Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

IEC Accent Challenge: So klingt die Welt auf Englisch

Englisch ist die wichtigste Verkehrssprache der Welt. Deshalb entscheiden sich viele deutsche Studierende, einen Teil ihres Studiums auf Englisch zu absolvieren, sei es in einem Auslandssemester oder gleich für einen Abschluss. Doch natürlich klingt die Sprache nicht überall gleich. Bei der IEC Accent Challenge kann man testen, wie gut man einen Akzent der Heimatregion des Sprechenden zuordnen kann.

Ein Akzent oder Dialekt bringt Persönlichkeit ins Sprachbild. Manchmal ist er Grund zur Heiterkeit, manchmal auch eine Herausforderung, den Sprechenden zu verstehen. IEC pflegt Kontakte zu Partneruniversitäten in 23 Ländern. Viele Mitarbeiter kommen auf Besuch ins Berliner Büro. Hier haben sie sich und ihren Akzent der Kamera für ein kurzes Video gestellt. Schon auf den britischen Inseln gibt es tolle Varianten zu entdecken und das gilt natürlich genauso für alle anderen englischsprachigen Länder.

Seit dem 23.4.2018 geht immer montags ein neues Video der IEC Accent Challenge auf dem YouTube-Account und der Facebook-Seite von IEC online. In kurzen Beiträgen erzählen die Vertreterinnen und Vertreter der IEC Partneruniversitäten von sich, lesen lustige Begriffe vor und versuchen sich an einem Zungenbrecher. Am Ende steht die Frage: Woher kommt mein Akzent? Die IEC Accent Challenge bietet bis zum 8. Juni jeden Montag eine neue Herausforderung und am Freitag die Lösung. Wer keine neue Folge verpassen will, sendet eine E-Mail an accent-challenge[at]ieconline.de mit dem Betreff IEC und erhält automatisch Nachricht, wenn eine neue IEC Accent Challenge und ihre Auflösung online gehen.

Englisch besser verstehen

Oft liegt die Universität, für welche die Sprachtester arbeiten, nicht in der Region, aus der sie stammen. Denn im International Office der Partneruniversitäten arbeitet ein polyglotter Menschenschlag. So verschlägt es eine junge Frau aus Chicago nach Kalifornien oder einen britischen Familienvater nach Australien. Mancher hat Englisch gar nicht als Muttersprache, sondern ist selbst nach einem Auslandsstudium in einer neuen Heimat gelandet. Sie alle verständigen sich auf Englisch und bringen doch ihre ganz persönliche Sprachnote ein. Würden Sie Ihre Herkunft erkennen?

Geschrieben von: