Studieren an der Auckland University of Technology

Ingenieurwissenschaften und IT, Design und Medien sind die Top Studienrichtungen an der populären, traditionsreichen Universität in Auckland - derzeit die am schnellsten wachsende Hochschule Neuseelands.


Beratungsanfrage

85%BAföG
/fileadmin/_processed_/9/b/csm_AucklandUniversityTechnology_03_240x320_f68c2f1bee.jpg/fileadmin/_processed_/2/3/csm_AucklandUniversityTechnology_04_600x400_e862272c06.jpg/fileadmin/_processed_/d/1/csm_AucklandUniversityTechnology_02_240x320_ea1d7b2c57.jpg/fileadmin/_processed_/2/f/csm_AucklandUniversityTechnology_05_600x400_d6e570e1b3.jpg/fileadmin/_processed_/f/3/csm_AucklandUniversityTechnology_01_600x400_6b5907da3a.jpg
kad8LMHA8z8XjJUMktb9GoWiymp51L8pA0IEu0yussKg

Fast Facts

Website www.aut.ac.nz

Gründungsjahr 1895

Studierende 28.300 , davon 3700 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch

Akkreditierung/Ranking AACSB (Business Accreditation)


Semesterzeiten Semester 2: 17. Juli 2017 - 10. November 2017 Semester 1: 26. Februar 2018 - 23. Juni 2018 Semester 2: 16. Juli 2018 - 10. November 2018


Start Orientierung
Semester 1: 16. Februar 2018
Semester 2: 06. Juli 2018

Auckland University of Technology

Wellesley Street East , Auckland, Neuseelands Nordinsel, Neuseeland

Auckland University of Technology

Studium

Beim Auslandssemster an der Auckland University of Technology (AUT) gehört Praxisbezug ganz selbstverständlich dazu. Die AUT hat enge Verbindungen zu Wirtschaftsunternehmen und Berufsverbänden aufgebaut. Viele Dozenten sind außerdem in der Praxis tätig und können so schnell über neue Entwicklungen berichten und persönliche Erfahrungen aus erster Hand an die Studierenden weitergeben. Die Rechnung geht auf: Masterabsolventen der AUT haben die besten Chancen unter allen neuseeländischen Graduierten, direkt nach dem Studium einen Job zu finden.

Erste Wahl fürs Auslandssemester

Die AUT gilt als die modernste und am schnellsten wachsende Universität Neuseelands. Im Jahr 2000 erlangte sie den Universitätsstatus, doch ihre Wurzeln reichen bis ins Jahr 1895 zurück. Über 100 Jahre lang war die AUT die führende technische Hochschule in Neuseeland. Das QS World University Ranking vergab 2015 fünf Sterne u. a. für Lehre, Ausstattung und Internationalität. Times Higher Education rankt sie bei der Internationalität weltweit auf Platz 12! 

Vielfältiges Studienangebot, erfolgreiche Alumni

Natürlich kann man hier alle relevanten technischen Fächer studieren: von BWL, Informatik, Software-Entwicklung, Ingenieurwissenschaften bis hin zu Mathematik, Mikrobiologie, Aquakultur, Chemie, Umweltwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Anatomie und Physiologie.

An der AUT beginnen Karrieren: So hat Stephan Tindall, der mit The Warehouse Neuseelands erfolgreichste Einzelhandelskette gründet hat, seinen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der AUT erlangt. Auch der erfolgreiche Rennfahrer und Erfinder Bruce McLaren, dessen Name immer noch den Motorsport prägt, studierte hier.

Für Kreative die Nr. 1 in Neuseeland

Nicht nur technische Fächer gibt es an der AUT - auch Kunst und Design, Journalismus und PR werden angeboten. Der Bereich Design ist der AUT gilt als Neuseelands bester. Er ermöglicht Spezialisierungen beispielsweise in Kommunikationsdesign, Mode- und Textildesign, Innenarchitektur oder Grafikdesign. Zahlreiche Sprachen, Wirtschaftswissenschaften, Erziehungs-, Gesundheits- und Sozialwissenschaften sowie Sportwissenschaft runden das Angebot der Universität ab. Zudem pflegt die AUT eine starke Beziehung zur Maori-Kultur.

Auslandsstudium mit Praktikum verbinden

An der AUT können Sie ein Teilzeitpraktikum und zwei akademische Kurse miteinander kombinieren. Das Angebot gilt für alle an der Universität angebotenen Studienrichtungen außer Nursing, Physiotherapy und Education.

Zwei schöne Campusanlagen

Der Wellesley Campus befindet sich direkt im Stadtzentrum von Auckland und liegt in Laufweite zur Innenstadt und den Wohnheimen der AUT. Dazu gehört auch das 2005 fertiggestellte, moderne Gebäude für die Wirtschaftswissenschaftler, dessen Architektur preisgekrönt ist. Im Norden der Stadt befindet sich Akoranga, der parkähnlich angelegte, ruhigere Campus der Universität.

Hochschulkooperationen der AUT

Diese Hochschulen haben mit der AUT eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

  • > Düsseldorf FH
  • > FH Salzburg, mit zwei Standorten in Puch/Urstein bei Salzburg und in Kuchl
  • > FH Vorarlberg, Dornbirn
  • > FH Wiener Neustadt: wr Neustadt/Wieselburg/Tulln
  • Kiel FH
  • Mannheim U

Nützliche Links

Formulare

geschrieben von Hilka Leicht