< zurück zum Blog von Alischa Junk
< zurück zum Universitätsprofil: James Cook University Singapore

The State of Fun - Sentosa Island

Sentosa ist eine kleine Insel, die durch Landgewinnung auf eine Fläche von 5 km² angewachsen ist. In der Vergangenheit wurde die Insel als Militärstützpunkt genutzt, heute ist sie Hauptanziehungspunkt für Touristen und zählt jährlich um die 20 Millionen Besucher. Ihr erreicht die Insel am einfachsten von der Vivo City Mall aus, im 2. Stock befindet sich die „Sentosa Express Monorail Station“. Von dort aus fährt eine spezielle MRT die 3 Stationen auf Sentosa an, ihr könnt hierfür eure normale EZ-Link Karte nutzen, mit der ihr sonst auch in der MRT oder Bussen bezahlt. Alternativ ist es auch möglich mit der Gondel zur Insel zu fahren (~30 SGD), zu Laufen oder ein Taxi zu nehmen. Der Sentosa Express/MRT bietet meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Liste an Attraktionen auf „Asia‘s Favourite Playground“ ist sehr lang, die Insel besteht quasi nur aus Freizeitangeboten und Essen. Im Folgenden findet ihr einige Beispiele, eine umfassendere Auflistung der Attraktionen findet ihr hier:  https://www.tripadvisor.de/Attractions-g294264-Activities-Sentosa_Island.html

 

1.       Strände und Strandbars

Es gibt 3 Strände,

- den Palawan Beach, der wohl der bekannteste Strand Singapurs. Die große Brücke verbindet Sentosa mit einer zweiten, winzigen Insel, die der südlichste Punkt Südostasiens ist. Hier gibt es noch einen Aussichtsturm, der einen schönen Blick über die Insel bietet.

- den Siloso Beach, der vor allem bei Familien für ein Picknick oder für sportliche Aktivitäten beliebt ist.

 

- und den Tanjong Beach, der für seine Strandbars bekannt ist. Hier findet ihr Poolbars oder auch eine Bar mit künstlich erzeugter Welle zum Surfen.

2.       Wasserpark und Dolphin Island

Die Delphin Insel befindet sich im Wasserpark, das heißt es muss zusätzlich auch ein Ticket für den Wasserpark gekauft werden wenn ihr die Delphine besuchen wollt. Der Park ist aber auch ganz nett, würde euch empfehlen nicht am Wochenende hinzugehen, macht keinen Spass wenn man für alles Anstehen muss.

 

3.       Singapore iFly

Der Urtraum das Menschen - Fliegen! Im Windkanal auf Sentosa wird es möglich. Es lohnt sich!

4.       Trick Eye Museum

Ein Museum voller optischer Täuschungen, die erst auf den Fotos zur Geltung kommen. Ihr könnt ihr ca. eine Stunde verbingen und es ist ganz lustig. 

 

5.       Aquarium, Schmetterlings- und Insekten Park

Ich habe es selbst nicht dorthin geschafft, habe aber viel Positives gehört und sie deshalb mit aufgenommen. 

 

6.       Laser-Shows

Es gibt 2 verschiedene Laser Shows auf Sentosa. Die erste ist die "Wings of Time" Show, für die ein Ticket erworben werden muss. Die Show ist sehr beeindruckend!

www.wingsoftime.com.sg

Daneben gibt es noch die Merlion-Show, die kostenlos anzusehen ist. Die große Merlion Skulptur wird dabei in verschiedenen Farben und Mustern angeleuchtet, hat mir auch sehr gut gefallen!

 

7.       Universal Studios 

Natürlich die Hauptattraktion auf der Insel. Ihr müsst ca. einen halben Tag für den Besuch einplanen. Wenn irgendwie mögich, geht nicht am Wochenende hin., es ist einfach zu voll.

Alischa Junk zuletzt bearbeitet am 21.10.2017