Studieren an der Hawai'i Pacific University

Studierende, die Wellenreiten möchten und die atemberaubende Natur von Hawai’i genießen wollen, können sich an die Hawai’i Pacific University für ein Auslandsstudium von IEC vermitteln lassen.


Beratungsanfrage

55%BAföG
/fileadmin/_processed_/csm_HawaiPacificUniversity_01_240x320_cecbf4a278.jpg/fileadmin/_processed_/csm_HawaiPacificUniversity_02_600x252_23870dd09a.jpg/fileadmin/_processed_/csm_HawaiPacificUniversity_03_240x320_6f41b8d7cb.jpg
NV7SbrSdwWkAHLh7bVna4InuekrpjW8zI

Fast Facts

Website www.hpu.edu

Gründungsjahr 1965

Studierende 7.000 , davon 1000 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch


Semesterzeiten Semester 1: 29. August 2016 - 11. Dezember 2016 Semester 2: 16. Januar 2017 - 11. Mai 2017 Semester 1: 28. August 2017 - 14. Dezember 2017


Bewerbungsfristen
Semester 2: 15. Oktober 2016 (empfohlene Bewerbungsfrist)
Spätere Bewerbungen sind auf Anfrage ggf. möglich!
Semester 1: 13. April 2017 (empfohlene Bewerbungsfrist)
Auslandssemester im Master empfohlen bis 15. Februar, Auslandssemester Bachelor: 13. April empfohlen. Spätere Bewerbungen sind auf Anfrage ggf. möglich! Ab Mitte Mai wird es unrealistisch.

Hawai'i Pacific University

Bishop Street , Honolulu, Hawai'i, USA

Hawai'i Pacific University

Studium

Studierenden der Hawai'i Pacific University (HPU)

wird eine erstklassige akademische Ausbildung geboten. Die anspruchsvollen Studienprogramme und ausgezeichneten Fakultäten, die kulturelle Vielfalt der Studierenden und das tropische Klima machen die HPU zu einem perfekten Studienort. Ein weiteres Merkmal der Universität ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Die HPU wird in Rankings stets als ein "best buy" eingestuft - günstige Studiengebühren & ausgezeichnete Fakultäten

Internationale Studierende

können an der HPU ein bis zwei Gastsemester sowie eine Vielzahl von Bachelor-Programmen absolvieren, unter anderem in Wirtschaftswissenschaften, Kommunikation, Informatik, Reiseindustrie-Management und Meereskunde.

Neben dem MBA stehen weitere neun Aufbaustudiengänge zur Auswahl. Für alle internationalen Studierenden bietet die HPU auch praktische Unterstützung: vom Flughafenabholservice bis zur Hilfe bei Visaformalitäten oder bei der Unterkunftssuche.

Die schönen Campi der HPU auf der Insel O'ahu

ziehen Studenten aus der ganzen Welt an: Der Hauptcampus liegt im Zentrum von Honolulu, dem Geschäfts-, Regierungs- und Finanzzentrum in der Pazifikregion. Der Hawai'i Loa Campus ist von der wunderschönen Ko'olau Bergkette umgeben und nur ein paar Minuten von O'ahus eindrucksvollen Stränden entfernt.

An dem der HPU angegliederten Ozeanischen Institut wird in den Bereichen Aquakultur, Biotechnologie und Küsten-Ressourcen-Management geforscht. Ein Pendelbus verbindet die Standorte der Universität.

Eine Vielzahl akademischer und sportlicher Einrichtungen

wird den Studierenden an der HPU geboten. Der Stadtcampus hat viele Seminarräume, eine Bibliothek, Computerräume sowie Studienberatungsbüros. Außerdem verfügt der Campus über verschiedene Anlaufstellen, falls Studierende akademische Fragen oder persönliche Sorgen haben.

Darüber hinaus gibt es ein brandneues und mit modernster Technik ausgestattetes Medien- und Technologiezentrum mit Videoproduktionsräumen, einem Seminarraum inklusive Robotertechnik und weitere Computerräume.

Der Hawai'i Loa Campus ist ein traditioneller College Campus mit Bibliothek, Buchladen, Cafeteria, Theater, sechs Studentenwohnheimen und einem Sportplatz.

Neu hinzugekommen ist der Aloha Tower Marketplace Campus, ein historisches Gebäude direkt an der Strandpromenade, das die Studierenden mit neuem Leben füllen und wo sie auch wohnen können. 

An der HPU studiert die Welt

- und darauf ist man auch stolz. Denn kulturelle Vielfalt unter Studierenden stärkt den pädagogischen Ansatz, den man an der HPU verfolgt. Ein gutes Betreuungsverhältnis von 14:1 und kleine Seminargruppen sorgen zudem für ein persönliches Verhältnis zwischen Professoren und Studierenden.

Hochschulkooperationen der HPU

Diese Hochschulen haben mit der HPU eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

Nützliche Links

Formulare

geschrieben von Hilka Leicht