Die Top 3 der günstigsten Universitäten für ein Auslandssemester in Kanada

Einzigartige Studiengänge, herrliche Landschaften und niedrige Studiengebühren im freundlichen und multikulturellen Kanada.

Die moderne Capilano University in Vancouver
Die moderne Capilano University in Vancouver

Unendliche Weiten, riesige Wälder, zerklüftete Berge und kristallklare Seen - kaum ein anderes Land weckt in uns das Fernweh wie Kanada. Die weltberühmte Gastfreundlichkeit seiner Bewohner macht die Entscheidung umso leichter, sich für ein Studium im Norden Amerikas zu entscheiden. So vielfältig wie Kanadas Landschaften sind auch die Universitäten des Landes. IEC stellt drei Hochschulen vor, die auch noch besonders günstig, zu 100 Prozent mit Auslands-BAföG, zu finanzieren sind:

University of Winnipeg, Winnipeg 

Wie auf Hogwarts studiert man an der University of Winnipeg, denn die "Burg" ähnelt stark der Zaubererschule aus den Filmen "Harry Potter".  Ungewöhnlich ist auch die Kombination aus erstklassiger und günstiger Ausbildung: Die UWin gehört zu den besten fünf Hochschulen in Kanada und verlangt gleichzeitig sehr niedrige Studiengebühren im Vergleich zu ganz Nordamerika. Ein Auslandssemester an der der UWin ist damit bis zu 100% mit dem Auslands-BAföG finanzierbar. Studierende können Kurse aus den Bereichen Wirtschafts-, Geistes-, Naturwissenschaften, Informatik und Pädagogik wählen, wobei die inhaltliche Gestaltung durch Interdisziplinarität besticht. Die hervorragende Lehre wird durch kleine Seminare zusätzlich gefördert. Studierende aus Deutschland genießen den Vorteil, bislang noch keinen Sprachnachweis bei der Bewerbung ablegen zu müssen. Noch ein Punkt für niedrige Kosten und geringeren Aufwand. Winnipeg ist eine Großstadt mit 700.000 Einwohnern, umgeben von schönster Natur. Geheimtipp: Im Herbstsemester in Winnipeg studieren. So erleben Sie das Ende des warmen Sommers und später den unvergleichlichen Winter, der die zwei Flüsse der Stadt in einer 10 Kilometer lange Schlittschuhbahn verwandelt.

Niagara College Canada, Welland

Auch am Niagara College ist ein Auslandssemester bis zu 100% mit dem Auslands-BAföG finanzierbar. Am wärmsten Ort in Kanada ist das Studium außerdem eine "Grenzerfahrung". Die fünf Campus der Hochschule liegen direkt an den berühmten Niagarafällen und somit auch an der Grenze zu den USA. An dem touristisch wichtigsten Ziel Nordamerikas bietet das College u.a. die praxisorientierten Studiengänge Tourismus und Wirtschaft an. Generell ist das Studium anwendungsorientiert aufgebaut, so betreiben die Studierenden eigenen Weinanbau, eine Brauerei, ein Sterne-Restaurant, ein Spa und ein Gewächshaus, um das zugehörige Handwerk zur Theorie zu erlernen. Auch hier sind kleine Kurse und gute Betreuung die Regel, 30 Teilnehmer pro Kurs sind das Maximum. Allein für die Betreuung Internationaler Studierender ist ein Team von 30 Personen zuständig. Diese Bedingungen tragen sehr zur Zufriedenheit der Studierenden bei, die ihr College in Rankings regelmäßig Spitzenplätze belegen lassen. In der Freizeit lockt nicht nur das einen Katzensprung entfernte Buffalo, auch Boston und New York bieten sich für einen Ausflug an. Die Bewohner der Region schwärmen übrigens von der Natur in dieser Umgebung, die die Schönheit der Niagarafälle bei weitem übertreffen soll.

Capilano University, Vancouver

Ganz im Westen Kanadas liegt die multikulturelle Metropole Vancouver. In einer der lebenswertesten Städte der Welt liegt die Capilano University, die Internationalen Studierenden gleich einmal den Status VIP  (Visiting International Student Program) verleiht. Dementsprechend gut werden die Studierenden betreut, die Seminare haben maximal 35 Teilnehmer. Im Auslandssemester wählen Studierende Kurse aus den Bereichen Business, Tourismus und Film. Wer hier seinen Abschluss plant, kann aus besonderen Spezifikationen der Fachbereiche wählen, z.B. Outdoor Recreation Management oder Advanced Wilderness Leadership. Besondere Erwähnung verdient das Motion Picture Art Program mit dem Centre for Animation and Film. Nicht umsonst wird Vancouver auch das Hollywood des Nordens genannt. Die Capilano University bietet seinen Studierenden eine moderne Infrastuktur und die perfekte Lage für Abwechslung in der Freizeit: Die Innenstadt ist in 20 Minuten erreicht, das Skigebiet ist sogar deutlich näher gelegen. Und das Beste? Auch hier ist ein Auslandssemester bis zu 100% mit dem Auslands-BAföG finanzierbar!

Entdecken Sie die Vorteile Kanadas 

... und bewerben Sie sich für ein Auslandsstudium an einer dieser drei außergewöhnlichen Hochschulen mit der Online-Anfrage. Das IEC Beratungsteam berät Sie gerne zu weiteren Fragen.

geschrieben von: