Studieren an der Robert Gordon University

Ein moderner Campus am Fluss und eine lebhafte Innenstadt machen das Master-Studium zum Erlebnis.


Beratungsanfrage

91%BAföG
/fileadmin/_processed_/d/9/csm_RGU_01_600x400_79ec5aeb03.jpg/fileadmin/_processed_/8/c/csm_RGU_02_600x400_cca92dc7f6.jpg/fileadmin/_processed_/7/2/csm_RGU_03_600x400_ca5ac3a448.jpg/fileadmin/_processed_/9/3/csm_RGU_05_600x400_245fa02f47.jpg/fileadmin/_processed_/c/c/csm_RGU_04_600x400_3f1f3fc43f.jpg
wFZ_0Kl3T1AskIBAhqpEFQNwhw9L8pywk

Fast Facts

Website www.rgu.ac.uk

Gründungsjahr 1992

Studierende 12.000 , davon 1200 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch


Semesterzeiten Semester 1: 26. September 2017 - 26. Januar 2018 Semester 2: 29. Januar 2018 - 18. Mai 2018 Semester 3: 28. Mai 2018 - 07. September 2018


Start Orientierung
Semester 1: 18. September 2017

Robert Gordon University

Schoolhill Campus , Aberdeen, Schottland, Großbritannien

Robert Gordon University

Studium

Typisch schottisch, die Robert Gordon University: modern, innovativ und trotzdem eine lange Tradition. Seit 1992 hat die Robert Gordon University (RGU) in Aberdeen den Universitätsstatus und zählt kontinuierlich zu den erfolgreichsten Hochschulen in Schottland und Großbritannien. Der renommierte Times Good University Guide bewertete sie 2009 und 2012 als beste junge Universität im Vereinigten Königreich. In der nationalen Erhebung HESA, bei der festgestellt wird, wie gut Hochschulabsolvent/innen einen Job finden, war die RGU jüngst zwei Jahre in Folge die Nr. 1. Damit bietet sie sich an, dort im Auslandsstudium einen Master zu erwerben.

Auslandsstudium im Master

Praxisorientierung hat in allen Studienprogrammen einen hohen Stellenwert. Damit steht sie in der Tradition ihres Namensgebers Robert Gordon. Der Geschäftsmann aus Aberdeen hatte im frühen 18. Jahrhundert sein Glück im Ausland gemacht. Zurück in Schottland gründete er eine Schule, der er sein Vermögen hinterließ. Heute studieren rd. 12.000 Menschen aus rd. 65 Ländern auf dem hochmodernen Campus Garthdee am Ufer des Flusses Dee.

Studieren für die Praxis

Während eines Auslandsstudiums im Master an der RGU, lernen Sie praxisorientiert fürs Leben. Sie erwarten Studiengänge, die sich an den Bedürfnissen in Wirtschaft und Verwaltung orientieren. Die RGU unterhält enge Beziehungen zu Unternehmen und öffentlichen Institutionen, so dass es kein Wunder ist, dass ihre Absolvent/innen schnell eine Stelle finden. Die Aberdeen Business School bietet interessante Spezialisierungen in Accounting und Finance, Tourism, in Marketing und Digital Marketing aber auch beim LL.M. für Jurist/innen.

Aberdeen gilt als Energy Capital und entsprechend finden sich spezialisierte Studiengänge im Ingenieurwesen, die ihnen einen gefragten Master-Abschluss im Auslandsstudium ermöglichen. Dazu zählen Master-Programme wie Drilling & Well, Oil & Gas oder Petroleum Production Engineering. Auch wer sich für Architektur und IT interessiert, ist an der RGU gut aufgehoben.

Moderner Campus

Seit 1998 wurden in die Ausstattung und neue Gebäude am Garthdee Campus rd. 120 Mio. GBP investiert, davon allein 11 Mio. GPB in neue Sportanlagen. Das Gebäude der Aberdeen Business School wurde von Sir Norman Foster entworfen, Großbritanniens renommiertestem Architekten, der auch die Berliner Reichstagskuppel geplant hat. Deshalb studiert man hier in bestens ausgestatteten Räumen. Ob Bibliothek oder Mensa: Helle Räume mit großen Fenstern ermöglichen den Blick über das hügelige Tal des Dee.

Energie-Hauptstadt und Studentenmetropole

Aberdeen ist mit rd. 225.000 Einwohnern Schottlands drittgrößte Stadt. 10 % der Bevölkerung leben hier, um zu studieren und bevölkern am Wochenende die Altstadt mit ihren Kneipen und Clubs. Ob Kino, Theater, Oper oder klassisches Orchester: Aberdeens Kulturangebote sind vielfältig.

Reizvoll ist auch die Umgebung mit Stränden vor der Haustür und Bergen im Hinterland. Fünf Skigebiete liegen vor der Haustür, im Sommer wird gesurft. Einen besonderen Spaziergang bitte der Whiskey Trail. Oder besuchen sie außerhalb der Stadt die Brewdog Brewery, eine Gründung zweier RGU-Absolventen.

Hochschulkooperationen der RGU

Diese Hochschulen haben mit der RGU eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

geschrieben von Hilka Leicht