Der Weg durch die Pinnacles Ebene ist 2,4km lang und der Anblick der kleinen Wüste ist einfach unglaublich. Empfehlenswert ist besonders der Sonnenuntergang in der Wüste. Simply Beautiful.

Weiter geht’s Richtung Norden, wo man auf jedenfall am Indischen Ozean halten sollte, um die schöne Küstenlandschaft zu genießen.  Dafür gibt es einige „Lookouts“ wie z. B. Dynamite Bay.

Wenn ihr entlang der Küste fahrt, kommt ihr irgendwann zum nächsten großen Zielort…..Shark Bay.

Hier würde ich einen Stop an Hamelin Pool empfehlen. Dieser ordentliche Caravan Park ist gleich neben den eigentlichen Highlight hier…den Stromatolithen. Das sind die ältesten Lebewesen der Erde. Schon vor 3,5 Mrd. Jahren bevölkerten diese ‚lebenden Mineralien‘ den Erdball.

Nächstes Mal im Blog schreibe ich etwas über Shark Bay und Monkey Mia.

Sebastian Bierende zuletzt bearbeitet am 05.06.2012