Studieren an der Universidad de Belgrano

Auslandssemester in Buenos Aires: Argentiniens Hauptstadt ist das kulturelle Zentrum Südamerikas


Beratungsanfrage

88%BAföG
/fileadmin/_processed_/e/a/csm_UDB_1_510x290_dae9270c3d.jpg/fileadmin/_processed_/3/9/csm_UDB_3_600x400_78c9bad6e6.jpg/fileadmin/_processed_/f/6/csm_UDB_5_600x400_1f676b08e7.jpg/fileadmin/_processed_/7/7/csm_UDB_7_600x400_23735c1b7e.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=dmv6tLoC8UY

Fast Facts

Website www.ub.edu.ar

Gründungsjahr 1964

Studierende 14.500 , davon 1300 internationale Studenten

Unterrichtssprachen Englisch , Spanisch


Semesterzeiten Semester 2: 06. März 2017 - 16. Juni 2017 Semester 1: 31. Juli 2017 - 10. November 2017


Bewerbungsfristen
Semester 2: 15. November 2016 (empfohlene Bewerbungsfrist)
Mitte November 2016. Auch danach sind oftmals noch Bewerbungen nach vorheriger Anfrage möglich - sprechen Sie IEC an!
Semester 1: 13. April 2017 (empfohlene Bewerbungsfrist)
Auch danach sind Bewerbungen nach Anfrage noch möglich - sprechen Sie IEC an!


Start Orientierung
Semester 2: 01. März 2017
Semester 1: 24. Juli 2017

Universidad de Belgrano

Avenida Santa Fe , Ciudad Autónoma de Buenos Aires, Buenos Aires, Argentinien

Universidad de Belgrano

Studium

Auslandssemester in Buenos Aires

Mitten in Südamerikas pulsierender kultureller Metropole Buenos Aires bietet die private Universidad de Belgrano (UB) alle Möglichkeiten für ein zielorientiertes Studienerlebnis. An der überschaubaren Universität studieren 14.500 Studierende an zehn Schools, die 32 Bachelor-Programme anbieten. Die 20 Master-Programme verteilen sich auf die Bereiche Architektur, Business, Sprachen, Jura und Sozialwissenschaften. Die UB ist international vernetzt. Dafür stehen 71 internationale Degree-Programme und zahlreiche Partnerschaften mit Universitäten und Hochschulen auch im deutschsprachigen Raum. Außerdem ist sie stark im Latin American Network of Universities engagiert.
Zur Ausstattung zählen u.a. Computerlabore und ein Agrar- und Nutzvieh-Forschungszentrum sowie eine Kunstgalerie und eine Fernseh-Abteilung. Für die Freizeit gibt es verschiedene Sporteinrichtungen. Im Fußball-Land Argentinien darf auch eine Frauenmannschaft nicht fehlen.

Englisch und Spanisch

Die UB bietet internationalen Studierenden Argentinische und Lateinamerika-Studien in beiden Weltsprachen an. Sie umfassen historische, soziale und gesellschaftliche Themen der Region ebenso wie wirtschaftliche. Auch der Tango wird aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, nämlich in seiner Bedeutung für Gender, Nation und Identität.

Wegen der hohen Qualität der Ausbildung sind aber auch viele rein fachlich orientierte Studienaufenthalte beliebt, z. B. für einen MBA oder den 15-monatigen International Relations Graduate Degree.

Umfassende Betreuung

Studierende geben ihre vier bis fünf Wunschkurse bereits vor der Abreise an, haben aber bei Bedarf die Möglichkeit, Kurse zu wechseln. Pro Kurs werden umgerechnet sechs bis zehn ECTS angerechnet, abhängig von den Vorgaben der Heimatuniversität. Die UB unterstützt ihre internationalen Studierenden intensiv bei Fragen, die über rein akademische Themen hinausgehen. Eine Person betreut sie persönlich während des gesamten Studienaufenthalts. In der Regel wird der Freitag für Ausflüge freigehalten. Das überzeugt jedes Semester rd. 300 internationale Studierende, die aus über 140 Ländern an die UB kommen.

Master in Argentinien

Sie haben auch die Möglichkeit einen ganzen Master in International Relations oder einen MBA in Buenos Aires zu absolvieren. Weitere Informationen über das Master- bzw. MBA-Programm erhalten Sie vom IEC Beratungsteam.

Buenos Aires

Die UB bietet ein sicheres und ruhiges Umfeld. Sie liegt im gepflegten Stadtteil Belgrano, der im 19. Jahrhundert als Villenvorort entstand und bis heute ein bevorzugtes Wohngebiet ist, in dem viele Studierende der UB auch wohnen. Argentiniens Hauptstadt punktet mit einem ungemein reichen kulturellen Umfeld und ist ein guter Ausgangspunkt, um das Land zu entdecken.

Hochschulkooperationen der Universidad de Belgrano

Diese Hochschulen haben mit der Universidad de Belgrano eine vertragliche Vereinbarung zum Austausch von Studierenden. Ist Ihre Hochschule dabei? Dann sollten Sie sich zuerst für einen Platz als Exchange Student bewerben, denn dann entfallen die Studiengebühren und Ihre Bewerbung wird über Ihre Hochschule organisiert.

geschrieben von Hilka Leicht