Studieren an der California State University, Long Beach

Long Beach bietet ein preiswertes Auslandssemester vor den Toren von Los Angeles für Studierende im Bachelorprogramm.


Beratungsanfrage

85%BAföG
/fileadmin/_processed_/b/c/csm_CSULB_California_2_47103bff20.jpg/fileadmin/_processed_/3/3/csm_CSULB_California_69fade69df.jpg/fileadmin/_processed_/3/d/csm_CSULB_600x400_03_b5c129305b.jpg/fileadmin/_processed_/a/a/csm_CSULB_600x400_04_f7123f8bc3.jpg/fileadmin/_processed_/3/e/csm_CSULB_600x400_05__2ae5815d9c.jpg/fileadmin/_processed_/7/2/csm_CSULB_60x297_06_4583e18d23.jpg
3uXWLILHXUo

Fast Facts

Website www.csulb.edu

Gründungsjahr 1949

Studierende 37.000 , davon 2700 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch

Akkreditierung/Ranking AACSB (Business Accreditation)


Semesterzeiten Semester 1: 21. August 2017 - 22. Dezember 2017 Semester 2: 22. Januar 2018 - 18. Mai 2018


Bewerbungsfristen
Semester 2: 17. November 2017 (empfohlen 13. Oktober 2017)


Start Orientierung
Semester 2: 16. Januar 2018

California State University, Long Beach

Bellflower Boulevard Long Beach , Long Beach, Kalifornien, USA

California State University, Long Beach

Studium

Go Beach

– das Motto der California State University Long Beach (CSULB) ist so einfach wie überzeugend – auch für Ihr Auslandssemester. Doch nicht nur die Lage spricht für sich, auch akademisch ist die Universität spitze: 2017 listete der einflussreiche U.S. News and World Report die CSULB in ihrem America's Best Colleges Guide unter die Top 10 der besten staatlichen Hochschulen im Westen der USA. Auch die renommierte Princeton Review sieht die Uni im Bereich Preis-Leistungsverhältnis unter den staatlichen US-Universitäten regelmäßig ganz vorne. 

Beeindruckende Fächervielfalt im Auslandssemester

Studierende, die ein Auslandssemester an der CSULB absolvieren, können unter Kursen aus mehr als 145 verschiedenen Studienprogrammen wählen:  Ingenieurwesen und IT, Natur- und Umweltwissenschaften, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Kunst – hier wird fast jeder fündig auf der Suche nach den passenden Kursen fürs Auslandssemester. Trotz ihrer Größe herrscht an der Universität aber kein Massenbetrieb: Nur 21 Studierende teilen sich im Durchschnitt die Aufmerksamkeit eine/r Dozent/in.

Kurse in den BFA (Bachelor of Fine Arts) Programmen, wie Interior Design, Industrial Design oder Studio Art, sind an der CSULB besonders begehrt. Auch die Naturwissenschaften, insbesondere Biologie, aber auch Psychologie, Sport (Athletic Training, Exercise Science) und einige medien- und kommunikationswissenschaftliche Studiengängen, wie etwa der Bachelor in Communicative Disorders, verzeichnen großen Zulauf.

Vielfältige Studierendenschaft

Übrigens ist die School of Art die größte an einer öffentlichen Universität in den USA. So manche Hollywood-Größe hat hier studiert, etwa Steven Spielberg oder Steve Martin. Auch das Ingenieurswesen zählt zu den besten der USA. Laut National Science Foundation setzen an keiner anderen Universität so viele Absolventen ihr Studium fort, um zu promovieren. Auch Vielfalt ist hier eine Selbstverständlichkeit. Die CSULB gehört zu den erfolgreichsten Universitäten, wenn es darum geht, dass Angehörige einer Minderheit einen Bachelor-Abschluss erreichen.

Schlagendes Argument für die CSULB

ist dabei sicherlich die hervorragende Ausstattung, die technischen Möglichkeiten sind sehr gut – und sie werden stetig noch besser: 2011 wurde für die naturwissenschaftlichen Studiengänge die neue, 110 Mio. USD teure Science Hall eingeweiht, ausgestattet mit der neuesten State of the Art-Technologie. Designstudierenden stehen neben Computerlabors und Mulitmediastudios mit professioneller Technik auch drei ganz besondere Bibliotheken zur Verfügung: In den Materials Resource Libraries kann man sich statt mit Büchern mit Materialien wie Holz, Plastik oder Metall eindecken – eben alles, was man für die nächste Semesterabschlussarbeit braucht. Das Department of Dance bietet die größten und besten Übungsräume im ganzen Land.

International students only:

Das Global Logistics Specialist International Program ist speziell für internationale Studierende reserviert und beinhaltet neben einem Praktikum auch einen Intensiv-Kurs in Englisch sowie, optional, die Teilnahme an diversen Freizeitangeboten außerhalb des Curriculums: Sportevents oder Ausflüge zu diversen Zielen in Südkalifornien stehen genauso auf dem Plan wie Seminare, die wichtige Schlüsselqualifikationen vermitteln, etwa in Rhetorik und Gesprächsführung.

Atempause: Strand oder Show?

In Long Beach oder im nahen Los Angeles (zwanzig Minuten bis ins Zentrum) gibt es mehr als genug Ablenkung vom Uni-Alltag. Wer es sportlich mag, geht surfen – zum Strand sind es nur zehn Minuten – oder snowboarden: in Kalifornien geht eben beides.

Los Angeles bietet mit unzähligen Shows und natürlich den Klassikern wie Disneyland und den Universal Studios in Hollywood viel zu entdecken. Wer etwas Ruhe braucht von so viel Glitzer und Glamour, findet sie auf im Hilltop-Bereich des CSULB-Campus: Von dort hat man einen wunderbaren Blick über den Pazifik. Und im Frühjahr verwandeln 3.200 blühende Pfirsichbäume den Campus in eine Traumkulisse!

Hochschulkooperationen der California State University, Long Beach

Diese Hochschulen haben mit der California State University, Long Beach eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

Nützliche Links

Formulare

geschrieben von Hilka Leicht