< zurück zum Blog von Sascha Steffens
< zurück zum Universitätsprofil: Fudan University

Tohee, leben unter Leuten aus aller Welt

Hey Leute,


seit dem letzten Eintrag ist es etwas her, aber jetzt geht es weiter.

Die letzten Tage habe ich gemerkt wie gut es mir hier im Tohee ergeht.Mein Apartment ist im neunten Stock und der Blick, egal ob morgens oder Abends ist sehr gut! Man kann glatt bis zum Bund, der berühmten Skyline Shanghais schauen.

Die meisten Apartmens hier sind recht geräumig und man teilt sich diese meist mit zwei anderen. Je nach Mitbewohner hat man hier ein herrliches WG Leben.Meine Zimmergenossen kommen aus den USA und den Niederlanden, eine gute Kombination.

Die Administration spricht zwar leider nur gebrochen Englisch, das ist aber auch nur eine weitere Motivation Mandarin zu lernen. Nebenbei, ich schreibe morgen schon wieder einen Test.

Lernen und entspannen lässt es sich hier in unserem Wohnheim eigenen Café S.I.T. sowieso besonders gut. Vor dem Café kann man im freien sitzen und meist trifft man dort auch das ein oder andere bekannte Gesicht und falls nicht, die Internationalen Studenten hier sind alle offen und so lernt man so gut wie jeden Tag neue Leute kennen.

Die Gebäude an sich sind in recht gutem Zustand, für ein Wohnheim, und wenn man Glück hat ist auch die Tür zum Dach offen und man kann den Abend entspannt ganz oben mit Blick über den Betonjungel verbringen.

Falls man mal nicht putzen möchte, Cleaner kommen hier für ca. 10RMB pro Zimmer und auch Wasser bekommt man hier für 15RMB im Kanister.

Falls ihr sosnt fragen zu anderen Wohnungen habt, lasst es mich wissen.

 

Blick aus meinem Fenster

Sascha Steffens zuletzt bearbeitet am 19.10.2014