Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

IEC Study Guide: Der Weg zum Auslandsstudium

Jetzt verfügbar: Der IEC Study Guide 2016/17

Mit dem richtigen Führer ins Auslandsstudium: Der neue IEC Study Guide 2014/15 erklärt alle Schritte zum Auslandssemester, Bachelor und Master im Ausland.

IEC Study Guide 2014/15 zum Auslandsstudium
IEC Study Guide 2014/15

Der Weg zum Auslandsstudium ist mit dem richtigen Führer leicht zu finden: Der neue IEC Study Guide 2014/15 beschreibt alle Wege, die zu einem erfolgreichen Studienerlebnis führen. In 16 Ländern weltweit können Studierende von englischsprachigen Studiengängen aller Fachrichtungen an über 100 Universitäten wählen. Bestellen Sie den IEC Study Guide und machen Sie den ersten Schritt!

Seit fast 20 Jahren ist IEC der professionelle Wegbegleiter für Studierende, die für ein oder mehrere Semester im Ausland studieren wollen. Der einmal jährlich erscheinende Study Guide, den es in gedruckter Form sowohl als PDF-Download gibt, sorgt für Übersicht. Er stellt die Zielländer und Partneruniversitäten vor, gibt Informationen zum Bewerbungsprozess und zeigt Finanzierungsmöglichkeiten auf. Für die Studierenden ist die persönliche Beratung durch IEC kostenfrei.

Ob Vancouver oder Buenos Aires, ob New York oder Los Angeles: Auf dem amerikanischen Kontinent ebnet IEC den Weg zu renommierten Hochschulen wie der Columbia University in New York ebenso wie zu preiswerten Community Colleges. Wen es ans sprichwörtlich andere Ende der Welt zieht: IEC vermittelt hervorragende Universitäten in Australien und Neuseeland. Asien bietet mit aufstrebenden Universitäten und günstigen Lebenshaltungskosten eine interessante Alternative. Kurze Wege führen in die europäische Nachbarschaft zu Universitäten in Großbritannien, der Schweiz und Spanien.

Das IEC Beratungsangebot ist durch den American International Recruitment Council zertifiziert. Für Neuseeland bescheinigt New Zealand Educated als offizielle Repräsentanz der Bildungseinrichtungen des Landes die Kompetenz des Vermittlungsservice.