Die passende Universität für dein Auslandssemester:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.
kUBbUH5ggSYRRzjd10GXN4&NR=1

Studieren in Singapur

Singapur ist das Tor nach Asien und bietet kulturelle Vielfalt auf kleinstem Raum. Auslandssemester, Bachelor- und Masterprogramme sind hier oft preiswerter, unterrichtet wird auf Englisch.

Viele Studierende träumen vom Studieren in Singapur, der Handelsmetropole und Weltstadt in Südostasien. Die Stadt ist sowohl architektonisch als auch kulturell einzigartig, denn hier verschmelzen östliche und westliche Einflüsse aus aller Welt. Wer das urbane Leben liebt, kommt hier dank des großen kulturellen Angebots, der fantastischen Bars und Restaurants und der vielen Sehenswürdigkeiten ganz auf seine Kosten. Aber auch Naturliebhaber*innen finden in den riesigen Grünanlagen und auf den umliegenden Inseln und Stränden das Paradies. Akademisch lohnt sich das Studieren in Singapur in jedem Fall, denn hier gibt es einige Ableger renommierter australischer Universitäten, die ein westliches Kursangebot bieten und die Anrechnung möglich machen. Bewirb dich jetzt mit IEC!

Standorte der IEC Partneruniversitäten in Singapur

Zum Anzeigen der Karte benötigen wir deine Zustimmung für die Einbettung von Mapbox

Curtin University Singapore

Jalan Rajah , Singapur, Singapur City, Singapur

Curtin University Singapore

James Cook University Singapore

149 Sims Drive , Singapur, Singapur City, Singapur

James Cook University Singapore

Singapur: 2 Universitäten

Singapur City

87%BAföG

Curtin University Singapore - Singapur AACSB (Business Accreditation)

100%BAföG

James Cook University Singapore - Singapur

Länderinfos zum Studienland Singapur

Fast Facts

Hauptstadt: Singapur
Einwohner: 4.600.000
Größe: 710 km²
Währung: Singapur-Dollar
Wechselkurs: 1 SGD = 0.7142 EUR (Stand: 18.08.2022)
Amtssprache: Malaiisch, Hochchinesisch, Tamil, Englisch
Semesterstart: März, Juli, November

Der Löwe unter den Tigerstaaten:

Hier treffen uralte Traditionen auf Fortschritt und rasante wirtschaftliche Entwicklung. Der kleine Inselstaat mit seinen 5,2 Millionen Einwohnern ist flächenmäßig so groß wie Hamburg und liegt zwischen Malaysia im Norden und Indonesien im Süden. Er ist idealer Ausgangspunkt, um sich den aufstrebenden asiatischen Raum zu erschließen.

Eine einzigartige Mischung

aus traditioneller Kultur und westlichem Lebensstandard zu vergleichsweise geringen Lebenshaltungskosten bildet eine optimale und spannende Basis für ein Studium im Ausland. An allen Hochschulen wird auf Englisch unterrichtet – also ein sanfter Einstieg in die asiatische Welt!

Das multikulturelle Singapur

schätzen Menschen aus der ganzen Welt. Der größte Teil der Bevölkerung stammt selbst von Einwanderern ab: 73 Prozent sind chinesischer, 13 Prozent  malaiischer und neun Prozent indischer Herkunft.  Die offizielle Sprache Singapurs ist Malaiisch. Englisch ist jedoch die dominierende Sprache im Geschäftsleben und im Bildungswesen. 

Klima:

Neben der kulturellen und kulinarischen Vielfalt trägt auch das Klima zu einer unverwechselbaren Erfahrung bei. Singapur befindet sich in der äquatorialen Klimazone: das ganze Jahr über bleiben die Temperaturen bei hoher Luftfeuchtigkeit konstant um die 27ºC. 

Den Freizeitaktivitäten

sind in der pulsierenden Metropole kaum Grenzen gesetzt. Neben zahlreichen Sportanlagen, Cafés, Parks und Gärten laden die zahlreichen Shopping Malls und kulinarischen Stände an sieben Tagen in der Woche von 9-23 Uhr zum Zeitvertreib ein. Auch der Strand ist nicht weit weg.

Darüber hinaus ist Singapur idealer Ausgangspunkt für Reisen durch Südostasien.

Semesterzeiten:

März, Juli und November (Trimester). 

