Die passende Universität für Ihr Auslandsstudium:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Studieren in Neuseeland

Auslandssemester oder Studium am anderen Ende der Welt? Neuseeland lockt mit faszinierender Natur und diversen Studienangeboten!

Education New Zealand Recognised Agency - IEC

Visum

Für ein Auslandssemester in Neuseeland benötigen Freemover aus Deutschland ein Visum. IEC hilft kostenlos bei der Beantragung und den bürokratischen Notwendigkeiten. Neuseeland wartet auf Sie - IEC hilft Ihnen, Ihr Studium im Ausland stressfrei zu organisieren.

Für einen Studienaufenthalt im Auslandssemester benötigen Studierende mit deutscher Staatsbürgerschaft ein "Student Visa" oder ein "German Working Holiday Visa".

Hilfreiche Hinweise zum Student Visa finden Sie im Leitfaden für Erstanträge und im Student Visa Guide der neuseeländischen Behörden.
Das German Working Holiday Visa kann alternativ für deutsche Staatsbürger empfehlenswert sein, da es zu einem sechsmonatigen Studium berechtigt und Sie sich insgesamt 12 Monate im Land aufhalten dürfen. So verlängert sich die Aufenthalts- und Reisezeit im Vergleich zum Student Visa. Achtung: Dieses Visum ist nur für 18- bis 30-Jährige und kann nur einmal im Leben erteilt werden! Sollten Sie einen Work & Travel Aufenthalt mit diesem Visum zu einem früheren Zeitpunkt bereits absolviert haben, oder unabhängig Ihres Studienaufenthaltes in der Zukunft noch planen, sollten Sie stattdessen das Student Visa beantragen.

Für ganze Studienabschlüsse ist in der Regel ein Student Visa erforderlich!

Für Studierende mit nicht-deutscher Staatsbürgerschaft gelten ggf. andere Vorgaben, über die Sie sich bitte bei den Behörden informieren. Ggf. sind zusätzliche Unterlagen oder Überprüfungen nötig, die zu einer längeren Bearbeitungszeiten führen können - es empfiehlt sich in diesen Fällen so schnell es geht den Visumsantrag zu stellen.

Arbeit

Mit dem German Working Holiday Visa können Studierende (Achtung: diese Kategorie gilt für deutsche Staatsbürger!) auch während des Auslandssemesters arbeiten, was sonst nur bei einem einjährigen Studium in Neuseeland möglich ist.
Studierende, die in einem mindestens einjährigen Abschlussprogramm eingeschrieben sind, dürfen bis zu 20 Stunden während des Semesters und unbegrenzt in den Semesterferien arbeiten.
Alle internationalen Studierenden, die einen neuseeländischen Abschluss erwerben, der Ihnen unter der "Skilled Migrant Category" Punkte gewähren würde, können im Anschluss an ihr Studium eine sechsmonatige offene Arbeitserlaubnis erhalten. Darauf folgend ist eine zweijährige Arbeitserlaubnis und dann sogar der Antrag auf einen ständigen Wohnsitz in Neuseeland möglich. Lebenspartner von internationalen Studierenden mit Berufen, die in Neuseeland gefragt sind, sowie die Partner/innen aller Studierenden auf "postgraduate" Niveau können eine offene Arbeitserlaubnis für die Dauer des Studienprogramms ihrer/s Partner/in beantragen.