Studieren am Siena College

Typisch amerikanisches Auslandsstudium: Das Siena College in New York State ist klein aber oho.


Beratungsanfrage

100%BAföG
/fileadmin/_processed_/2/9/csm_Siena-Picture1_51d24752f8.jpg/fileadmin/_processed_/e/b/csm_Siena-Picture5_7e7146b3f4.jpg/fileadmin/_processed_/6/2/csm_Siena-Picture3_29c5c7cb85.jpg/fileadmin/_processed_/1/b/csm_Siena-Picture6_e29f161132.jpg
hfR7vuG4f4UrTF-Cu2lKrsx7PGRclGij0

Fast Facts

Website www.siena.edu

Gründungsjahr 1937

Studierende 3.139 , davon 100 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch


Semesterzeiten Semester 1: 06. September 2017 - 17. Dezember 2017 Semester 2: 16. Januar 2018 - 05. Mai 2018 Semester 1: 04. September 2018 - 15. Dezember 2018


Bewerbungsfristen
Semester 1: 01. Mai 2017 (empfohlen 28. April 2017)
Da der 1. Mai in Deutschland ein Feiertage ist reichen Sie bitte bis spätestens 28.4. ein. Spätere Bewerbung sind ggf. auf Anfrage möglich.
Semester 2: 15. November 2017 (empfohlen 13. Oktober 2017)
Semester 1: 15. März 2018


Start Orientierung
Semester 1: 30. August 2017

Siena College

515 Loudon Rd , Albany, New York, USA

Siena College

Studium

Das Siena College liegt sehr beschaulich in einem Vorort von Albany, der Hauptstadt des Bundesstaates New York. 1937 wurde das College von Franziskaner-Mönchen gegründet, die auch heute noch ein fester Bestandteil des Campus sind. Die etwas mehr als 3000 Studierenden wohnen und studieren auf dem idyllischen, sehr grünen Campus, den sowohl alte, traditionelle als auch neue, moderne Gebäude zieren. Das Forbes Magazin rankt Siena in den Top 7% der Undergraduate Schools in den USA und vom Kiplinger's Personal Finance Magazin wurde Siena zum "2016 Best Value College" gewählt. 

Typisch USA: Studieren unter Amerikanern

Am Siena College studieren nur etwa 100 Internationals pro Semester. Die große Mehrheit der Studentenschaft ist einheimisch, sodass man hier das typisch amerikanische College Feeling erleben kann. Das sehr erfolgreiche Basketball-Team füllt zu Heimspielen die große Konzerthalle von Albany und bestreitet spektakuläre Spiele in der Divison I. Weitere beliebte Sportarten sind Baseball, Rugby, Water Polo und Squash. Das Campus-eigene Gym bietet moderne Geräte, sowie Kurse, einen Swimmingpool und Spielfelder für z.B. Fussball, Dodgeball und mehr. Ungewöhnlich: Es gibt ein eigenes Reit-Team.

Business und Science studieren

Beliebt ist die AACSB-akkreditierte Business School. Ebenso gefragt sind Studiengänge wie Biologie und Psychologie. In den Naturwissenschaften verfügt jede Lehrkraft über ein eigenes Labor. Für die Biochemie ist ein modernes Zentrum entstanden.

Verschiedene Zentren unterstützen die Interessen der Studierenden: STACK richtet sich an künftige Unternehmer/innen, am Hickey Financial Center kann man unter realen Bedingungen das Börsenleben kennenlernen, während das CURCA die Forschungsaktivitäten der Studierenden fördert. Besondere Unterstützung erfahren die internationalen Studierenden. Sie haben einen Ansprechpartner bei der Wahl der Kurse. Es gibt Clubs wie die Internationale Studentenvereinigung, um sich in Siena leicht einzuleben. Außerdem helfen Tutoren in verschiedenen Flächer und beim akademischen Schreiben.

Katholisches Erbe: Freiwilligenarbeit 

Siena legt großen Wert auf Hilfsbereitschaft und Barmherzigkeit, sodass Studierenden viele Möglichkeiten zur Freiwilligenarbeit geboten werden. Das College organisiert sehr viele Events wie Spendenläufe, Charities und Ausflüge zu Hilfsorganisationen im ganzen Land. Auch in Albany können sich Studierende z.B. für Obdachlose oder in Altersheimen engagieren. 

Studieren in New York State

Der Bundesstaat New York liegt an der Atlantikküste und ist vor allem durch die Metropole New York City bekannt. Diese liegt etwa 250 km über den Interstate von Albany entfernt und lädt zu Tages- oder Wochenendausflügen ein. Der Bundesstaat ist sehr grün und es gibt viel zu entdecken, z.B. die großen Seen oder die viktorianische Architektur in den typisch amerikanischen Vororten und Städten. Ein beliebtes Wintersportziel sind die nahe gelegenen Adirondack Mountains. Zudem ist Kanada nicht weit entfernt und lockt für einen Ausflug nach Toronto oder Montreal.

Nützliche Links

geschrieben von Hilka Leicht