Studieren an der The University of Auckland

Neuseelands Top-Universität bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Studiengänge und belegt auch in internationalen Rankings vordere Plätze.


Beratungsanfrage

83%BAföG
/fileadmin/_processed_/3/f/csm_UniversityAuckland_01_240x320_0a334e36e9.jpg/fileadmin/_processed_/f/d/csm_UniversityAuckland_02_240x320_e4e736ff75.jpg/fileadmin/_processed_/7/f/csm_UniversityAuckland_03_240x320_4da9e461dc.jpg/fileadmin/_processed_/b/6/csm_UniversityAuckland_04_240x320_f3a889f912.jpg/fileadmin/_processed_/1/4/csm_University_of_Auckland_Clocktower_600x400.jpg_5c37180a58.jpg/fileadmin/_processed_/b/1/csm_01_UniversityAuckland_510x290_a_da4ba3dbf1.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=51prrtaPdok

Visum

Benötigen Sie für Ihr Auslandsstudium an der University of Auckland in Neuseeland ein Visum? Hier erfahren Sie mehr zu den Visums- und Einreisebestimmungen für internationale Studierende in Neuseeland.

Für einen Studienaufenthalt benötigen Sie ein Student Visa oder das German Working Holiday Visa. Letzteres ist vor allem empfehlenswert, da es zu einem sechsmonatigem Studium berechtigt und Sie sich insgesamt für 12 Monate im Land aufhalten dürfen. So erweitert sich die Zeit, in der Sie Reisen können erheblich im Vergleich zum Student Visa. Dieses Visum ist für 18 bis 30-jährige gültig und kann nur einmal im Leben erteilt werden.

Deutsche Studierende wenden sich an das Visa Application Center in Hamburg, andere EU-Bürger/innen an Immigration NZ in London.

 

 

 

Arbeit

Mit dem Work and Holiday Visa können Studierende auch während des Auslandssemesters arbeiten, was sonst nur bei einem einjährigen Studium in Neuseeland möglich ist.

Studierende, die in einem mindestens einjährigen Abschlussprogramm eingeschrieben sind, dürfen bis zu 20 Stunden während des Semesters und unbegrenzt in den Semesterferien arbeiten. Alle internationalen Studierenden, die einen neuseeländischen Abschluss erwerben, der Ihnen unter der Skilled Migrant Category Punkte gewähren würde, können im Anschluss an ihr Studium eine sechsmonatige offene Arbeitserlaubnis erhalten.

Darauf folgend ist eine zweijährige Arbeitserlaubnis und dann sogar der Antrag auf einen ständigen Wohnsitz in Neuseeland möglich. Lebenspartner von internationalen Studierenden mit Berufen, die in Neuseeland gefragt sind, sowie die Partner/innen aller Studierenden auf postgradualem Niveau können von nun an eine offene Arbeitserlaubnis für die Dauer des Studienprogramms ihrer/s Partner/in beantragen.