Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

China Studienziel Nr. 1 in Asien

China hat sich nach Informationen von CRIonline zum beliebtesten Studienziel für ein Auslandsstudium in Asien entwickelt. In den letzten Jahren hätten 492.000 Studierende aus 196 Ländern China kennengelernt, berichtet die Online-Plattform von Radio China International.

Studieren in China
Studieren in China: Erste Wahl in Asien

Chinas Regierung investiert massiv ins Bildungssystem und zahlreiche Universitäten bieten englischsprachige Studienprogramme an. Das können sowohl rein fachbezogene Studien als auch ein Auslandssemester mit landeskundlichen Schwerpunkten und ersten Einblicken in die chinesische Sprache sein.

Erstklassige Universitäten in China

Fudan University
Top-Universität in Shanghai: Fudan University

IEC bietet Zugang zu fünf ausgewählten Universitäten des Landes. Die Fudan University in Shanghai gehört zu den renommiertesten Universitäten des Landes und ist zweifach akkreditiert. Ein besonders preisgünstiges Studienerlebnis im Auslandssemester bieten die University of International Business and Economics in Peking und die Shanghai University. Die Studiengebühren dort sind zu 100 % durch das Auslands-BaföG abdeckbar.

Eine einmalige Kooperation zwischen Ost und West stellt die Xi'an Jiatong-Liverpool University dar. Sie ist eine Gründung zweier renommierter nationaler Hochschulen aus China und Großbritannien. Ebenso international aufgestellt ist schließlich auch die Hult International Business School, die einen ihrer internationalen Standorte in Shanghai hat.

Jetzt in China studieren

Egal ob Sie für ein Auslandssemester oder einen Abschluss in China studieren: Ein Auslandsstudium dort öffnet Ihnen attraktive berufliche Perspektiven. Über die Möglichkeiten in China zu studieren und wie es sich finanzieren lässt, informiert Sie gerne das IEC Beratungsteam.

Beratungsanfrage

Geschrieben von: