Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Ab ins Auslandssemester nach Australien - mit passendem Uni-Start

Studieren zwischen Kängurus, Outback-Touren und Surfen am Bondy Beach – viele deutsche Studierende träumen von einem Auslandssemester in Australien. Doch oft kollidieren die Semesterstarts in Down Under Mitte Februar und Juli mit den hiesigen Studienplänen und Flexibilität ist gefragt. Viel passender ist da das dritte Trimester, das meist im November startet und auch von einigen IEC Partneruniversitäten angeboten wird.

Im Trimester nach Australien
Im Trimester nach Australien

Von Oktober bis Februar nehmen die meisten australischen Studenten ihre verdiente Sommerpause. Mit Kursen in dieser Zeit haben sie aber die Möglichkeit, ihr Studium zu verkürzen. Daher gibt es auch im Trimester ein breites Fächerangebot, aus dem Freemover wählen können. Da dieses in den allermeisten Fällen auch länger als 13 Wochen und ein Tag dauert, ist zudem eine Förderung über Auslands-BAFÖG kein Problem. Hierzu beraten Sie unsere erfahrenen IEC Studienberater gerne.

Beratungsanfrage stellen

Heiß und mit vielen Sonnenstunden – das ist der Sommer in Australien. Mit einem Auslandssemester ab Oktober haben deutsche Studierende auch den Vorteil, dass sie den ungemütlichen Winter hierzulande ausfallen lassen und stattdessen ihre Freizeit im T-Shirt am Strand oder auf Entdeckungstour durch die einzigartige Flora und Fauna des fünften Kontinents verbringen können. An insgesamt sieben IEC Partneruniversitäten ist ein Trimester ab Herbst möglich:

Großstadtluft schnuppern in Sydney und Melbourne

Deakin University: Durch die regelmäßig guten Bewertungen bei Lehre und Studentenzufriedenheit kann die Deakin locker mit den Elite-Unis des Landes mithalten. Insbesondere die Business School und das Sport Department zählen mit zu den besten der Welt. An insgesamt drei Standorten in und um Melbourne bietet die Hochschule individuell zugeschnittene Kurse und exzellente Forschungsmöglichkeiten. Bei Fragen und Problemen stehen vor Ort Betreuer zur Verfügung. Begrüßt werden internationale Studierende mit einer „Welcome Week“ am Strand. Eine Bewerbung ist auch kurzfristig möglich. Zudem vergibt IEC für das Herbst-Trimester ein IEC Ambassador Stipendium.

CQUniversity Australia: Als größte öffentliche Universität Australiens bietet die Central Queensland University Campus-Standorte unter anderem in Sydney, Melbourne, Brisbane und Perth an. Dort ist ebenfalls ein Semesterstart im November möglich. Insbesondere viele internationale Studierende, etwa aus Asien, belegen hier Fächer aus den Bereichen Business und Management und vielem mehr. Gelehrt wird hier – wie in Australien oft üblich – in kleinen Klassen, die Inhalte wurden oft in regem Austausch mit lokalen Unternehmen und Institutionen entwickelt. Um die Betreuung der ausländischen Studierenden kümmert sich ein eigenes Support-Teams.

Strände an der Gold Coast
Schwimmen vor der australischen Gold Coast

Nach der Vorlesung an den Stränden der Gold Coast relaxen

Griffith University: Ganz neu eingeführt hat die Griffith das Trimester, das mit der Orientierungswoche Ende Oktober startet. Mit ihrer AACSB-Akkreditierung ist sie besonders beliebt bei Business-Studierenden. Insgesamt können Freemover aus einem Kursangebot von mehr als 600 Studienprogrammen wählen. Ein Auslandssemester ist zum einen auf dem Campus an der Gold Coast möglich, dem beliebtesten Urlaubsziel der Australier. Zum anderen im noch jungen Brisbane, das mit rund 300 Sonnentagen im Jahr aufwartet und deutlich günstiger in den Lebenshaltungskosten ist als etwa die Großstädte Sydney oder Melbourne.

Southern Cross University: Ebenfalls an der Gold Coast gelegen ist die forschungsstarke Southern Cross University, die sich besonders in den Bereichen Biochemie, Zoologie, Agrar- und Forstwissenschaften einen Namen gemacht hat. Aber auch viele andere Kurse etwa in Wirtschaftswissenschaften, Kommunikation oder Tourismus werden geboten. Dabei sind die Studiengebühren recht günstig und können in der 3-Kurs-Option komplett über Auslands-BAFÖG gefördert werden. Beliebt bei Freemovern ist vor allem der Coolangatta-Campus, der in unmittelbarer Nähe zum Surfers Paradise mit seinem kilometerlangen Sandstrand liegt.

Bond University: Anders als bei den anderen Universitäten startet das Trimester an der Bond University bereits im September. Die erste private Universität Australiens, ebenfalls nahe des Surfers Paradise an der Gold Coast gelegen, punktet mit guter Betreuung und sehr kleinen Lerngruppen. Im Bereich Film gehört sie zu den Top 10-Prozent der Welt, aber auch für Rechtswissenschaften und Business ist sie eine exzellente Wahl.

Auslandssemester in Sydney
Auslandssemester in Sydney

Business-Karriere mit internationaler Erfahrung ankurbeln

International College of Management: Einen klaren Fokus auf Business-Studenten hat das International College of Management in Sydney, das im Bachelor Trimester anbietet. Dieses startet ebenfalls im September und dauert nur bis Mitte Dezember. Für ein Auslandssemester können Freemover Kurse beispielsweise in Event-, Sport-, Tourismus- und allgemeinem Management belegen.

University of Newcastle: Eine Alternative für Masterstudenten mit Schwerpunkt Business ist die University of Newcastle mit Standorten in Newcastle sowie mitten in Sydneys Central Business District. Für sie ist dort ein Trimester ab September ebenfalls möglich. Von Vorteil ist auch die flexible Unterrichtsgestaltung mit der Wahl zwischen Online- und Präsenzkursen.

 

Egal, ob Sydney, Melbourne oder Gold Coast, bei der Auswahl der passenden Uni helfen die IEC Berater. Mit unserem kostenlosen Bewerbungsservice ist der Traum vom Auslandssemester nur noch einen Schritt entfernt!

Beratungsanfrage stellen

Geschrieben von: