Studieren an der Monash University

Studieren an einer von Australiens Spitzenuniversitäten - die Monash Universität gehört zu den Besten ein Prozent aller Hochschulen weltweit.


Beratungsanfrage

76%BAföG
/fileadmin/_processed_/f/c/csm_MonashUniversity_01_600x400_bbba36c6bc.jpg/fileadmin/_processed_/d/9/csm_MonashUniversity_02_240x320_fc94857bea.jpg/fileadmin/_processed_/a/f/csm_MonashUniversity_03_600x400_875d42597f.jpg
T1iAZQp0Fj050xSRsu_CBg

Fast Facts

Website www.monash.edu.au

Gründungsjahr 1958

Studierende 67.000 , davon 24000 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch

Akkreditierung/Ranking Group of Eight , AACSB (Business Accreditation) , AMBA (Business Accreditation) , EQUIS (Business Accreditation)


Semesterzeiten Semester 2: 24. Juli 2017 - 17. November 2017 Semester 1: 26. Februar 2018 - 22. Juni 2018 Semester 2: 23. Juli 2018 - 16. November 2018 Semester 1: 04. März 2019 - 28. Juni 2019 Semester 2: 29. Juli 2019 - 22. November 2019


Bewerbungsfristen
Semester 1: 01. Oktober 2017
Semester 2: 01. März 2018
Semester 1: 01. Oktober 2018
Semester 2: 01. März 2019


Start Orientierung
Semester 2: 01. März 2017
Semester 1: 19. Februar 2018
Semester 2: 16. Juli 2018
Semester 1: 25. Februar 2018
Semester 2: 22. Juli 2018

Monash University

Dandenong Road, , Melbourne, Victoria, Australien

Monash University

Studium

Die Monash University

gehört zu den besten Universitäten – sowohl landesweit als auch international. Einschlägige Rankings sehen die forschungsstarke Universität im Einzugsgebiet Melbournes regelmäßig ganz oben: So zählte das Times Higher Education Supplement (THES) die Monash seit langem zu den besten ein Prozent aller Universitäten weltweit und der renommierte Good Universities Guide verteilte Bestnoten für das Studierenden-Lehrkörper-Verhältnis, für die Internationalität der Hochschule sowie für die Jobtauglichkeit der Absolvent/innen – wer an der Monash studiert hat, wird von Arbeitgebern gerne eingestellt. Das Academic Ranking of World Universitäres platziert Monash auf Rang 79 weltweit und als Nr. 6 in Australien. Die Monash University gehört zur Group of Eight (Go8), was sie als eine der renommiertesten Forschungsuniversitäten Australiens ausweist. 

Als eine von wenigen Universitäten hat sie eine dreifache Akkreditierung ihrer Wirtschaftswissenschaften durch die führenden Bewertungsorganisationen.

Die Stärken der Universität liegen in den Bereichen Naturwissenschaften, Biomedizin, Medizin, Sozialwissenschaften, Kunst- und Geisteswissenschaften, Ingenieurs- und Technologiewissenschaften. Bei Times Higher Education standen die Bereiche Engineering & Technology 2015/16 auf Platz 1 in Australien. Denselben Spitzenplatz hält die Chemie im Academic Ranking for World Universitäres 2014.

Zu den Erfindungen an der Monash University zählen unter Anderem wichtige Studien zu Unfällen, die in den sechziger Jahren zur Einführung von Scherheitsgurten in Autos führte. Außerdem leisteten wichtige Studien an der Monash University Beiträge zur ersten IVF-Schwangerschaft in den siebziger Jahren. Die Entwicklung des Grippe-Medikaments Relenza zählt auch zu einem der wichtigen Meilenstein der Universität.

Gute Studiengänge

Die populärsten Programme sind im Bereich Business, IT und Communications angesiedelt. Studiengänge wie Digital Arts bestechen an der Monash durch ihre Praxisbezogenheit, zudem verfügt die Universität über beste Kontakte in die freie Wirtschaft – für erste wichtige Internship-Erfahrungen während des Studiums gerade im Bereich Business oder IT unerlässlich. Ein besonderes Merkmal der Monash University ist, dass hier ein Auslandssemester im Bereich Medizin möglich ist.

Forschungsschwerpunkte setzt die Universität

vor allem bei Biotechnolgie, Pharmazie und Medizin. Für angehende Masterstudierende oder PhD-Kandidat/innen auf diesen Gebieten ist die Monash mit zahlreichen Forschungsgruppen und Spitzenprofessor/innen eine spannende Option – auch dank der hervorragenden Akquise von Forschungsgeldern, die vom Good Universities Guide im landesweiten Vergleich mit der Höchstpunktzahl bewertet wird.

120 PC-Räume, acht Bibliotheken, ein Multi-Media Seminarzentrum

– die Universität bietet beste Lern- und Arbeitsbedingungen. Zahlreiche Cafés, Restaurants, ein gutes Angebot an Sportmöglichkeiten und eine aktive Studentenschaft lassen die Zeit zwischen den Vorlesungen nicht lang werden.

Die Monash University ist ein CRICOS-registrierter Education Provider mit der Registrierungsnummer 00008C. Die CRICOS-Zertifizierung ist eine von der australischen Regierung festgelegtes Regelwerk zur Qualitätssicherung. Sie basiert auf der gesetzlichen Grundlage des ESOS Acts und des National Codes.

Melbourne

belegt laut Economist Intelligence Unit den zweiten Platz der lebenswertesten Städte weltweit – hinter Vancouver, Kanada. Zahlreiche Parkanlagen geben der Stadt ihr grünes Gesicht, unter Studierenden gilt Melbourne neben Sydney als angesagte Szene-Stadt: kosmopolitisch, weltoffen, mit einem reichen Kulturangebot. Mehr als ein Drittel der Bevölkerung hat einen ausländischen Hintergrund was zu einem Reichtum an Ideen, Kompetenzen und Persönlichkeiten führt.
Zu großen Events und Attaktionen in Melbourne zählen die Australian Football League ("Aussie rules"), das Australian Tennis Open, das International Arts Festival, der Formula One Grand Prix und das Melbourne Food and Wine Festival. Melbourne ist Australiens Restaurant-Hauptstadt und bietet mehr als 3000 Möglichkeiten die Küchen verschiedenster Länder zu probieren und es findet sich für jeden Geldbeutel das passende Restaurant.

Stipendien werden sowohl von der Universität als auch von einzelnen Fakultäten an internationale Studierende vergeben. Diese sind meistens leistungsbezogen. Auf der Internetseite der Universität erhalten Sie weitere Informationen zu Stipendien.

Hochschulkooperationen der Monash University

Diese Hochschulen haben mit der Monash University eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

Formulare

geschrieben von Hilka Leicht