Maschinenbau

Maschinenbau meets multinationalism - seien Sie dabei! IEC unterstützt Sie kostenlos bei der Planung und Organisation des Auslandsstudiums.

Maschinenbau ist eine der deutschen Kernindustrien. In dem Maße, indem sich dieser Industriezweig als marktbeherrschend positionieren konnte, steigt nun auch die internationale Nachfrage nach Produkten aus dem deutschen Maschinebau. Neben den Erzeugnissen des Maschinenbaus aus Deutschland sind auch deutsche Studierende, die Maschinenbau im Ausland studieren möchten, an internationalen Universitäten gefragt.

Zukunftssicheres Berufsfeld Maschinenbau

Dank des Maschinenbaus läuft der deutsche Exportmotor rund. Die Branche exportiert 70 % ihrer Produktion ins Ausland. Ein Maschinenbau-Studium öffnet somit ein zukunftssicheres Berufsfeld. Und ein sehr vielfältiges: Maschinenbauer konstruieren Maschinen für feinmechanische oder optische Produkte ebenso wie Maschinen für die Stahlproduktion. Neben zahlreichen bekannten Großunternehmen gibt es in Deutschland unzählige kleine und mittelständische Arbeitgeber für Absolvent/innen im Maschinenbau. Letztere bieten oft sehr attraktive Jobs, denn häufig sind diese Hidden Champions Weltmarktführer in ihrem Segment.

Maschinenbau im Ausland studieren ist eine weitere Qualifikation, die den Abschluss des Studiums aufwertet. 

Studium des Maschinenbau

Maschinenbau kann man in Deutschland an zahlreichen Universitäten und Fachhochschulen studieren. Dabei differenzieren sich die Studienangebote passend zu den Anforderungen des Alltags immer weiter aus: Wichtige Bereiche sind zum Beispiel Fahrzeugtechnik und Mechatronik. Im Bachelor-Studium werden Grundlagen gelegt, die auf den Naturwissenschaften und Mathematik beruhen. Die Studierenden lernen zu konstruieren und Materialen zu beurteilen, die zu ihren Konstruktionen passen. Informatikkenntnisse gewinnen ständig an Gewicht. Das Master-Studium dient der wichtigen Spezialisierung und ist auch die Voraussetzung für leitende Positionen. Maschinenbau im Ausland studieren ist eine weitere Qualifikation, die den Abschluss des Studiums aufwertet. Lassen Sie sich vom IEC Beratungsteam zu Ihren Möglichkeiten des Auslandsstudiums beraten, vom Auslandssemester bis zum Abschluss im Bachelor oder Master:

Beratung zum Auslandsstudium Maschinenbau 

Maschinenbau im Ausland studieren

Ein Auslandsstudium verschafft angehenden Fachleuten im Maschinenbau deshalb wertvolle Sprachkenntnisse und die immer wichtiger werdenden interkulturellen Kompetenzen. Denn wer weiß, wie die Menschen in einem anderen Land ticken, kann auch bei der Konstruktion von Maschinen andere Lösungswege finden. Deutsche Studierende des Maschinenbaus sind überall gerne gesehene Gäste an den Universitäten vieler Länder. Für sein Auslandssemester kann man sich deshalb ganz von seinen persönlichen Interessen leiten lassen. Mit der IEC Universitätssuche finden Sie ganz schnell Hochschulen in anderen Ländern, an denen Sie Maschinenbau studieren können:

Universitäten im Ausland finden

Mit IEC ins Auslandssemester

Ein Auslandssemester bereitet Studierende darauf vor, zum Beispiel später für Unternehmen vor Ort die Anlageninstallation zu überwachen, oder an Produktionsstandorten außerhalb Deutschlands für die hohe Qualität der Produkte Rechnung zu tragen. All das geht kaum ohne das vielgerühmte interkulturelle Verständnis und gute bis sehr gute Fremdsprachenkenntnisse. Gerade im Maschinenbau kommt zusätzlich noch ein Interesse der Industrie an Arbeitnehmern, die sich mit den industriellen Standards anderer Länder auskennen. All das bringt Ihnen ein Auslandssemester im Maschinenbau. IEC hilft Ihnen dabei, den Plan in die Tat umzusetzen. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch und wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, welches Land und welche Universität am besten zu Ihren Vorstellungen wie Sie das Auslandsstudium am besten finanzieren und klärt viele weitere Themen der Planung. Alle Services - und natürlich auch die Beratung - sind kostenfrei und werden von den ausländischen Hochschulen getragen:

Kostenlose Beratung zum Auslandsstudium