Ingenieurwissenschaften

Ein Auslandssemester eröffnet in den Ingenieurwissenschaften viele neue Perspektiven und mehr Auswahl bei der Jobsuche.

AN DIESEN UNIVERSITÄTEN KÖNNEN SIE INGENIEURWISSENSCHAFTEN IM AUSLAND STUDIEREN

Die Statistiken sind seit vielen Jahren eindeutig: Studierende der Ingenieurwissenschaften verlassen das Land verhältnismäßig selten für ein Auslandssemester. Auch wenn die Auslandsquote, also derjenigen, die z.B. für ein Praktikum ins Ausland gehen, höher ist: Es besteht Nachholbedarf. In klassischen Fächern der Ingenieurwissenschaften wie dem Maschinenbau zählen deutsche Universitäten weltweit zu den besten und der deutsche Mittelstand ebenso wie große Konzerne bieten interessante Jobs. Doch gerade die deutschen Unternehmen suchen zunehmend Ingenieur/innen mit Auslandserfahrung, denn ihre Kunden finden sie überall auf dem Globus. Da ist es hilfreich, wenn die eigenen Fachleute nicht nur fließend Englisch sprechen, sondern auch eine Vorstellung von der Realität in den Ländern haben, wo die Produkte deutscher Ingenieurskunst zum Einsatz kommen. Erweitern Sie Ihre beruflichen Möglichkeiten in einem Auslandssemester:
BERATUNGSANFRAGE

Mehr Chancen am Arbeitsmarkt dank Auslandsstudium

Und natürlich gibt es auch jenseits der Grenzen Universitäten und Hochschulen mit einer hohen Reputation in den Ingenieurswissenschaften. Mit einem Auslandssemester oder einem kompletten Auslandsstudium vor allem im Master, können Studierende von vielfältigen Spezialisierungen profitieren und damit ihre Möglichkeiten am Arbeitsmarkt ausweiten. Das Land mit den ältesten ingenieurswissenschaftlichen Studiengängen ist Großbritannien, wo deutsche Studierende dank des Auslands-BAföG auch einen kompletten Abschluss mithilfe der staatlichen Förderung erlangen können. Doch auch die anderen angelsächsischen Länder verfügen über interessante Optionen für angehende Ingenieure und Ingenieurinnen. Ob Kanada, die USA, Australien oder Neuseeland: Überall gibt es führende Fachleute, die sich auf Studierende aus Deutschland besonders freuen.

Das Auslandsstudium richtig finanzieren

Mit Hilfe des IEC Beratungsteams finden Studierende der Ingenieurwissenschaften das passende Ziel unter den IEC Partneruniversitäten. Das betrifft auch alle Fragen der Finanzierung des Auslandssemesters. Während ein Auslandsstudium in EU-Ländern wie Großbritannien komplett mit dem Auslands-BAföG finanziert werden kann, werden außerhalb Europas statt eines kompletten Studiums nur Auslandssemester gefördert. Ergänzende Finanzierungsmöglichkeiten sind die Studienförderung Auslandssemester sowie Stipendien und Studienkredite.

Management für Ingenieure in Australien

Für den Ausbau der eigenen Sprachkenntnisse ist die Wahl des Studienlandes sekundär. Hier zählen persönliche Vorlieben. Bei der Auswahl des passenden Studienprogramms helfen die Berater/innen von IEC. Dazu gehören Möglichkeiten, die deutsche Universitäten und Hochschulen nicht bieten. The University of Newcastle in Australien punktet etwa mit dem Master of Engineering Management. Für Fachleute, die ingenieurswissenschaftliches und betriebswirtschaftliches Know-how verbinden, besteht ein großer Bedarf rund um den Globus.

Viele Universitäten bieten ausländischen Studierenden eine Verbindung aus Auslandssemester und Praktikum an.

Praktikum in Verbindung mit dem Auslandssemester

In Aberdeen, der europäischen Energiehauptstadt, kann man sich, an der Robert Gordon University im Master auf verschiedene Bereiche rund um die Förderung von Öl und Gas spezialisieren. Viele Universitäten in Neuseeland, wie z.B. die Auckland University of Technology, sind für ihre Praxisorientierung bekannt und bieten ausländischen Studierenden eine Verbindung aus Auslandssemester und Praktikum an. Anwendungsorientierung steht auch am kanadischen British Columbia Institute of Technology im Vordergrund, wo man auf Fachleute für Brandschutz ebenso wie Telekommunikation oder maritime Antriebe trifft, und gemeinsam im Labor tüfteln kann.

Zukunftsmarkt Asien entdecken

Wer mehr will außer sein Englisch zu verbessern und sich in seinem Fach weiterzubilden, für den bietet der vietnamesische Ableger einer der renommiertesten technischen Hochschule Australiens, die Möglichkeit, sich von anderen abzuheben. An der No linkhandler TypoScript configuration found for key tx_ieconline_domain_model_university.. belegt man im Auslandssemester Kurse in Mechanical oder Electrical Engineering und kann dabei eines der aufstrebenden Länder Asiens kennenlernen.

Neue Blickwinkel im Ausland kennenlernen

Die Beispiele zeigen, dass deutsche Studierende der Ingenieurwissenschaften im Ausland viel entdecken können. Mit der Unterstützung durch das IEC Beratungsteam lässt sich das Auslandsstudium unkompliziert vorbereiten:
BERATUNGSANFRAGE