Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

IEC Podcast: Auslandssemester im Fach Medien & Design

Sie möchten Medien und Design im Ausland studieren? Die neue Folge des IEC Podcast Abenteuer Auslandsstudium dreht sich ganz um diese Fächer und die Möglichkeiten, die ein Auslandssemester oder Auslandsstudium in diesem Bereich bietet.

Blick weiten und Neues erleben, zum Beispiel im Auslandssemester in Australien.
Blick weiten und Neues erleben, zum Beispiel im Auslandssemester in Australien.

Der Bereich Medien und Design steht für Innovation und Thinking-outside-the-Box. Wie besser außerhalb der Box denken, als diese zu verlassen? Im Auslandssemester erwarten Sie neue Eindrücke, bereichernde Kurse und eine ganz andere Umgebung – alles beste Faktoren, um die eigene Kreativität anzukurbeln und sich so im Studium weiterzuentwickeln.

In dieser Podcast-Folge nimmt uns Mira mit auf die Reise in ihr Auslandssemester an der Swinburne University of Technology und Mediadesign Professorin Julia Schnitzer teilt mit uns ihre Einsichten zu einem erfolgreichen Design-Studium und zum Nutzen eines Auslandssemesters. Den IEC Podcast finden Sie auf Apple Podcasts und Spotify, oder können ihn direkt hier anhören:

Im Auslandssemester in Australien war Mira fasziniert von Tasmanien.
Im Auslandssemester in Australien war Mira fasziniert von Tasmanien.

Mira, Studierende der Kultur- und Medienwissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin, wusste schon vor Beginn ihres Studiums, dass sie während des Studiums ins Ausland gehen wollte. Als sie sich konkreter damit beschäftigte, stand erst mal Australien auf ihrem Notizzettel. Nach eigener Recherche und der Beratung durch IEC war schnell klar, dass sie an die Swinburne University of Technology in Melbourne gehen würde. Dort fand sie besonders die Kursoptionen im Bereich Design und Visueller Kommunikation ansprechend und ist auch rückblickend noch vom Studieninhalt begeistert.

Auf die Frage, was sie am meisten aus dem Auslandssemester mitnimmt, antwortet sie im Interview: "Ich nehm auf jeden Fall die Atmosphäre mit, [...] auch den Inhalt der Seminare. [...] Also für mich war mein Highlight tatsächlich das Inhaltliche." Natürlich nutzte sie ihr Auslandssemester auch, um Down Under zu erkunden. Besonders lebhaft in Erinnerung bleibt ihr eine Reise, bei der sie im Campervan mit zwei Freundinnen die Insel Tasmanien erkundete. Mehr dazu erfahren Sie im Podcast.

Mediadesign Professorin Julia Schnitzer von der MD.H Berlin ermuntert all ihre Studierenden, während des Studiums ins Ausland zu gehen, denn "man hat im Leben später nie wieder so viel Freiheit und Selbstbestimmtheit, und Raum im Leben" dies zu tun. Sie hebt auch die fachlichen Gründe für ein Auslandssemester hervor: "Mir persönlich hat es unglaublich gut getan, nach London zu gehen und dort zu sehen, dass die Londoner an die Gestaltung viel weniger konzeptionell herantreten, viel freier, viel unbedachter, viel künstlerischer." So werde das eigene Verständnis von Design, welches kulturell und historisch bedingt ist, um weitere Blickwinkel im Ausland erweitert. Im Interview erklärt sie außerdem, wie ein Auslandssemester Flexibilität, Offenheit und Mut fördert, und verrät was für ein Design-Studium mehr zählt als Talent. Jetzt nachhören in der IEC Podcast-Folge "Auslandssemester im Fach: Medien & Design".

 

Mit IEC an die Swinburne University of Technology

Sie möchten Ihr Auslandssemester auch in Australien an der Swinburne University of Technology verbringen? Das IEC Team berät Sie gern zu Ihren Möglichkeiten.

Beratungsanfrage

Geschrieben von: