Die passende Universität für dein Auslandssemester:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Auslandssemester in Australien

Möchtest du ein oder zwei Auslandssemester in Australien einlegen? Bewirb dich mit IEC als Freemover an einer unserer vielen Partnerhochschulen in Australien! Wir bieten dir nicht nur einen 100% kostenlosen Beratungs- und Bewerbungsservice, sondern auch Vergünstigungen und wichtige Tipps zu Finanzierung, Notenanerkennung und Organisation.

Beratungsanfrage

Ein Auslandssemester in Australien ist eine abwechslungsreiche Möglichkeit für Studierende, die ihr Studium in Deutschland bereits begonnen haben. Auch wenn deine Heimathochschule keine Hochschulkooperationen in Australien hat, steht deinem Abenteuer in Down Under nichts im Weg, denn du kannst dich problemlos als Freemover an einer von den IEC Partnerhochschulen in Australien bewerben:

"Also habt ihr die Möglichkeit ein Auslandssemester machen zu können, dann tut es und lasst euch nicht von Sorgen oder Ängsten davon abbringen. Auch wenn ich erst drei Wochen hier bin, ich kann euch schon ehrlich sagen, dass das bis jetzt eine meiner besten Entscheidungen in meinem Leben war." - Dominique, IEC [email protected] University

Wie lässt sich ein Auslandssemester in Australien finanzieren?

Wenn du als Freemover für ein Auslandssemester nach Australien gehst, solltest du frühzeitig die Finanzierung klären, da du in diesem Fall die Kosten selbst trägst. Neben Studiengebühren fallen weitere Kosten an wie Lebenshaltungskosten, Flugkosten und Kosten für Versicherungen. Glücklicherweise gibt es einige Optionen! Eine gute Möglichkeit stellt das Auslands-BAföG dar. Neben monatlicher Unterstützung im Ausland bekommst du beim Auslands-BAföG einen geschenkten Zuschuss in Höhe von bis zu 5.600 EUR für die Studiengebühren. Das Auslandssemester lässt sich damit schon an vielen Universitäten zu 100% finanzieren, denn viele Universitäten bieten eine 3-Kurs-Option an. Anstatt den standmäßigen 4 Kursen kannst du auch nur 3 belegen; das spart nicht nur Geld, sondern gibt dir auch mehr Zeit zum Reisen oder zum Arbeiten.

In Australien darfst du mit dem Studentenvisum bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten. Einen Studentenjob zu finden ist nicht schwer und der Verdienst ist in der Regel gut. 

Eine weitere Option ist ein Stipendium. Für Australien gibt es einige Stipendien, die im Rahmen unserer Partnerschaften vergeben werden. Entdecke unsere Australien-Stipendien

Wer weder Auslands-BAfög, noch Stipendium bekommt und auch kein Erspartes vorweisen kann, aber unbedingt ein Auslandssemester in Australien absolvieren möchte, sollte sich bei der Studienförderung Ausland bewerben. Die attraktiven Rückzahlungsmodalitäten sind auf die Bedürfnisse von Studierenden optimal zugeschnitten.

Anerkennung der in Australien erbrachten Studienleistungen

Viele Studierende möchten ihre Leistungen vom Auslandssemester in ihr Studium an ihrer Heimathochschule integrieren. Deshalb ist die Anerkennung der Credits aus dem Auslandssemester ein wichtiger Faktor. Auch als Freemover kannst du deine Noten problemlos von deiner Heimathochschule anerkennen lassen. 

Wichtig ist hierbei nur, dass du im Vorfeld festlegst, was anerkannt wird, z.B. durch ein Learning Agreement zwischen dir und deiner Heimathochschule. Das IEC Team gibt dir Tipps zur Kurswahl und zum Prozess der Anerkennung. Das Gute ist: In Australien gibt es kein Course Crashing, wie in den USA. Du kannst deine Kurse vorher wählen und bekommst diese schon vor Studienstart bestätigt, was die Anerkennung deutlich einfacher macht.

Ein weitere Pluspunkt für ein Auslandssemester in Australien: An allen Universitäten kannst du fachübergreifend, also über alle Fakultäten hinweg und unabhängig von deinem Studium zuhause, Kurse belegen. Einem Exkurs in die Fotografie, Webdesign, Quantenphysik oder Meeresbiologie steht also nichts im Weg.

Bewerbung und Organisation eines Auslandssemesters in Australien

Sowohl Bewerbung als auch Organisation deines Auslandssemesters in Australien muss nicht schwierig sein. Wichtig hierbei ist, dass du dir genug Zeit nimmst. Wir empfehlen die Bewerbung 6 bis 9 Monate vor Studienstart, um eine stressfreie Vorbereitung zu garantieren. 

Mit IEC kannst du dich ganz einfach in Kontakt setzen, zum Beispiel per persönlichem Beratungstermin. Natürlich kannst du dich auch direkt per Telefon oder E-Mail bei uns melden. Vom IEC Team wirst du kostenlos und zuverlässig zu allen Fragen rund um das Auslandssemester oder Auslandsstudium beraten. Du erhältst alle wichtigen Infos zum Ablauf des Bewerbungsprozesses, zu sämtlichen Ländern und passenden Universitätsempfehlungen. Sobald du dich für eine Universität entschieden hast, kann es mit der Bewerbung losgehen. 

Das IEC Team sammelt deine Bewerbungsunterlagen, prüft diese und schickt sie ab. Sobald das Studienplatzangebot da ist, kannst du mit der Vorbereitung des Auslandssemester in Australien beginnen. Für Fragen stehen wir dir jederzeit zur Verfügung.

Gute Gründe für ein Auslandssemester in Australien

Bildung ist in Australien der zweitgrößte Exportsektor. Die Universitäten erhalten jährlich millionenschwere Fördergelder. Dadurch sind die Universitäten sehr modern ausgestattet und ermöglichne ein unvergessliches Studienerlebnis. Auch deshalb gehören viele australische Universitäten zu den Top Universitäten der Welt. Die Group of Eight steht der US-amerikanischen Ivy-League in nichts nach und bietet dir beste Chancen für eine persönliche und akademische Weiterentwicklung.

Ein Auslandssemester in Australien bringt viele Vorteile:

  • Wertvolle Sprach- und Kulturkenntnisse
  • Selbständigkeit und die Fähigkeit, unerwartete Ereignisse zu bewältigen
  • Erweiterung von Wissen und Fähigkeiten
  • gute Jobchancen im Ausland

Bewirb dich jetzt für dein Auslandssemester in Australien

Bewirb dich kostenlos mit IEC und entdecke weitere Vorteile eines Auslandssemester in Australien! Erfülle dir einen Traum und genieße die Vielfalt Australiens für ein ganzes oder halbes Jahr. Lies die Blogs unserer Studierenden vor Ort und finde DIE Universität für dich in Melbourne, Perth, Sydney, Brisbane oder irgendwo dazwischen. 

Beratungsanfrage