Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Stadtführer Wellington

Wellington als Studienstadt

Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands, mit 18.000 Einwohnern in Wellington City und 440.000 in der Region. Wellington ist die südlichste Stadt auf der Nordinsel Neuseelands und die Verbindung zur Südinsel. Wellington City hat einen höheren Prozentsatz an Europäern (76.8%) und Asiaten (12.7%) und geringeren Anteil an Maori (7.4%) und Pacific Islanders (6.6%), als komplett Neuseeland zusammen.

Die Stadt liegt direkt am Wellington Harbour und ist umgeben von Naturgebieten. Die Hauptstadt Neuseelands beherbergt das Parliament, das Nationalmuseum Neuseelands und ist es das kulturelle Zentrum Neuseelands, mit vielen Museen, Theatern, Kunstfestivals und dem Royal New Zealand Ballett. Wellington ist besonders beliebt bei Kaffeetrinkern, da es hier den besten Kaffee Neuseelands geben soll.

Das Klima Wellingtons wird am bestens mit dem Spitznamen der Stadt “Windy Welly“ beschrieben, denn in Wellington ist es das ganze Jahr besonders windig. Im Sommer kann es bis zu 24°C warm werden und der Winter ist die wechselhafteste Jahreszeit. An ein typischer Wintertag liegen die Maximaltemperaturen zwischen 10°C und 14°C.  Wellington liegt in der New Zealand Standart Time. In den Monaten April bis September liegen 12 Stunden Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Wellington und zwischen September und April 13 Stunden. Die Landessprache ist Englisch.

Kostenlose Beratung vereinbaren

Youtube Videos:

Links zu offiziellen Tourismus-Websites (Offizielle Seite der Stadt):

Sehenswürdigkeiten in Wellington

Parliament

Eine der Hauptattraktionen Wellingtons, ist das Parliament. Täglich werden hier "on the hour every hour" (stündlich) umsonst Guided Tours angeboten, die am Visitor Centre im Beehive Gebäude beginnen. Diese Tour bietet einem die einzigartige Möglichkeit, alle Räume des Parliaments zu besichtigen und das politische System Neuseelands erklärt zu bekommen.

Wellington Cable Car

Die Wellington Cable Car ist eine der ältesten und meist beliebtesten Touristenattraktionen Wellingtons. Die Cable Car verläuft zwischen Lambton Quay, der Victoria University und dem Eingang zu den Wellington Botanic Gardens. Von dem Aussichtspunkt Te Whanganui-a-Tara aus hat man einen der besten Aussichten auf ganz Wellington. Als Studierender der Victoria University ist dies auch das beste Verkehrsmittel zum Campus. Besonders bei guten Wetter lohnt sich ein Ausflug zu den Botanischen Gärten, ob mit der Cable Car oder über einen der Wanderwege.

Mount Victoria

Mount Victoria, auch umgangssprachlich Mt. Vic genannt, ist sowohl ein Hügel östlich des Zentrums von Wellington, als auch eine in seiner Nähe gelegene Vorstadt. Der Hügel ist 196 m hoch und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt.

National Museum of New Zealand- Te Papa

Das Nationalmuseum Neuseelands, Te Papa liegt genau im Zentrum Wellingtons an der Waterfront. Der Name des Museums kommt aus der Sprache der Maori und bedeutet übersetzt in etwa "Der Ort der Schätze dieses Landes". Im Museum wird auf sechs Ebenen das Land Neuseeland von den vielseitigsten Aspekten beleuchtet. Insbesondere wird die Entwicklung Neuseelands von den ersten Besiedlungen an bis zum heutigen modernen Staat dargestellt. Im sechsten Stockwert, ist immer eine Sonderausstellung.

Zealandia: Karori Sactuary Trust 

Zealandia ist ein Naturschutzgebiet nur zwei Kilometer entfernt vom Central Business District Wellingtons und leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Zealandia wurde 1995 etabliert und ist seitdem eine Auffangstation für Tiere die in Neuseeland unter Naturschutz stehen.

Transportation in Wellington

Metlink bezeichnet das Netz öffentlicher Verkehrsmittel in Wellington, welches Busse,Züge und Fähren beinhaltet. Die Webseite von Metlink beinhaltet auch einen Routenplaner. Als Studierende/r der Victoria University ist die Cable Car das beste Verkehrsmittel zum Campus.

Die Cable Car fährt am Lambton Quay im CBD ab und für Studierende der Victoria University günstiger. Mit dem Fahrrad zu fahren ist ebenfalls eine Option, da Wellington von der Größe überschaubar ist jedoch aber auch etwas hügelig.

Wohnen in Wellington

In Wellington sollte man besonders darauf achten wo man wohnt, denn Wellington ist eine sehr hügelige und windige Stadt. Man kann zwischen dem Wohnen in einem Studentenwohnheim und einer Wohngemeinschaft unterscheiden, wobei das Wohnen in einer Wohngemeinschaft in Neuseeland generell sehr beliebt ist.

Durchschnittlich kostet ein Zimmer in einem Studentenwohnheim circa 155 NZD. Es gibt auch günstigere Möglichkeiten, jedoch sind diese eher weiter von den Universitäten entfernt, kleiner und dunkler. Entscheidet man sich aber nicht in einem Wohnheim zu wohnen sollte man mit circa 250 NZD pro Woche für ein ummöbliertes Zimmer in einer Wohnung, sowie für ein möbliertes Appartmemt circa 350 NZD pro Woche rechnen. Generell muss eine Kaution in Höhe einer vierwöchigen Mietzahlung bezahlt werden. Für die Wohnungssuche bieten sich besonders diverse Internetseiten oder die Dominion Post, eine Zeitung Wellingtons an, die Mittwochs und Samstags Wohnungsanzeigen veröffentlicht.

Links zu Wohnungsvermittlungen für Studierende – auch Uni-Links

IEC Parnteruniversitäten in Wellington

Weitere IEC Stadtführer:

IEC informiert in den IEC Stadtführern Studierende zu Praktischen Dingen während eines Auslandsstudiums in unterschiedlichen Städten:

Studieren in Europa:

Studieren Down Under:

Studieren in Nordamerika: