Die passende Universität für dein Auslandssemester:
Uni- und Programmsuche
1.
2.
3.

Mit Auslandsbafög nach Australien

Wie weit kommt man mit Auslands-BAföG in Australien?

Australien, das Land der Beuteltiere und Surfer am anderen Ende der Erde. Viele Studierende zieht das Fernweh, die Suche nach Abenteuer und der Kick für die Karriere ins Auslandssemester nach Down Under. Das Auslands-BAföG kann hierfür ein wertvolles Finanzierungsmittel sein, die Studiengebühren einiger Universitäten Australiens sind sogar zu 100 % vom Auslands-BAföG abgedeckt. Vom IEC Beratungsteam erfährst du hierzu mehr:

Beratungsanfrage

BAföG: Studienförderung für ein Auslandsstudium

Finanziere deinenTraum vom Studium an einer der renommierten Universitäten in Australien mit dem Auslands-BAföG. Mit Hilfe der staatlichen Finanzierung, dem Auslands-BAföG, kannst du deinem Traum vom Studium in Down Under verwirklichen. Um für Australien Auslands-BAföG zu beantragen musst du dich an folgendes Auslands-BAföG-Amt wenden oder stelle direkt den Online-Antrag.

Studentenwerk Marburg
Amt für Ausbildungsförderung
Besucher*innen-Anschrift:
Erlenring 5
35037 Marburg
Postanschrift:
Postfach 22 80
35010 Marburg
Tel.: 06421 / 296 - 0
Fax: 06421 / 296 - 223
[email protected]
www.Studentenwerk-Marburg.de

Du bekommst Auslands-BAföG wenn:

Das  Auslands-BAföG ist eine staatliche Förderung des Studiums, wobei BAföG die Abkürzung für Bundesausbildungsförderungsgesetz ist. Diese Förderung ist nicht mit Studienleistungen, also Noten verknüpft. Stattdessen wird der Bedarf anhand des Einkommens der Studierenden und deren Eltern berechnet. Ein reguläres Auslandssemester kann mit dem Ausland-BAföG unterstützt werden, sowohl während es Bachelor-, als auch während des Master-Studiums.. Die Dauer der Vorlesungszeit des Semesters in Australien muss 16 Wochen betragen. Maximal wird ein Auslandsstudium von einem ganzen Jahr mit Auslands-BAföG gefördert..

Zahlungen für Studiengebühren und mehr

Die Zuzahlung des Auslands-BAföG zu den Studiengebühren einer Universität beträgt höchstens 4.600 Euro. Dies gilt auch für IEC Partneruniversitäten in Australien. Diese zusätzliche Zahlung ist nicht Teil des Darlehens, sondern ein Vollzuschuss, und muss deshalb nicht zurückgezahlt werden. Weiterhin ist ein Reisekostenzuschuss in Höhe bis 1.000 Euro möglich. Damit kann ein Löwenanteil des Fluges nach Australien abgedeckt werden. Auch die Auslandskrankenversicherung wird mit 62 Euro gefördert, muss jedoch zu 50 % abgezahlt werden. Und zuletzt gewährt das Studentenwerk einen Lebenshaltungskostenzuschuss für Australien, wiederum zur Hälfte abzuzahlen. Mit dieser Summe sollen Dinge des täglichen Bedarfs abgedeckt werden. Für Australien sind das 65 Euro monatlich für die Lebenshaltungskosten.

Das IEC Beratungsteam kann dir weitere Fragen zu diesen Themen beantworten:

Beratungsanfrage