Auslandssemester im Silicon Valley: San José State University

Studieren und Inhalte praktisch anwenden im Silicon Valley: Diese attraktive Kombination bietet die San José State University internationalen Studierenden, die für ein Auslandssemester in die USA kommen. Im IEC Interview berichtet Marwa Abbas, die die Auslandssemester an der SJSU koordiniert, was ein Studium im Silicon Valley von anderen Destinationen in Kalifornien unterscheidet.

San José State University
Die San José State University ist im Silicon Valley bestens vernetzt.

Beratungsanfrage

Frage: Marwa, was zeichnet die SJSU aus?

Marwa Abbas: Der Begriff lautet: competitive learning environment. Alle sind hier sehr zielgerichtet. Deshalb kommen Menschen überall aus der Welt hierher, um die besondere Atmosphäre des Silicon Valley zu erleben, die auch die SJSU erfasst hat. Auf meiner Tour durch Deutschland, die gerade zu Ende geht, hat mich ein Foto eines Kölner Studenten erreicht. Auf Facebook hat er sich und seine Lerngruppe gepostet: Die anderen kamen aus den unterschiedlichsten Ländern Asiens. Das ist typisch SJSU.

Marwa Abbas
Marwa Abbas koordiniert das Programm für Auslandssemester an der San José State University im Silicon Valley.

Professoren mit direktem Draht in die Praxis

Frage: Die Studiengänge der SJSU gelten als besonders praxisorientiert. Leider dürfen internationale Studierende aufgrund der Visa-Bestimmungen kein Praktikum oder einen Nebenjob in den USA annehmen. Deshalb hat sich die SJSU einiges einfallen lassen, um die Studierenden trotzdem mit der Praxis ihres Fachs in Kontakt zu bringen.

Marwa Abbas: Ja, unsere Studiengänge haben alle einen starken Praxisbezug und orientieren sich an unternehmerischem Denken, egal ob es sich um Business oder Engineering dreht. Nicht zuletzt bringen unsere Professoren und Dozenten ihre praktische Erfahrung ein. Ein exzellentes Beispiel ist Prof. Steven Bennet von der School of Global Innovation & Leadership. Er ist Investor bei verschiedenen Unternehmen und darin sehr erfolgreich. In seinem Entrepreneurship Laboratory lernen die Studierenden wirklich wie das Valley tickt. Auf die Kommunikation mit Praktikern sind auch die Seminare von Prof. Sarika Pruthi ausgerichtet. Sie bringt immer drei, vier Gastredner aus Unternehmen zu einem Thema mit und die stehen den Studierenden Rede und Antwort. Begeistert sind unsere internationalen Studierenden auch vom Silicon Valley Leadership Symposium. Dabei kommen Workshops Vertreter vieler herausragender Unternehmen wie Facebook auf den Campus.

Frage: Was gibt es in dieser Hinsicht speziell von und für Studierende?

Marwa Abbas: Unsere neue Student Union hat das Idea Lab entwickelt. Dabei betreuen Senior Students ihre Kommilitonen von der Idee bis zum Produkt. Das ist gerade für Studierende, die nicht Business studieren, aber aus ihrem Fachgebiet heraus eine unternehmerische Idee entwickeln wollen, eine tolle Möglichkeit. Über unseren Wettbewerb Silicon Valley Innovation Challenge hatte wir ja schon einmal gesprochen. Dabei stellen sich Studierende, Uni-Mitarbeiter und Leute aus der Umgebung mit ihren Ideen für eine alltäglich nutzbare Anwendung einer kompetenten Jury.

Volle Fächer-Bandbreite fürs Auslandssemester

Frage: Sprechen wir über Studienfächer, die an der SJSU zur Auswahl stehen.

Marwa Abbas: Die SJSU ist breit aufgestellt. Stark nachgefragt sind natürlich Business-Kurse, Engineering und Computer Science. Fächer wie Soziologie oder Geschichte sind weniger voll. Wichtig für internationale Studierende im Auslandssemester: Sie können frei aus der gesamten Bandbreite unseres Kursangebots wählen.

Bei einem deutschen Ingenieurs-Studenten hat das dann so ausgesehen: Er hat Mechanical Engineering, Spanish, Physical Education und Business belegt. Ich würde sagen, dass das eine sehr kalifornische Zusammenstellung ist und gut zum Silicon Valley passt. Und es zeigt wie leicht es ist, während des Auslandsemesters mal über den akademischen Tellerrand hinaus zu blicken. Deshalb schätzen viele internationale Studierende auch den Kurs Public Speeking: Mit diesem Know-how kann man in jedem Bereich etwas anfangen.

Wohnen im International House

Frage: Zum Schluss bitte noch ein paar Tipps zum wichtigen Thema Wohnen.

Marwa Abbas: Grundsätzlich stehen Studierenden im Auslandssemester an der SJSU alle Möglichkeiten offen. Besonders spannend ist unser International House. Da es leider nur 70 Plätze hat, erfolgt die Auswahl der Mitbewohner über einen Essay. Der Zusammenhalt dort ist sicherlich einmalig. Daneben unterstützen wir unsere Studierenden aber auch eine Gastfamilie als Homestay zu finden oder einen Platz in einem der Studierendenwohnheime zu bekommen. Eher schwierig ist es im Auslandssemester hingegen, off-campus eine Wohnung zu finden. Kalifornien ist leider sehr teuer in dieser Hinsicht.

Starten Sie Ihren Weg zum Auslandssemester im Silicon Valley jetzt

Möchten Sie die einmalige Atmosphäre des Silicon Valley hautnah erleben? Dann sprechen Sie jetzt mit dem IEC Beratungsteam über ein Auslandssemester an der San José State University. Es berät Sie kompetent – auch zur Frage der Finanzierung Ihres Auslandssemesters in Kalifornien.

Beratungsanfrage

geschrieben von: