Studieren in Holland

Ein Auslandssemester in den Niederlanden lohnt sich, denn die Lehre ist ausgezeichnet und die Kultur ist trotz der Nähe aufregend anders.


Beratungsanfrage

/fileadmin/_processed_/1/b/csm_Netherlands_2646edd72b.jpg

Bildungssystem

Studieren in den Niederlanden unterscheidet sich vom Studium in Deutschland. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen das Bildungssystem Hollands näher bringen. Wenn Sie dann noch Fragen haben, können Sie gerne einen kostenlosen Beratungstermin mit uns vereinbaren.
Hauptstadt: Amsterdam
Einwohner: 16.800.000
Größe: 41.548 km²
Zeitzone: UTC 1 bis
Währung: Euro
Wechselkurs: 1 EUR = 1 EUR (Stand: 17.08.2017)
Amtssprache: Niederländisch
Semesterstart: September

Informationen zum Studienland

Die Niederlande sind das zweitliebste Studienziel der Deutschen. Knapp 25.000 Deutsche, also etwa 17,2% aller deutschen Auslandsstudierenden, entschieden sich in den letzten Jahren jährlich für das benachbarte Königreich. Die Gründe liegen auf der Hand:

Studieren in den Niederlanden ist unkompliziert

Ob Bachelor oder Master, dank europäischer Abkommen ist die Anerkennung der Studienleistungen oder Abschlüsse aus den Niederlanden kein Problem. Während ein Bachelor hier meistens vier Jahre dauert, kann ein Master jedoch schon in einem Jahr absolviert werden - auch mit einem dreijährigen deutschen Bachelor. Im Auslandssemester können auch die Studienleistungen problemlos angerechnet werden, da auch in Holland mit ECTS bewertet wird. Auch sprachlich haben Deutsche selten Probleme, denn Englisch ist an vielen Universitäten eine selbstverständliche Unterrichtssprache. Einige Universitäten bieten sogar ganze Studiengänge auf Deutsch an. Auch qualitativ studieren Sie in den Niederlanden bei den besten des Kontinents: Bei einem Vergleich zum Thema Auslandsstudium in Europa belegten die Niederlande sowohl im Gesamtranking als auch beim Thema Studienqualität den 3. Platz.

Eine neue Fremdsprache schnell erlernen

Aber auch auf Niederländisch lässt es sich studieren, denn die Sprache ist dem Deutschen sehr nah und kann deshalb überaus schnell erlernt werden. Ein Auslandssemester kann bereits ausreichen, um die beliebte Sprache richtig gut zu sprechen. Wer lieber das eigene Englisch verbessern möchte, kann auch dies in den Niederlanden tun, denn hier spricht wirklich jeder sehr gut Englisch. 

Trotz der Nähe eine andere Kultur entdecken

Obwohl die Niederlande gleich nebenan sind, fängt hinter der Grenze eine neue Kulturlandschaft an. Die Niederländer sind für ihre lockere Art, ihren Humor und ihre Toleranz bekannt. Dank der geringen Größe des Landes lassen sich die verschiedenen Provinzen auf kurzen Wegen schnell bereisen und überall gibt es unterschiedliche Highlights zu entdecken. Die Küste im Norden, der Karneval im Süden, die aufregenden Städte im Westen und der riesige Veluwe-Nationalpart im Zentrum - das kleine Land hat viel zu bieten! Viele Touristen, Expats und Studierende zieht es nach Amsterdam, denn diese Stadt ist besonders. Die Mischung aus urbaner Innovation, historischer Architektur, typisch niederländischer Coolness und der ausgelassenen Feierkultur macht Amsterdam zu einer der attraktivsten Städte Europas. 

Hochschultypen

In den Niederlanden gibt es praktisch die gleichen Hochschultypen wie in Deutschland. Zum einen gibt es die Universiteiten, die eine forschungsbezogene, eher theoretische Lehre vermitteln. Zum anderen gibt es die praxisbezogenen Hogescholen, die Fachkräfte berufsbezogen ausbildet.

Krankenversicherung

In den Niederlanden sind Sie automatisch mit Ihrer deutschen Krankenversicherung versichert, wenn Sie eine europäische Versicherungskarten haben. Bitte fragen Sie sicherheitshalber bei Ihrer Versicherung nach.