Mathematik / Statistik

Obwohl oder vielleicht gerade weil sie die wohl internationalste aller Sprachen ist, bietet ein Auslandssemester in Mathematik / Statistik viele Chancen für die Persönlichkeit, das Netzwerk und die Karriere. IEC hilft Ihnen kostenlos bei der Planung und Organisation.

Mathematik / Statistik im Ausland zu studieren, bringt Ihnen neben neuen Perspektiven, einer tollen Erfahrung und perfektionierten Fremdsprachenkenntnissen im späteren Verlauf Ihrer Karriere Vorteile im Einstiegsgehalt und späteren Stellenangebote. 

Auslandssemester Mathematik / Statistik: Über 80 Universitäten 

Ohne Mathematik und Statistik läuft nichts in unserer modernen Welt. Mathematik ist die universale Sprache des Planeten und Grundlage für das Verständnis zahlreicher naturwissenschaftlicher Phänomene. Statistische Methoden sind nicht nur in den naturwissenschaftlichen Disziplinen unentbehrlich: Weder die angewandten Sozialwissenschaften, die Wirtschaft noch die praktische Politik kommen ohne ihre Methoden und Ergebnisse aus.

Gute Noten in Mathematik in der Schule sind eine wesentliche Grundvoraussetzung für ein Studium von Mathematik und Statistik. Was viele unterschätzen: Mathematik ist ein kreatives Fach. Im Studium lernt man, Lösungswege zu finden und zu begründen. Dabei hilft dann auch nicht mehr der Taschenrechner, der Sinn für Logik ist hier eher gefragt.

Gute Arbeitsperspektiven für Theoretiker und Praktiker

Das Bachelor-Studium in Mathematik  führt in die mathematischen Grundlagenfächer Analysis und Lineare Algebra ein. Sie gehören auch zu den Grundlagen des Statistik-Studiums. Statistik kann an nur wenigen Universitäten in Deutschland studiert werden. Hinzu kommen dort deskriptive Statistik und elementare Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Auch Einführung in Computerprogramme zählen zum Lehrplan. Die Lehrpläne der einzelnen Universitäten in Statistik sind durchaus unterschiedlich. In manchen Fällen wird ein Zweitfach studiert.

Das Master-Studium dient wie in der Mathematik der Vertiefung und Spezialisierung. Mathematiker entscheiden sich zwischen angewandter und reiner Mathematik.

Außer einer wissenschaftlichen Laufbahn stehen Absolvent/innen von mathematischen und statistischen Studiengängen zahlreiche berufliche Optionen offen. Ihr Wissen wird in vielen Wirtschaftszweigen nachgefragt. Dazu zählen insbesondere Versicherungen und Banken, aber auch Umfrageinstitute und Behörden brauchen Fachleute für Zahlen.

Zwei Weltsprachen für Auslandsstudium: Mathematik und Englisch

Ein Auslandsstudium bietet in Mathematik und Statistik interessante neue Eindrücke. Und überall dort, wo Mathematiker nicht mithilfe ihrer Formeln kommunizieren, sind gute Englischkenntnisse gefragt.

Das betrifft die Forschung und die Fachpublikationen ebenso wie die Kommunikation in praktisch orientierten Arbeitsbereichen. Mathematiker arbeiten häufig in internationalen Zusammenhängen. Da ist es hilfreich, wenn man bereits im Auslandssemester Erfahrungen sammelt, wie man erfolgreich in einem internationalen Team arbeitet.

Der kostenlose Service von IEC

Viele Studierende entscheiden sich für ein Auslandssemester über die Hochschulpartnerschaften der Heimatuniversität. Wer auf diesem Weg nicht das Wunsch-Land oder die Wunsch-Uni erreichen kann, dem kann IEC möglicherweise helfen.

IEC vertritt mehr als 130 Universitäten in 19 Ländern. Wir unterstützen Sie bei allen vorbereitenden Schritten ins Auslandsstudium.

Für Sie entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Auch Dank der langjährigen Zusammenarbeit mit unseren Hochschulpartnern werden über 98% der mithilfe von IEC eingereichten Bewerbungen erfolgreich eingeschrieben.

Jetzt kostenlos erste Informationen anfordern