Pädagogik und Lehramt

Das Studium im Ausland bietet für die Praxis im Schulalltag viele Anregungen. Ein Auslandssemester ist fast jederzeit möglich.

Passende UNIVERSITÄTEN im Ausland für PÄDAGOGIK UND LEHRAMT

Wer im Ausland Pädagogik oder für das Lehramt studiert, kehrt mit vielen neuen Anregungen nach Hause zurück. Zwar sind Erkenntnisse, die in Pädagogik und in der Lehrerausbildung gewonnen werden, heute meist international verbreitet. Andererseits gibt es wenige Bereiche, in die vergleichbar stark Vorstellungen einfließen, die von Sprache, Nationalität und religiösen Traditionen beeinflusst werden. Was dies im pädagogischen Alltag bedeutet, lernt man während eines Auslandssemesters fast nebenbei und es gibt viele Anregungen, die den eigenen didaktischen Horizont erweitern. Ein Muss ist das Studium im Ausland für Studierende der Pädagogik und im Lehramt, die später bilingual arbeiten wollen. Kontaktieren Sie jetzt das IEC Beratungsteam um Ihr Auslandssemester zu planen:
BERATUNGSANFRAGE

Interkulturelle Kompetenz im Auslandssemester

Mit einem Auslandssemester oder einem Auslandsstudium kann man sich hervorragend auf einen Berufsalltag in der Schule und anderen pädagogischen Einrichtungen vorbereiten, der zunehmend von den Realitäten einer multikulturellen Gesellschaft beeinflusst wird. Der Gewinn an Lebens- und Berufserfahrung ist für alle Studierende groß: nicht nur für diejenigen, die später eine Fremdsprache unterrichten. Interkulturelle Kompetenzen erwirbt man während eines Auslandssemesters oder Auslandsstudiums auf vielen Ebenen. Dazu trägt der Alltag im Gastland ebenso bei wie der Kontakt zu Studierenden aus aller Welt und die gemeinsame Auseinandersetzung mit den pädagogischen Traditionen und Methoden im Studienland. In vielen Ländern ist Inklusion z. B. schon lange Realität und daher bieten die Gastuniversitäten deutschen Studierenden interessanten fachlichen Input.

IEC berät bei allen wichtigen Fragen der Finanzierung.

Im Ausland Fachkenntnisse vertiefen und Neues entdecken

Viele Studierenden nutzen während ihres Studiums im Ausland die Gelegenheit, in benachbarte oder ganz andere Fächer hinein zu schnuppern. Wer Mathematik fürs Lehramt studiert, kann sich während des Auslandssemesters mit Informatik oder Astronomie beschäftigen, oder einfach Tanz und Kunst kennen lernen. Auch das eigene Fach hält Überraschungen bereit. Beim Studium einer Fremdsprache im Ausland lernt man andere Lehr- und Lernmethoden kennen und im Literaturkurs lassen sich interessante Entdeckungen machen, weil ein anderer Kanon gilt. Gerade in außereuropäischen Ländern bietet es sich außerdem an, landeskundliche Kurse zu belegen.

Die richtige Universität für das Auslandsstudium

Studierende im Lehramt können im Bachelor-Studium ein Auslandssemester fast jederzeit einlegen. Bei IEC finden sie in zahlreichen Fachrichtungen die passende Universiät. Das gilt für alle englischsprachigen Länder, angefangen bei Großbritannien, über die USA und Kanada bis zu Australien und Neuseeland. Weitere Studienmöglichkeiten bestehen  in Spanien. In Asien sind Südkorea, Singapur und Malaysia mögliche Ziele, die neue Horizonte eröffnen. Mit der IEC Universitätssuche finden Sie die für Sie passende Hochschule nach verschiedenen Auswahlkriterien:

Das Auslandssemester im Master-Studium

Das erste Semester des Master-Studiums muss an der Heimatuni absolviert werden. Studierende für die Sekundarstufe II werden anschließend fast überall im Ausland passende fachwissenschaftliche Kurse finden, bei denen die Credit Points in Deutschland angerechnet werden. Studierende im Master mit der Zielrichtung Primarstufe oder Sekundarstufe I sollten vorab klären, ob die angestrebten Kurse im Ausland in Deutschland übertragbar sind.

Master-Studium komplett im Ausland

Außerdem besteht die Option, ein Master-Studium komplett im Ausland zu absolvieren. In Australien gibt es Angebote an Master-Studiengängen, die denen in Deutschland relativ ähnlich sind. Aber auch in Neuseeland und den USA lässt sich ein Master of Education erwerben, der den Übergang ins Referendariat ermöglicht. Insgesamt spricht für ein Master-Studium im Ausland die starke Praxisorientierung des Studiums, sodass man die Gelegenheit hat, viel Berufserfahrung im Gastland zu erwerben.

Die richtige Finanzierung finden

Das IEC Beratungsteam hilft individuell die Wunschuniversität zu finden. Außerdem berät es bei allen Fragen der Finanzierung. Das wichtigste Instrument ist in der Regel das Auslands-BAföG. Bei einem Studium in Europa wird es auch für ein komplettes Master-Studium gewährt. Wichtige Alternativen oder Ergänzungen sind die Studienförderung Auslandssemester oder Stipendien und Stiftungen.

Das Auslandsstudium beginnt jetzt

Egal ob Auslandssemester oder ganzes Studium im Ausland, mit IEC finden Sie den für Sie richtigen Weg. Lassen Sie sich  jetzt beraten:
BERATUNGSANFRAGE