Studieren an der Wichita State University

Die Wichita State University liegt in der "Air Capital of the World" und ist deshalb vor allem für Ingenieure und Business-Studierende ein ausgezeichneter Studienort mitten in den USA.


Beratungsanfrage

74%BAföG
/fileadmin/_processed_/f/6/csm_Wichita-Picture1_8f417a8f5e.jpg/fileadmin/_processed_/c/0/csm_Wichita-Picture3_805fb83d64.jpg/fileadmin/_processed_/f/9/csm_Wichita-Picture4_ad15f0fe26.jpg/fileadmin/_processed_/2/c/csm_Wichita-Picture2_2cc1fe8fa0.jpg

Fast Facts

Website www.wichita.edu/international

Gründungsjahr 1895

Studierende 15.000 , davon 1600 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch

Akkreditierung/Ranking AACSB (Business Accreditation)


Semesterzeiten Semester 1: 21. August 2017 - 14. Dezember 2017 Semester 2: 15. Januar 2018 - 10. Mai 2018

Wichita State University

Fairmount St 1845 , Wichita, Kansas, USA

Wichita State University

Studium

Die Wichita State Universität ist eine typisch amerikanische Universität im Bundesstaat Kansas. So ziemlich in der Mitte der Vereinigten Staaten gelegen, werden hier die amerikanische Traditionen gepflegt und gleichzeitig wird auf Innovation gesetzt. Auf dem Innovation Campus der WSU sind einige große Business Partner ansässig, z.B. Airbus. Die Wichita State University bietet ein vergleichsweise preiswertes Auslandsstudium in den USA, denn die Lebenshaltungskosten sind niedriger als an den Küsten und so wurde die Stadt Wichita von CNN Money auf Platz 5 der günstigsten Städte der USA gewählt.

Vielfältige Kurse und moderne Austattung

Vor allem Business- und Engineering-Kurse sind beliebt an der Wichita State University. Kunst, Pädagogik und Musik sind besonders praxisorientiert und ein echter Geheimtipp sind die Management-Kurse, z.B. Sportmanagement. Die einzelnen Colleges sind sehr modern ausgestattet und ermöglichen das Studium neuster Technologien und Innovationen. Wichita ist wegen der Unternehmenssitze von Boeing, Cessna, Learjet und anderen Luftfahrtunternehmen als "Air Capital of the World" bekannt und die WSU für ihre exzellenten Ingenieure in diesem Bereich.

Freizeit an der Wichita State University

WSU Studierende bekommen Freitickets für die Sportevents auf dem Campus. Die Basketball-, Baseball- und Volleyballspiele der WSU Shockers sind große Spektakel, die bis zu 24.000 Zuschauer anziehen. Sportbegeisterte Studierenden stehen die On-campus-Einrichtungen zur Verfügung: mehrere Fitnesstudios, eine Schwimmhalle, Tennisplätze und vieles mehr. Wer Kultur bevorzugt, kann die Museen auf dem Campus und in der Stadt Wichita, sowie Konzerte, Theateraufführungen und kulturelle Events wie Festivals und Messen besuchen. Zudem gibt es an der WSU über 200 Student Clubs für alle möglichen Interessen z.B. Creative Writing oder Debating. 

Geschichtsträchtig und gastfreundlich: Wichita

Wichita ist die größte Stadt des Bundesstaates Kansas und beherbergt mehr als 385.000 Einwohner. Die Stadt ist nach dem ursprünglich hier ansässigen Indianervolk der Wichita benannt und pflegt die Geschichte und die Traditionen aus dieser Zeit. Apropos Geschichte: Auf dem Campus der WSU steht übrigens der erste Pizza Hut - ein sehr kleines Gebäude, das heute als Museum von der Geschichte der 1958 gegründeten Pizza-Kette erzählt. Wichita ist bekannt für ihre Gastfreundschaft und die vielen Bars und Restaurants laden zu entspannten Abenden mit den Einwohnern und Studierenden der Stadt ein.

Hochschulkooperationen der Wichita State University

Diese Hochschulen haben mit der Wichita State University eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

geschrieben von Hilka Leicht