Studieren in Spanien

IEC's Partneruniversitäten finden Sie in Barcelona und Murcia.


Beratungsanfrage

gClVtlzPuoAEnu9F6Y4WRYR5gfq1pumjQ

Bildungssystem

Studieren in Spanien unterscheidet sich vom Studium in Deutschland. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen das Bildungssystem von Spanien näher bringen. Wenn Sie dann noch Fragen haben, können Sie gerne einen kostenlosen Beratungstermin mit uns vereinbaren.
Hauptstadt: Madrid
Einwohner: 50.000.000
Größe: 504.645 km²
Zeitzone: UTC 1 bis
Währung: Euro
Wechselkurs: 1 EUR = 1 EUR (Stand: 17.11.2017)
Amtssprache: Spanisch, Katalanisch, Baskisch, Galicisch, Valencianisch
Semesterstart: September, Januar

Informationen zum Studienland

Auslandssemester in Spanien:

Spanien ist seit Jahren eines der beliebtesten Urlaubsländer. Warum also diese ersten Eindrücke nicht im Auslandsstudium vertiefen? Für EU-Bürger ist ein Studium in Spanien ein unkompliziertes organisatorisches Unterfangen. Sprachliche und kulturelle Vielfalt sind als Werte des demokratischen Spanien verfassungsrechtlich verankert und spiegeln sich im Lebensgefühl der Spanier wider. Vielfältig sind die Spuren, die die römischen und maurischen Eroberer hinterlassen haben. Ein tief verwurzelter Katholizismus steht in Kontrast zu modernen gesellschaftspolitischen Errungenschaften. Solche Spannungsfelder werden erst bei einem längerem Aufenthalt greifbar und stärken die interkulturelle Kompetenz. 

Sprache und Internationalität:

Wenn Sie in der katalanischen Hauptstadt Barcelona studieren, können Sie zwischen drei IEC Partneruniversitäten wählen. Mit ihren 1,6 Millionen Einwohnern ist Barcelona nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens und eine fortschrittliche, pulsierende europäische Metropole. Katalonien ist die wirtschaftlich stärkste Region Spaniens. Die Hafenstadt zieht nicht nur jährlich Millionen Touristen an, sondern hat auch einen Anteil von rd. 16% an internationalen Einwohnern. Es wird Katalanisch gesprochen - seit dem Ende der Franco-Diktatur die offizielle Landessprache in der autonomen Region Katalonien. Die meisten Einwohner Barcelonas beherrschen allerdings auch Castellano, das man in Deutschland als Spanisch bezeichnet. Spanisch ist übrigens eine Weltsprache. Nur Chinesisch wird von mehr Menschen gesprochen. An internationalen Universitäten wie ELISAVA und Universitat Autonoma di Barcelona werden auch englischsprachige Programme geboten, und im Auslandssemester auch auf Englisch unterrichtet. 

Kunst und Kultur:

Das Bild der Hafenstadt prägen die mittelalterliche Altstadt und Eixample, eine Stadterweiterung des 19. Jahrhunderts, genauso wie die zahlreichen Beispiele zeitgenössischer Architektur. Ikonen der beginnenden Moderne hat Antoní Gaudí im Stadtbild hinterlassen, etwa die immer noch im Bau befindliche Kireche Sagrada Familia. Auch die Maler Picasso, Dalí und Miró haben ihr Wurzeln in der Region. Barcelona ist heute Modestadt und Trendsetter, Ausgehstadt und Kunstzentrum in einem. Die reiche Club-und Kulturszene hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. 

Die Lage der Stadt

ist bezaubernd. Von manchem Büro aus kann man die Mittagspause direkt am breiten Stadtstrand verbringen. Der Hausberg Montjuïc ist 173m hoch und bietet neben dem Blick über das steinerne Meer der Stadt bis hin zum Blau des Mittelmeers zahlreiche Attraktionen wie einen Park, das Olympiagelände von 1992 und Gebäude der Weltausstellung von 1929. 

Semesterstart:

September und Januar

Kosten pro Semester:

Studiengebühren liegen zwischen 1500 bis 5000 EUR pro Semester, Lebenshaltungskosten in Spanien 5.000 bis 6.000 EUR

Krankenversicherung:

EU-Bürger beantragen eine europäische Gesundheitskarte (EHIC). Eine Zusatzversicherung ist eventuell empfehlenswert. Die passende Reisekranken- sowie Reiserücktrittsversicherung für Ihr Auslandsstudium finden Sie bei der HanseMerkur-Versicherung.

Hochschultypen

IEC repräsentiert drei Universitäten in Barcelona, die sowohl Auslandssemester als auch komplette Bachelor- und Masterprogramme anbieten:
European University in Barcelona
Universitat Autonoma de Barcelona
Barcelona School of Design and Engineering (ELISAVA)