Studieren an der Universal College of Learning

Verbringen Sie Ihr Auslandssemester am UCOL in Neuseeland und profitieren Sie von den günstigen Studiengebühren.


Beratungsanfrage

89%BAföG
/fileadmin/_processed_/csm_UCOL_600x400_01_d8cb091393.jpg/fileadmin/_processed_/csm_UCOL_600x400_02_99861dec7b.jpg

Fast Facts

Gründungsjahr 1906

Studierende 3.600 , davon 350 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch


Semesterzeiten Semester 2: 25. Juli 2016 - 09. Dezember 2016


Start Orientierung
Semester 2: 18. Juli 2016

Universal College of Learning

Private Bag , Palmerston North, Neuseelands Nordinsel, Neuseeland

Universal College of Learning

Studium

Universal College of Learning

Der Name steht für ein anwendungsorientiertes Studium in familiärer Atmosphäre. Palmerston North wird wesentlich von den Studierenden geprägt und der Hauptcampus des UCOL ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Die Architektur der Universitätsgebäude spiegelt die über hundertjährige Geschichte der Hochschule. In jedem Fall finden Studierende hier moderne, zeitgemäße Studienbedingungen. Im neuen Learning Hub lernt es sich in entspannter Atmosphäre an über 60 Computer-Arbeitsplätzen. Per Wi-Fi ist man sowieso immer im Netz, auch an der schicken Café-Bar.

Auslandssemester in Neuseeland

In allen Fächern stoßen die Studierenden auf engagierte Lehrkräfte, die engen Kontakt zur beruflichen Praxis haben. Das Betreuungsverhältnis liegt bei 16:1. Praktika und Arbeitseinsätze sind in vielen Studienprogrammen integriert. Studierende, die zwei Semester in Neuseeland studieren, dürfen übrigens 20 Stunden in der Woche arbeiten. Unterstützung in allen Lebenslagen erhalten die internationalen Studierenden sowohl von der Verwaltung als auch von den einheimischen Studierenden. Besonders beliebte Bachelor-Programme sind z. B. Information & Communication Technology, Computer Graphic Design, Exercise & Sport Science, Applied Visual Imaging oder Applied Management. Auch Krankenpflege ist hier eine Bachelor-Ausbildung, für die ein Simulation Laboratory zur Verfügung steht. Die Trades Faculty verfügt über komplett neue Räume. 

Palmerston North

Die Stadt bietet ihren rd. 84.000 Einwohnern die meisten Restaurants pro Kopf in Neuseeland. Die Lebenshaltungskosten sind relativ günstig und die Umgebung ist reizvoll. In der übersichtlichen Stadt sind die meisten Ziele schnell zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Die Umgebung kann per pedes und auf dem Rad entdeckt werden. Anlaufpunkte gibt es zahlreiche: von Galerien und historischen Ausstellungen über gemütliche Pubs bis zu gastfreundlichen Farmen. Wer es adrenalinlastiger mag, kann Bungee Jumping ebenso wie White Water Rating oder Kite Surfing ausprobieren.

Nützliche Links

geschrieben von Hilka Leicht