Sportmanagement

Sportmanager/-innen sind gefragte Spezialisten in Zeiten, in denen Sport zu einem Wirtschaftszweig geworden ist. Andere Länder sind in der Professionalisierung von Sport schon um einiges weiter als Deutschland. Ein Semester Sportmanagement im Ausland gibt wichtige Impulse für die Arbeit daheim.

Sportmanagement ist genauso wie die meisten anderen Management-Aufgaben zunehmend auch internationale Arbeit. Ein Semester oder ein ganzes Studium der Sportwissenschaften im Ausland professionalisiert den Fremdsprachengebrauch - und eröffnet den Zugang zu neuen Trainingsmethoden. 

Studium Sportmanagement

Die Bereiche Sport und Gesundheit spielen eine bedeutende wirtschaftliche Rolle, denn sie bieten große Absatzmärkte für Produkte wie Sportartikel, Sportreisen, Sportveranstaltungen sowie Pharma- und Wellnessprodukte.

Ein naturwissenschaftliches Fach - kombiniert mit BWL- ist daher eine sinnvolle und gern genommene Kombinationen unter Studierenden, die ihre naturwissenschaftlichen und sportlichen Interessen mit einer wirtschaftsorientierten Tätigkeit kombinieren wollen. Sportmanagement bietet diese Option. Das Berufsfeld ist ebenso groß wie vielfältig und reicht von der Leitung eines Fitnessstudios über den Boxpromoter bis hin zum Manager einer Bundesligamannschaft oder einer Weltklasse-Tennisspielerin. 

Das Fach wird in Deutschland von rund einem Dutzend Universitäten, wenigen Fachhochschulen und zahlreichen privaten Einrichtungen angeboten.

Ein Bachelor-Studium dauert in der Regel sechs Semester und kann durch einen viersemestrigen Master-Studiengang ergänzt werden. Dieser bereitet vor allem auf gehobene Führungstätigkeiten vor, ist aber auch Voraussetzung für eine wissenschaftliche Laufbahn.

Kommunikative und soziale Kompetenzen sind ein Muss, wenn man in der freien Wirtschaft, zum Beispiel als Berater in der Gesundheitsindustrie oder als Marketingstratege in der Sportartikelindustrie, arbeiten möchte.

Sportmanagement im Ausland studieren

Sportmanagement im Auslandssemester ist an vielen Universitäten in angelsächsischen Ländern von den USA und Kanada bis nach Australien und Neuseeland möglich. Dort bekommt man auch Einblicke in die Management-Prozesse und Trainingsmethoden.

In Europa findet man englischsprachige Studienprogramme im Sportmanagement außer in Großbritannien auch in Spanien und der Schweiz. Großbritannien ist auch in diesem Fach für seine speziellen Master-Programme bekannt. Die können deutsche Studierende, unterstützt vom Auslands-BAföG, unkompliziert für ein komplettes Auslandsstudium nutzen.

Mit IEC Sportmanagement im Ausland studieren

Das Angebot von IEC richtet sich an Studierende, die über die Hochschulpartnerschaften der eigenen Hochschule keine passende Universität im Ausland gefunden haben. Mit IEC können Sie sich unabhängig von Ihrer Hochschule an mehr als 130 Universitäten rund um die Welt bewerben. 

Ausländische Hochschulen Sportmanagement

Alle Services von IEC sind unverbindlich und komplett kostenlos für Sie. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin - gemeinsam mit einem unserer Studienberater entwickeln Sie dann einen Auslandsaufenthalt, der zu Ihnen und Ihrem Studium passt. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit den Partnerhochschulen werden über 98% der über IEC eingereichten Bewerbungen erfolgreich eingeschrieben. 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren