Studieren in Dubai

Auslandsstudium in Dubai: die Welt trifft sich im Mittleren Osten. Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten!


Beratungsanfrage

Bildungssystem

Studieren in Dubai unterscheidet sich vom Studium in Deutschland. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen das Bildungssystem von Dubai näher bringen. Wenn Sie dann noch Fragen haben, können Sie gerne einen kostenlosen Beratungstermin mit uns vereinbaren.
Hauptstadt: Abu Dhabi
Einwohner: 5.500.000
Größe: 83.600 km²
Zeitzone: UTC 4 bis
Währung: Dirham
Wechselkurs: 1 AED = 0.2266 EUR (Stand: 21.09.2017)
Amtssprache: Arabisch
Semesterstart: September

Informationen zum Studienland

Die Märchen von Tausendundeinernacht scheinen heute auf der anderen Seite des persischen Golfes wahr zu werden. Wo noch vor sechzig Jahren die Beduinenkultur das Land prägte und die Zeit still zu stehen schien, ist der Zusammenschluss von sieben Emiraten auf der arabischen Halbinsel heute ein Trendsetter des 21. Jahrhunderts.

Handelszentrum Dubai

Besonders augenfällig ist das im Emirat Dubai, dessen gleichnamige Hauptstadt mit architektonischen Highlights auf sich aufmerksam macht, darunter seit 1999 das Burj Al Arab, ein Wolkenkratzerhotel, das die Form der klassischen arabischen Segel aufnimmt. Seit 2010 steht auch das mit 821 Metern höchste Gebäude der Welt in Dubai. Dubai ist inzwischen die größte Stadt in den VAE und neben seinen zahlreichen touristischen Attraktionen ein Knotenpunkt im internationalen Flugverkehr, in der Logistik und eines der größten Handelszentren Asiens. Nach Auskunft der Bundesregierung sind die VAE Deutschlands wichtigster Handelspartner in der arabischen Welt und vor Saudi-Arabien der wichtigste Absatzmarkt Deutschlands in der Region.

Wachstum und Bildung

Die Basis für das enorme Wachstum liegt im Ölreichtum des Landes begründet, dessen Erträge die Herrscherfamilien in Infrastruktur und auch Bildung investieren. Daher ist der Anteil des Ölgeschäfts am Bruttoinlandsprodukt Dubais in den letzten 20 Jahren von 50% auf nur noch 5% gefallen.

Gesellschaft

80% der über 2 Mio. Einwohner Dubais stammen aus dem Ausland, weswegen Englisch eine wichtige Alltagssprache ist. Trotz der äußeren Modernität und im Alltag gelebten Vielfalt sollte man sich aber bewusst sein, dass in den VAE konservative Moralvorstellungen vorherrschen. Insbesondere in Dubai ist die Rechtsprechung im Vergleich zu anderen muslimischen Ländern ausgesprochen rigide. Es ist daher sinnvoll sich mit den gesetzlichen Regelungen und gesellschaftlichen Tabus des Gastlandes vorab vertraut zu machen, weil der Umgang mit Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit, Drogenkonsum sowie alle sexuell konnotierten Themen strikte staatliche Maßnahmen nach sich ziehen.

Das heiße Klima

ist für Mitteleuropäer gewöhnungsbedürftig, doch ist aufgrund der modernen Infrastruktur Klimatechnik in Räumen Standard. Im Sommer steigt das Thermometer auf über 40 °C und nachts ist es nur 10 °C kühler. Im kurzen Winter fällt der meiste Regen und es herrschen kurzfristig nur halb so hohe Temperaturen.

Semesterstart

September

Krankenversicherung

Die passende Reisekranken- sowie Reiserücktrittsversicherung für Ihr Auslandsstudium finden Sie bei der HanseMerkur-Versicherung.

Hochschultypen

Die VAE geben mit 34% einen Großteil ihres föderalen Budgets für Bildung aus. Mit Gründung der VAE 1971 wurde die allgemeine Schulpflicht eingeführt, sodass die Alphabetisierungsrate inzwischen bei über 70% liegt. An der 1976 gegründeten staatlichen Universität studieren zu 70% Frauen. Daneben gibt es ein System Technischer Hochschulen in allen Emiraten. Zahlreiche internationale Universitäten sind seit Mitte der 1990er Jahre ins Land gekommen. Vorreiter ist dabei Dubai. In Dubai Internet City (DIC) ist nicht nur die IEC Partneruniversität Hult Business School vertreten.