Kosten pro Semester:

Das Studium kostet je nach Studiengang zwischen 3.000 und 5.000 EUR im Semester. Zusätzlich zu den Studiengebühren musst du Wohn- und Lebenshaltungskosten zahlen, d. h. Miete, Essen, Kleidung, Bücher, Freizeit, Reisen, Telefon usw. Die Kosten hängen vom Lebensstandard ab. Zu rechnen ist aber mit 3.000 bis 4.000 EUR pro Semester.

Krankenversicherung:

Eine Auslandskrankenversicherung ist nicht obligatorisch, wird aber stark empfohlen. Die passende Reisekranken- sowie Reiserücktrittsversicherung für dein Auslandsstudium findest du bei der HanseMerkur-Versicherung.

Verkehrsmittel:

Das kleine, kompakte Land hat eine moderne Infrastruktur, die zu den besten der Welt gehört. Bus, Taxi und das effiziente U-Bahnsystem MRT (Mass Rapid Transit) bringen dich schnell und günstig zum gewünschten Ort. Es gibt ein eigenes Studententicket, den sogenannten Tertiary Student ez-link card, der in allen Bussen und Zügen benutzt werden kann. Mit dem Schiff kommst du zu den Inseln rund um Singapur. Die traditionellen Rikschas sind aus den Hauptstraßen verschwunden, nicht aber aus Chinatown und den Seitenstraßen.

Unterkunft:

Du kannst zwischen einem Zimmer und einer größeren Wohnung wählen, die du auf dem privaten Markt oder in den öffentlichen Wohnungskomplexen bekommst. Wir empfehlen dir, schon im Voraus nach einer Bleibe zu suchen.

Bildungssystem in Singapur

Das angelsächsisch geprägte Hochschulsystem ermöglicht den Erwerb eines Bachelor-, Master- und Doktorgrades. Die guten Rahmenbedingungen in sicherer Umgebung einer aufstrebenden Region ziehen viele ausländische Universitäten an, die sich durch einen externen Campus in Singapur neben drei einheimischen Universitäten etablieren. Vor allem australische Unis wie die James Cook University Singapore und die Curtin University Singapore bieten ein reiches Angebot an Studienmöglichkeiten.

Finanzierung für ein Auslandsstudium in Singapur

Mit Auslands-BAföG nach Singapur

Singapur war 2016 die drittbeliebteste Metropole der Welt für ein Auslandssemester, gleich hinter London. Das Semester in der saubersten Stadt der Welt kannst du am besten mit Auslands-BAföG finanzieren.
Das zuständige BAföG-Amt für die Beantragung von Auslands-BAföG für Indonesien ist das Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim:

Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim
Anstalt des öffentlichen Rechts
Amt für Ausbildungsförderung
Wilhelmstr. 15
72074 Tübingen
E-Mail: auslandsbafoeg[at]sw-tuebingen-hohenheim.de 
Internet: www.my-stuwe.de

Wer kann Auslands-BAföG beantragen?

Mit Auslands-BAföG hat man gute Chancen sich ein Studium im aufstrebenden Singapur zu finanzieren. Im Gegensatz zu einem Stipendium ist die staatlich geförderte Finanzierung nicht leistungsbezogen. Jeder Student mit deutscher Staatsangehörigkeit oder jeder Studierende, der mindestens drei Jahre in Deutschland an einem festen Wohnsitz gelebt hat, kann Auslands-BAföG beziehen bzw. beantragen.

Zuschüsse für Studiengebühren

Für ein Studium in Singapur kann folgendes gefördert werden: Studiengebühren bis zu 4.600 Euro, ein Zuschuss für Reisekosten, ein Zuschuss für die Auslandskrankenversicherung und einen Zuschuss für Lebenshaltungskosten. Auslands-BAföG geförderte Studierende bekommen für Singapur einen monatlichen Zuschuss von rund 32 Euro. Das vom BAföG geförderte Auslandsstudium, in der Regel zwei Semester, bleibt bei der Förderung einer anschließenden Inlandsausbildung für die Dauer bis zu einem Jahr unberücksichtigt.
 

FAQ zum Auslandsstudium in Singapur

Master in Singapur
Informationen zu möglichen Masterstudiengängen an IEC Partneruniversitäten.

MBA in Singapur
Wissenswertes zum Studiengang Master of Business Administration in Singapur.

Auslandssemester in Singapur
Ein Auslandssemester in Singapur wird für jeden Studierenden ein besonderes Erlebnis.

Praktikum in Singapore
Mit unserem Partner GLS für ein Praktikum in Singapur bewerben und wertvolle Arbeitserfahrung sammeln.