Auslandssemester im Master

Ein Auslandssemester im Master verschafft Ihnen kommunikative, fachliche und menschliche Vorteile auf dem Weg vom Studium in den Beruf.

Beweggründe

Mit einem Auslandssemester im Master können Sie Ihrer akademischen Ausbildung einen entscheidenden Impuls geben. Blicken Sie über den berühmten Tellerrand Ihres Fachs – und des deutschen Alltags. Mit Englisch als Studien- und Alltagssprache können Sie während Ihres Auslandssemesters im Master Ihre Sprachkenntnisse als wichtige Zusatzqualifikation ausbauen. Doch nicht nur Ihre sprachlichen Kompetenzen profitieren. Im Alltag können Sie andere Kulturen kennen lernen und vielleicht Grundlagen für eine weitere Fremdsprache legen, etwa in Asien oder in spanischsprachigen Ländern wie Spanien, Argentinien, Chile und Peru.

Sie wissen schon in welchem Land Sie das Auslandssemester im Master absolvieren möchten? Kontaktieren Sie jetzt das IEC Beratungsteam, wir beantworten Ihre Fragen zu Finanzierung, Bewerbungsprozess, Kursanrechnung, etc.:

Beratungsanfrage

Voraussetzungen

Um ein Auslandsemester im Master aufnehmen zu können, müssen Sie auch in Ihrer Heimuniversität in einem vergleichbaren Programm eingeschrieben sein. Die geforderten Englischkenntnisse hängen sowohl von der Universität als auch vom Studienfach ab. An vielen IEC Partneruniversitäten besteht die Möglichkeit eines alternativen Sprachnachweises, wie das kostenlose Sprachzertifikat vom DAAD.

Entscheidungsgründe

Für das Auslandssemester im Master sprechen verschiedene Kriterien. An einer IEC Partneruniversität finden Sie ein passendes Studienfach, das Ihrem Studium eine zusätzliche Tiefe verleiht. Gerade an angelsächsischen Universitäten gibt es aufgrund der längeren Tradition interessante Spezialisierungen. Vor allem können Sie kaum effektiver Ihre Englischkenntnisse perfektionieren. Das ist für einen Job in der globalisierten Wirtschaft ebenso von Bedeutung wie für eine angestrebte wissenschaftliche Laufbahn. Eine Präsentation auf Englisch? Nach dem Auslandssemester im Master kein Problem! Zu den hilfreichen sozialen Kompetenzen gehört das erfolgreiche Arbeiten in einem internationalen Team, der Ausbau von interkulturellen Kompetenzen und jede Menge unvergessliche Erfahrungen in Ihrem Wunschland.

Fragen Sie das IEC Beratungsteam zu Finanzierungsmöglichkeiten.

Finanzierung

Als erstes sollten Sie prüfen, ob Sie Auslands-BAföG erhalten können. Dank höherer Freibeträge ist dies häufig auch dann möglich, wenn Sie in Deutschland keinen Anspruch haben – auch wenn Sie es schon einmal im Bachelor in Anspruch genommen haben. Fragen Sie das IEC Beratungsteam zu Finanzierungsmöglichkeiten wie Stipendien, die Förderung durch eine Stiftung oder die speziell entwickelte Studienförderung Ausland. Während Sie in Großbritannien, Spanien und der Schweiz als EU-Bürger/in auch im Auslandssemester im Master problemlos einen Nebenjob oder ein bezahltes Praktikum aufnehmen können, ist dies in der Regel in Asien und den USA nicht möglich. In Kanada und Australien kann ein Campus-Job erlaubt sein.

Zum Auslandssemester im Master beraten lassen

Kontaktieren Sie jetzt das IEC Beratungsteam zum Thema Auslandssemester. Wir beantworten Ihre Fragen zu Finanzierung, Bewerbungsprozess, Kursanrechnung, etc.:

Beratungsanfrage