Studieren an der University of Hull

Attraktives Auslandsstudium: Die University of Hull ist stark in Forschung und Lehre. Damit zählt sie zu den besten Universitäten Großbritanniens.


Beratungsanfrage

83%BAföG
/fileadmin/_processed_/5/8/csm_HULL_01_600x400_94ffdf1196.jpg/fileadmin/_processed_/4/f/csm_HULL_02_600x400_ba75e7ab93.jpg/fileadmin/_processed_/6/3/csm_HULL_03_600x400_ee63f110c7.jpg/fileadmin/_processed_/4/6/csm_HULL_04_600x400_21fce2caad.jpg
IdcJ0QJ1K3cnjZXKi9yc8YCz9cLv3xMLY

Fast Facts

Website www2.hull.ac.uk

Gründungsjahr 1927

Studierende 20.000 , davon 2000 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch

Akkreditierung/Ranking AACSB (Business Accreditation) , AMBA (Business Accreditation)


Semesterzeiten Semester 1: 26. September 2016 - 16. Dezember 2016 Semester 2: 30. Januar 2017 - 09. Juni 2017


Bewerbungsfristen
Semester 1: 31. Mai 2016
15. Januar 2016 für einen kompletten Bachelor mit Start im September.
Semester 2: 31. Oktober 2016

University of Hull

Dennison Centre, Cottingham Road , Hull, England, Großbritannien

University of Hull

Studium

Starke Lehre, starke Forschung

Mit dieser Kombination punktet die University of Hull. Seit Jahren stellen die AbsolventInnen der UoH gute Noten aus. Auch 2014 rangierte sie wieder unter den TOP 20 bei der nationalen Studierendenbefragung. Engagierte Lehrende, die für ihr Fach brennen und es vor allem auch erklären können, werden besonders gelobt. Dazu passt, dass auf eine Lehrkraft nur 20 Studierende kommen. Leichte können Sie in Ihrem Auslandssemester nicht lernen.

Forschungsschwerpunkte

hat die UoH in ganz unterschiedlichen Fächern. Dazu zählen Soziale Gerechtigkeit, Umwelttechnologien, Seefahrtsgeschichte, Gesundheitswesen, 3D-Visualisierung und Nanotechnologie. Das Chemie-Institut wurde für seine Arbeiten zur Flüssigkristall-Technologie mit dem Queen’s Award for Technological Achievement ausgezeichnet.

Der Campus der University of Hull

ist seit der Gründung 1928 kontinuierlich gewachsen und glänzt deshalb mit historischen Gemäuern und viel Grün ebenso wie mit modernster Ausstattung. Dazu zählen die kürzlich aufwändig renovierte Brynmor Jones Library – sie beherbergt eine Million Bände und mehr als 16.000 elektronische Zeitschriften –, das neue Allam Building für biomedizinische Forschung, das Hull History Centre oder die Hull Immersive Vizualisation Environment für die 3D-Forschung. Ein leistungsfähiges WiFi-Netz ermöglicht Kommunikation zu jeder Zeit auf dem gesamten Campus.

Bekannte Namen sind eng mit der University of Hull verbunden

Philip Larkin, einer der bedeutendsten britischen Dichter des 20. Jahrhunderts, schrieb als Bibliothekar der Universität seine bekanntesten Werke in Hull. Unter den Alumni finden sich Menschen mit sehr handfesten Karrieren. Der CEO von Coca Cola in den USA, Muhtar Kent, absolvierte seinen Bachelor of Science in Economics 1975 an der UoH. Auch Jeremy Darroch, der Chef von BSkyB, machte hier 1983 den gleichen Abschluss. Einen MBA aus Hull hat Cathrine Peng seit 2000 und ist damit heute Vice President PR and Communications bei VW in China.

So stark wie die Universität ist auch ihre Studierendenschaft. Rund 150 verschiedene Aktivitäten zählt die Hull University Union. 2012 wurde sie als beste Studierendenvertretung des Landes ausgezeichnet. Sport hat in England eine lange Tradition und so bietet die UoH  eine Vielzahl von Möglichkeiten, zu denen sehr britische Sportarten wie Cricket, Rudern oder Quidditch zählen, genauso wie weltweite Klassiker von der Leichtathletik bis zum Volleyball.

Hull und seine Umgebung

bieten auch außerhalb des Campus eine Vielzahl an Bewegungsmöglichkeiten: ob Wassersportarten am Strand der Nordsee oder Wandern im grünen Yorkshire. Wer sich mehr passiv für Sport begeistert, wird sich freuen, dass Hulls Fußballteam in der ersten Liga ist und gleich zwei Rugby-Teams ganz oben mitspielen.

Welchen Stellenwert das rege Kulturleben hat, zeigt die Tatsache, dass Hull 2017 UK City of Culture sein wird. Theater, Musik, Museen wollen entdeckt werden. Für Abwechslung außerhalb der Stadt sorgen die nahen englischen Metropolen Leeds und York. Auch die Anreise ist ein Kinderspiel. Fähren verbinden Hull mit dem Hafen von Rotterdam. Sehr erfreulich sind die Lebenshaltungskosten, die zu den günstigsten in Großbritannien zählen.

Hochschulkooperationen der University of Hull

Diese Hochschulen haben mit der University of Hull eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

geschrieben von Hilka Leicht