MBA

Der MBA (Master of Business Administration) ist die ideale Spezialisierung für Studierende aller Fachrichtungen, die sich auf Führungsaufgaben in Unternehmen vorbereiten wollen. Ein Auslandssemester oder ein Full Degree in Englisch gehört dabei schon fast zum guten Ton. IEC hilft Ihnen kostenlos bei der Planung und Umsetzung Ihres Auslandssemesters.

Seit rund 100 Jahren wird der MBA (Master of Business Administration) als praxisnaher, eigenständiger Post-Graduate Abschluss angeboten. Für internationale Studierende der Betriebswirtschaftslehre ist der MBA im Ausland fast schon die logische Konsequenz, um sich für den Arbeitsmarkt gut zu Positionieren.

Den MBA im Ausland zu studieren hat den Vorteil, dass Sie neben den fachlichen Qualifikationen die bestmögliche Sprachschulung erhalten und einen ganzen Haufen zusätzlicher Soft-Skills erwerben.

Die Recruiter und Personalmanager in Unternehmen schätzen die erwiesene Flexibilität von Studierenden mit Auslandserfahrung, ebenso wie deren erweiterten Horizont, die interkulturelle Kompetenz und das internationale Netzwerk.

Fundierte Englischkenntnisse und ein Auslandsaufenthalt werden von weit mehr als 50% der befragten Unternehmen als wichtiges Einstellungskriterium angesehen (Quelle: Staufenbiel JobTrend Deutschland 2016)

Denn: in einer globalisierten Wirtschaft werden global gebildete Führungskräfte benötigt.

Der Master of Business Administration wird neben seiner konsekutiven Anwendung oft auch von Studierenden ganz anderer Fachrichtungen auf ihr eigentliches Studium "aufgesattelt". So können sich auch Mediziner, Soziologen oder Ingenieure über den MBA als Führungskraft qualifizieren.

Es gibt weltweit über 3.000 MBA- Programme. Das Studium wird in fast allen Ländern auch auf Englisch angeboten, so dass internationale Studierende für ihr Studienland ein große Wahlfreiheit haben. Wer sich für eine Auslandssemester oder ein komplettes MBA-Studium im Ausland entscheidet, sollte etwa ein Jahr vor Wunschtermin mit der Planung beginnen.  

So hilft Ihnen IEC auf Ihrem Weg zum MBA im Ausland

IEC unterstützt Sie dabei, Ihr MBA-Auslandsstudium zu organisieren. Wir helfen Ihnen bei der Wahl der Universität, bei der Zusammenstellung der Unterlagen und bei den vielen anderen Fragen, die auftauchen werden. Studierende profitieren dabei von der langjährigen Zusammenarbeit der Universitäten und IEC - 98% aller über IEC eingereichten Bewerbungen werden akzeptiert.

IEC ist ein Beratungs- und Servicedienstleister für Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle Services von IEC sind für Studierende kostenlos, die Bereitstellung der Dienste wird von den ausländischen Partneruniversitäten finanziert.

Master of Business Administration (MBA) werden

Inhalte MBA-Studium im Ausland

Da der MBA auch für Studierende offen steht, die bereits lange Jahre in der Praxis tätig sind, werden im Studium grundständige, funktionale Inhalte zur Unternehmensführung vermittelt. 

Inhalte des MBA Studiums (u.a.):
  • Rechnungswesen
  • Marketing
  • Finanzierung
  • IT-Management
  • Personalführung

Ob für das gehobenen Management oder als Manager/in in einem kleinen Unternehmen – MBAs gibt es mit unterschiedlichen ­Spezialisierungen und Ausprägungen. IEC hilft Ihnen, den für Sie passenden MBA im Ausland zu finden!

MBA vs. Msc vs. MiM

Ein klassisches MBA-Studium ist im Gegensatz zum relativ jungen MiM (Master in Management) oder MSc in Business (Master of Science in Business) sehr viel anwendungsorientierter ausgerichtet. Im Mittelpunkt stehen praktische Arbeiten an realen Fallbeispielen. 

Neben wirtschaftswissenschaftlichem Fachwissen vermittelt ein MBA-Studium vor allem problem­orientierte Lösungsansätze. Im Fokus stehen auch interkulturelle Kompetenzen wie ­Teamarbeit und Kommunikationsfähigkeit. Hier haben Studierende mit internationalem Background bereits die Nase vorn. 

Der MiM dagegen wird vor allem von Studierenden besucht, die unmittelbar nach dem BA den nächsten logischen Schritt gehen wollen. Der Master in Management ist theorielastiger, aber oft auch günstiger als ein MBA. Der MiM wird vor allem in Europa angeboten, jenseits des Atlantiks setzt sich dieser Studiengang erst langsam durch. 

Dauer des MBA Studiums

In der Regel dauert ein MBA-Studium zwischen zehn Monaten und zwei Jahren dauert ein MBA-Studium (Vollzeit). Der Schnitt für einen Master of Business Administration im englisch­sprachigen Ausland bei einem Jahr liegt.

Ausnahme USA: Hier dauert ein MBA im Vollzeitstudium im Schnitt 21 Monate.

MBAs werden auch als Teilzeitstudium, als Fernstudium oder als Modulstudium angeboten.

Mit einem MBA im Ausland verbessern sich die Karrierechancen weltweit, denn MBA-Abschlüsse an Business Schools in englischsprachigen Ländern genießen bei inter­nationalen Unternehmen ein hohes Ansehen.

Oft sind MBA-Studiengänge interdisziplinär angelegt und bieten spannende Einblicke in fachfremde Gebiete – ­natürlich mit Blick auf die spätere Anwendbarkeit. Ein MBA in International Business zum Beispiel vermittelt die ­nötigen Kompetenzen in Kursen zu International Marketing, ­International Finance oder Sales Management. Andere Spezialisierungsmöglichkeiten sind Human Resources Management oder Social Entrepreneurship.

Nutzen Sie den Beratungsservice von IEC, um Ihr Auslandsstudium zu planen und vorbereiten. Keine zusätzlichen Kosten, aber deutlich weniger Stress. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch!

Jetzt kostenlos zum MBA im Ausland beraten lassen