< zurück zum Blog von Rebecca Hönmann
< zurück zum Universitätsprofil: James Cook University Singapore

Urlaub im Paradies

Sawadika!

Über das Wochenende war ich in Phuket in Thailand. Von dort kann man sehr viele Islands Trips machen, wie zum Beispiel auf Koh Phi Phi, wo der Film "The Beach" gedreht wurde, auf die James Bond Islands, Raya Islands, Coral Islands usw.

Wir haben einen Tagestrip auf die Kiah Islands, eine kleine Inselgruppe im Südosten von Phuket und auf die Similan Islands, 9 Inseln im Westen von Thailand gemacht. Die Fahrt auf die Similan Islands zog sich etwas länger hin: Zuerst 2 Stunden mit dem Bus aus Phuket raus zum Boat-pier und von dort nochmal eine Stunde mit dem Speedboat zu den Inseln. Aber die Fahrt lohnt sich auf jeden Fall! Auf den Inseln ist es wie im Paradies! Weißer Sandstrand, türkis-blaues Meer....

Zwar sind auch viele Touristen unterwegs: nur auf unserem Speedboat waren beispielsweise schon ca. 25 Leute; das kann manchmal etwas stören, aber allein die Aussicht und das Baden im glasklaren Meer, machen das alles wett! 

Phuket an sich ist eine Touristeninsel. Gerade in Chalong, Kata und Patong Beach sind viele Urlauber und Backpacker unterwegs. Daher gibt es auch überall süße, kleine Restaurants und Bars in denen man billig, super lecker essen kann. (1 Euro = ca. 39 Baht) Die Thailänder sind alle total nett und zuvorkommend. Ab und an gibt es allerdings ein paar Verständigungsprobleme, weil kaum ein Einheimischer Englisch spricht. 

Thailand (bzw. Phuket) ist schwer mit Singapur vergleichbar. Wie auch in Malaysia habe ich gemerkt, dass Singapur das "europäische" Asien ist. Der Lebensstandard und die Infrastruktur ist wesentlich höher. In Phuket Town zum Beispiel sieht man auch kleine Hütten, direkt neben dem Fluss der in den Fischerhafen führt, voll mit Abwasser und Essensresten, in denen die Thais auf engstem Raum mit der ganzen Familie leben. Für Europäer kaum zu glauben, was man dort  zu sehen bekommt, geschweige denn, dass sich darin auch leben lässt.

Alles in Allem ist der Wochenendtrip nach Thailand viel zu schnell vergangen. Thailand hat mir sehr gut gefallen :) Die Einheimischen nehmen einen total freundlich auf und sind sehr hilfsbereit und die Inseln möchte man am liebsten gar nicht mehr verlassen, sobald man einmal dort den feinen, weißen Sand zwischen seinen Zehen hatte.

Rebecca Hönmann zuletzt bearbeitet am 09.01.2013