Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Verpasse nicht das Auslandsbafög!

IEC rät: Für ein Studium Down Under ab Februar 2010 jetzt Auslandsbafög beantragen.

Planst Du für Anfang des nächsten Jahres ein Auslandssemester, dann solltest Du jetzt Deinen Anspruch auf Auslandsbafög prüfen. Die meisten Empfänger/innen von Bafög im Inland können auch Auslandsbafög erhalten. Aber: Auch wenn Du keinen Anspruch auf Inlandsbafög hast, kann es sein, dass Dir Auslandsbafög gewährt wird! 

Hohe Studiengebühren und teure Überseeflüge müssen kein Hindernis für einen Studienaufenthalt im fernen Down Under sein. Anspruch besteht zunächst für Bezieher von Inlands-Bafög. Ein Antrag lohnt sich auch für Dich, wenn das Einkommen Deiner Eltern eine Förderung in Deutschland nicht zulässt. Der Förderungsbedarf im Ausland ist sehr viel umfangreicher, so dass sich auch bei höherem Einkommen der Eltern, ein Anspruch ergeben kann.

Finanzielle Unterstützung im Rahmen des Auslandsbafög erhältst du für die Studiengebühren, für die Reisekosten, Krankenversicherung sowie für die monatlichen Lebenshaltungskosten. Bis zu 4600 Euro werden vom Bafög-Amt für die Deckung der Studiengebühren vollständig bezuschusst und müssen nicht zurückgezahlt werden. Etwa sechs Monate vor geplantem Studienbeginn solltest Du einen Antrag einreichen. Wo das Auslandsbafög beantragt wird, hängt vom jeweiligen Land des geplanten Studienaufenthaltes ab und kann beim IEC Beratungsteam in Erfahrung gebracht werden.

***IEC Tipp: Das Auslandssemester wird dabei nicht in die Förderungshöchstdauer eingerechnet, sondern zusätzlich zum Inlandsbafög gezahlt!.

Ein frühzeitiger Antrag für das Auslandsbafög lohnt sich und bietet Planungssicherheit. Interessierst Du Dich für einen Auslandsaufenthalt ab Januar/ Februar 2010, dann informier Dich jetzt bei IEC über Studienmöglichkeiten, Voraussetzungen, Studienländer und vielem mehr. Die Bewerbungsunterlagen für einen Studienplatz im Ausland reichst beim IEC Beratungsteam ein.

Hier erhältst Du weitere wichtige Informationen zum Auslandsbafög

Melde Dich und wir helfen dir weiter!